Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

26.06.2022

15:07

Inflation

Kanzler Scholz plant Inflationsbonus zur Entlastung von Arbeitnehmern

Von: Jan Hildebrand, Dietmar Neuerer

Die SPD setzt bei weiteren Entlastungen der Bürger auf die Hilfe der Unternehmen. Finanzminister Lindner sieht das Instrument der Einmalzahlungen kritisch. Auch Ökonomen reagierten zurückhaltend.

Scholz lobte ausdrücklich Einmalzahlungen als Lösung in Tarifverhandlungen. AP

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) spricht im Bundestag

Scholz lobte ausdrücklich Einmalzahlungen als Lösung in Tarifverhandlungen.

Berlin Um die Folgen der hohen Inflation abzumildern, will Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) Arbeitgebern eine steuer- und abgabenfreie Einmalzahlung ermöglichen. Das wurde nach Informationen des Handelsblatts am Donnerstag zwischen SPD-Finanzpolitikern aus Bund und Ländern besprochen. Bei dem Treffen war auch ein Vertreter aus dem Kanzleramt dabei.

In Regierungskreisen hieß es, die Sonderzahlung soll nach dem Vorbild des steuerfreien Coronabonus erfolgen, der kürzlich noch erhöht wurde. Danach ist der Bonus, den Arbeitgeber an ihre Beschäftigten wegen der Pandemie auszahlen, bis zu 1500 Euro steuerfrei. Eine ähnliche Regelung könnte es nun mit Blick auf die gestiegenen Energiekosten und die hohe Inflation geben, hieß es. Die „Bild am Sonntag“ hatte zuerst über den Scholz-Vorschlag berichtet.

Für den Fiskus seien die Kosten verkraftbar, hieß es in Regierungskreisen. Zugleich sei es ein Anreiz für Arbeitgeber und Gewerkschaften, auf Einmalzahlungen zu setzen statt auf dauerhafte Lohnsteigerungen. Das könne gegen die befürchtete Lohn-Preis-Spirale helfen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×