Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

21.11.2022

19:45

Ukraine-Krieg

Bundeswehr unterstützt Polen bei Luftverteidigung

Von: Frank Specht

PremiumDeutschland wird Patriot-Abwehrsysteme in das Nachbarland verlegen. Außerdem wird die Bundeswehr in Polen Patrouillenflüge mit Eurofighter-Jets übernehmen.

Die Kampfjets sollen helfen, den polnischen Luftraum besser abzusichern. Imago

Eurofighter der Bundeswehr

Die Kampfjets sollen helfen, den polnischen Luftraum besser abzusichern.

Berlin Deutschland wird Polen nach dem Raketen-Zwischenfall an der ukrainischen Grenze bei der Luftverteidigung unterstützen. Beide Seiten seien übereingekommen, Patriot-Flugabwehrsysteme nach Polen zu entsenden und im Rahmen des sogenannten Air Policing die Absicherung des polnischen Luftraums mit Eurofightern zu unterstützen, sagte Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) nach Gesprächen mit ihrem polnischen Amtskollegen Mariusz Blaszczak. Details würden nun von den Fachleuten ausgearbeitet.

In der vergangenen Woche waren im polnischen Dorf Przewodow nahe der ukrainischen Grenze zwei Menschen durch einen Raketeneinschlag getötet worden. Westliche Experten gehen davon aus, dass es sich bei dem Geschoss um eine ukrainische Flugabwehrrakete handelt, die zur Verteidigung gegen Angriffe des russischen Militärs eingesetzt wurde.

Der polnische Luftraum soll nun durch Patriot-Raketenabwehrsysteme zusätzlich geschützt werden. Kurz nach Beginn des Ukrainekriegs hatte die Bundeswehr bereits Material und Personal für zwei Patriot-Staffeln in die Slowakei verlegt.

Das System hat eine Reichweite von circa 68 Kilometern und kann bis zu fünf Ziele wie beispielsweise Flugzeuge, taktische ballistische Raketen oder Marschflugkörper gleichzeitig bekämpfen. Ein System besteht aus einem Feuerleitstand, einem Multifunktionsradargerät, einem Stromerzeugeraggregat, einem Startgerät mit vier oder acht Lenkflugkörpern und einem Richtfunktrupp.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Deutschland hat zudem angeboten, mit Eurofighter-Maschinen Patrouillenflüge im polnischen Luftraum zu übernehmen. Bereits seit 2014 unterstützt die Bundeswehr die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen beim sogenannten Air Policing. Für die Luftraumüberwachung in Polen können die Maschinen dabei auch von deutschen Basen aus operieren.

    „Polen ist unser Freund, Verbündeter und als Nachbar der Ukraine besonders exponiert“, begründete Lambrecht die deutsche Unterstützung. Die weiteren Abstimmungen erfolgten zusammen mit der Nato und bilateral.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×