Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.04.2017

06:05 Uhr

Präsidentschaftskandidat Jean-Luc Mélenchon

Auf Proletarier gestylt

VonThomas Hanke

Jean-Luc Mélenchon holt bei der französischen Präsidentschaftswahl überraschend auf, in Umfragen liegt er inzwischen vor dem Konservativen Fillon. Sein Kalkül scheint aufzugehen. Drei Dinge geben ihm Auftrieb.

Die Überraschung des Wahlkampfs. AFP

Jean-Luc Mélenchon

Die Überraschung des Wahlkampfs.

ParisWie ein Raubtier steht er auf der Bühne, leicht gebückt, jederzeit zum Sprung bereit. Sein Körper ist ständig in Bewegung. Jean-Luc Mélenchon nutzt den ganzen Raum des Podests, läuft von links nach rechts: keine Statik, Dynamik, Dynamik! Selbst wenn man kein Wort von seiner Rede begriffe, verstünde man sofort: Dieser Politiker nimmt nicht den Umweg über den Kopf, er zielt direkt auf den Bauch seines Publikums.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×