Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

29.11.2022

17:02

Stromversorgung

„Wenn der Wind nicht weht“ – Gesicherte Kraftwerksleistung verzweifelt gesucht

Von: Klaus Stratmann

PremiumErneuerbare Energien können die Stromversorgung allein nicht sicherstellen. In den nächsten Monaten soll sich entscheiden, wie Back-up-Kapazitäten organisiert werden können. Erste Vorschläge liegen auf dem Tisch.

Neue Gaskraftwerke werden dringend gebraucht, aber es fehlt der Investitionsanreiz. Weisflog

Arbeit an einer Gasturbine bei Siemens Energy

Neue Gaskraftwerke werden dringend gebraucht, aber es fehlt der Investitionsanreiz.

Berlin Ein breites Bündnis verschiedener Akteure legt der Bundesregierung Handlungsempfehlungen für eine Reform des Strommarktes vor. Hintergrund ist neben der Preisentwicklung der vergangenen Monate vor allen Dingen der wachsende Bedarf an jederzeit sicher verfügbarer Kraftwerksleistung in einer Welt mit wachsendem Anteil erneuerbarer Energien. Wichtig sind daher Gaskraftwerke und Anlagen, die gleichzeitig Strom und Wärme produzieren.

Anlagen, die bedarfsgerecht Strom liefern, wenn der Wind nicht weht oder die Sonne nicht scheint, „werden zunehmend zur kommenden Leitwährung im Strommarkt“, heißt es in dem Papier, das dem Handelsblatt vorliegt. Die Autoren der Handlungsempfehlungen wollen dem Bundeswirtschaftsministerium damit inhaltliche Impulse geben.

Ziel ist es, ein System zu schaffen, das Anreize gibt, dem Strommarkt zu jeder Zeit Leistung zur Verfügung zu stellen. Mitgewirkt haben der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), der Verband der Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) sowie Erneuerbaren-Branche, Stromnetzbetreiber, Industrie und Verbraucherschützer.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×