Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

09.03.2022

12:58

Teure Energie

Verbraucherschützer plädieren für autofreie Sonntage – Politik ringt um Entlastung für Bürger beim Spritpreis

Von: Dietmar Neuerer

PremiumDie Spritpreise in Deutschland sind infolge des Ukrainekriegs deutlich über die Schwelle von zwei Euro gestiegen. Das ruft die Politik auf den Plan.

Täglich erreichen die Spritpreise in Deutschland derzeit neue Rekordstände. dpa

Tankstelle in Frankfurt (Oder)

Täglich erreichen die Spritpreise in Deutschland derzeit neue Rekordstände.

Berlin Noch vor Kurzem galt ein Spritpreis von mehr als zwei Euro als unwahrscheinlich, jetzt ist er erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik Realität. Und es geht bereits kräftig weiter nach oben. Angesichts der Preissprünge werden in der Politik Rufe nach weiteren Entlastungen der Bürgerinnen und Bürger laut.

Die energiepolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Nina Scheer, zeigte sich offen für eine Senkung der Mehrwertsteuer für Benzin von 19 auf sieben Prozent. „Auch Mehrwertsteuersenkungen gehören zu möglichen Optionen“, sagte Scheer dem Handelsblatt.

Die Mobilitätsexpertin des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Marion Jungbluth, schlägt autofreie Sonntage vor, um die Abhängigkeit von russischen Energie-Importen zu verringern. „Gemeinsame Sparmaßnahmen wie autofreie Sonntage wären sinnvolle Aktionen“, sagte Jungbluth dem Handelsblatt. Daneben brauchten die Menschen Planungssicherheit und Gewissheit, dass Mobilität für alle bezahlbar bleiben werde. „Die Bundesregierung muss klar und deutlich kommunizieren, wie sie der Rohstoffkrise entgegenstehen will“, betonte Jungbluth.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×