Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

21.12.2021

09:00

Falsche Atteste und maskenfreie Zonen

Wenn Ärzte zu Corona-Leugnern werden

Von: Rainer Woratschka
Quelle:Tagesspiegel

PremiumSchwurbler gibt es auch unter Medizinern. Sie raten von Impfungen ab oder verweigern Masketragenden den Zutritt – mit fatalen Folgen. In einigen Regionen häufen sich die Fälle.

Als Autoritätspersonen für ihre Patient:innen haben auch Ärzt:innen, die Corona leugnen enormen Einfluss. dpa

Gefährliche Minderheit

Als Autoritätspersonen für ihre Patient:innen haben auch Ärzt:innen, die Corona leugnen enormen Einfluss.

Sie erklären ihre Praxen zu maskenfreien Zonen, treten bei Corona-Demos als Redner:innen auf, informieren ihre Patient:innen falsch, raten ihnen vom Impfen ab, befreien sie auf Wunsch und ohne medizinische Grundlage vom Masketragen oder attestieren ihnen Impfunfähigkeit: Wie in allen anderen Berufsgruppen gibt es auch unter den niedergelassenen Mediziner:innen eine Minderheit, die sich dem Kampf gegen die Pandemie widersetzt oder ihn aktiv zu hintertreiben versucht.

Das Gefährliche daran: Als Autoritätspersonen für ihre Patient:innen haben solche Ärzt:innen enormen Einfluss. In Hochinzidenzgebieten, wo Verschwörungstheorien grassieren und die Impfquote ohnehin schon niedriger ist als anderswo, scheint es besonders viele von ihnen zu geben. Und aufgrund des besonderen Ärzt:innen-Patient:innen-Verhältnisses und fehlender Prüf- und Beweismöglichkeiten ist ihnen auch seitens der Kammern schwer beizukommen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×