MenüZurück
Wird geladen.

30.11.2018

14:04

Versorgungsengpässe

In Niedersachsen dürfen Tankwagen auch am Sonntag fahren

Aufgrund des Niedrigwassers auf dem Rhein hat die niedersächsische Landesregierung das Fahrverbot für Heizöl- und Treibstofftransporte an Sonntagen ausgesetzt.

Es bestehen weiterhin Versorgungsengpässe aufgrund des niedrigen Rheinpegels. dpa

Niedrigwasser auf dem Rhein

Es bestehen weiterhin Versorgungsengpässe aufgrund des niedrigen Rheinpegels.

HannoverAuch in Niedersachsen dürfen Lastwagen wegen Versorgungsengpässen jetzt auch sonntags die Tankstellen beliefern. Wegen des anhaltenden Niedrigwassers auf dem Rhein ist die Versorgung der Tankstellen mit Diesel und Benzin mancherorts ins Stocken geraten, denn die Tankschiffe können nur halb so viel Kraftstoff laden wie üblich. Einzelne Tankstellen mussten deswegen zeitweise den Verkauf sogar schon einstellen.

Die niedersächsische Landesregierung habe wegen der Versorgungsengpässe das Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Heizöl- und Treibstofftransporte ausgesetzt, sagte eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums am Freitag. Bis zum 7. April kommenden Jahres müssen für diese Fahrten innerhalb von Niedersachsen keine Ausnahmegenehmigungen mehr beantragt werden. Bereits in der vergangenen Woche hatte sich auch Nordrhein-Westfalen entschieden, das Sonntagsfahrverbot für Tankwagen bis zum Frühjahr aufzuheben.

Die Aussetzung des Sonntagsfahrverbots soll den Transportunternehmen helfen, die Fahrzeuge flexibler einzusetzen. Zusätzliche Tankwagen werden aber nicht fahren.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×