Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

08.11.2022

13:15

Inflation und Immobilienkredite

Wie hoch ist Risiko, die eigene Immobilie zu verlieren?

Von: Heike Anger, Silke Kersting, Dietmar Neuerer

PremiumImmobilienbesitzer haben mit hohen Energiekosten zu kämpfen. Droht nun in diesem Bereich eine Welle von Privatinsolvenzen? Was dafür und dagegen spricht.

Der Traum vom eigenen Heim ist ungebrochen. dpa

Bau von Einfamilienhäusern

Der Traum vom eigenen Heim ist ungebrochen.

Berlin Die wirtschaftlichen Folgen der Energiekrise setzen Verbraucherinnen und Verbraucher unter finanziellen Druck. Die historisch hohe Inflationsrate belastet die Haushaltsbudgets der Menschen. Viele können kein Geld mehr zurücklegen. Andere können womöglich ihre Immobilienkredite nicht mehr bedienen.

Im schlimmsten Fall ist der Traum vom Eigenheim ausgeträumt, wenn die Immobilie versteigert werden muss. Für den Geschäftsführer des Bremer Landesverbands von Haus und Grund, Ingmar Vergau, deutet sich schon eine Trendwende an. „Lange Zeit hat man gedacht, man zahlt lieber einen Kredit ab, anstatt hohe Mietkosten zu haben“, sagte Vergau dem „Weser Kurier“. „Diese Rechnung geht aber nicht mehr auf, wenn Nebenkosten genauso hoch oder höher als Miete oder Abschlag ausfallen. Das wird für einige ein riesiges Problem werden.“

Immobilie wegen Inflation verlieren: Ist das Eigenheim in Gefahr?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×