Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

10.03.2023

14:13

Millionäre in Deutschland

Dort leben die meisten Spitzenverdiener

Von: Norbert Häring

PremiumWer jährlich mehr als eine Million Euro verdient, hat bei der Wahl des Wohnsitzes großen Spielraum. In einigen Regionen Deutschlands finden sich besonders viele Topverdiener.

Villen in Hamburg-Blankenese The Image Bank Unreleased/Getty Images

Hamburg-Blankenese

Der Stadtstaat liegt bei der Zahl der Millionäre vorne.

Frankfurt Deutschlandweit leben Tausende Einkommensmillionäre – doch sie sind nicht gleichmäßig übers Land verteilt. In welchen Regionen besonders viele Spitzenverdiener leben, zeigen jüngst veröffentlichte Daten auf Basis der Steuererklärungen an die Finanzämter.

Als Einkommensmillionäre zählen Personen oder zusammen veranlagte Paare, die im Jahr ein Einkommen von mehr als einer Million Euro erzielen. Den Daten der Finanzämter zufolge gab es 2018 mit 26.300 mehr als doppelt so viele Einkommensmillionäre wie 2009. Jüngere Daten gibt es noch nicht, weil die Steuererklärungen oft erst Jahre später erstellt und geprüft werden.

Im Zuge der Finanzkrise von 2008 war ihre Anzahl um knapp ein Drittel auf 12.000 eingebrochen. Seit 2009 steigt die Zahl wieder kräftig. 2014 hatte sie mit 19.000 das Vorkrisenniveau überschritten – wobei die Geldentwertung allerdings nicht berücksichtigt worden ist. Untersucht wurde nun die Zahl der Einkommensmillionäre pro 100.000 Einwohner. Dabei ist ein Stadtstaat weiter an der Spitze.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×