MenüZurück
Wird geladen.

Politik - International

Urteil: Mexikanischer Drogenboss „El Chapo“ muss lebenslang ins Gefängnis

Urteil

Mexikanischer Drogenboss „El Chapo“ muss lebenslang ins Gefängnis

Das Urteil der Jury gegen den Drogenboss war schon länger bekannt: schuldig in allen Anklagepunkten. Nun steht auch das Strafmaß fest – und es fällt deutlich aus.

Rechtsstaatlichkeit: EU-Kommission treibt Strafverfahren gegen Polen voran

Rechtsstaatlichkeit

EU-Kommission treibt Strafverfahren gegen Polen voran

Das Verfahren soll dem Schutz polnischer Richter vor politischer Kontrolle dienen. Jetzt hat die EU-Kommission die nächste Stufe eingeleitet.

Kommissionspräsidentin: Heckenschützen im eigenen Lager: Viele Christdemokraten stimmten gegen von der Leyen

Kommissionspräsidentin

Heckenschützen im eigenen Lager: Viele Christdemokraten stimmten gegen von der Leyen

Ihren Wahlsieg hat Ursula von der Leyen vor allem den Rechtspopulisten zu verdanken. Denn die proeuropäischen Fraktionen stimmten mehrheitlich gegen sie.

Von Ruth Berschens

Premierminister-Kandidat: Potenzieller May-Nachfolger Johnson plant Wahl wohl schon für 2020

Premierminister-Kandidat

Potenzieller May-Nachfolger Johnson plant Wahl wohl schon für 2020

Boris Johnson ist der Favorit für die Nachfolge von Theresa May. Er will einem Zeitungsbericht zufolge schon für 2020 eine Parlamentswahl anberaumen.

Umweltschutz: Kambodscha schickt Plastikmüll zurück an Absender

Umweltschutz

Kambodscha schickt Plastikmüll zurück an Absender

Indonesien und andere Länder in Südostasien haben es bereits getan: Jetzt will auch Kambodscha Plastikmüll zurück an den Absender schicken.

Raketenabwehr: Trump äußert Verständnis für Türkei wegen russischen Waffensystems

Raketenabwehr

Trump äußert Verständnis für Türkei wegen russischen Waffensystems

Die Türkei kauft ein russisches Raketenabwehrsystem und verärgert das US-Verteidigungsministerium. Trump aber kann den Argumenten Ankaras etwas abgewinnen.

Medienreaktionen: „Auf dem Papier ist sie perfekt“ – So kommentiert die internationale Presse von der Leyens Wahl

Medienreaktionen

„Auf dem Papier ist sie perfekt“ – So kommentiert die internationale Presse von der Leyens Wahl

Die Wahl von der Leyens sorgt auch international für Aufmerksamkeit – nicht nur weil mit ihr die erste Frau an der Spitze der EU-Kommission steht.

Von Philip Bleckmann

Weltgeschichte: Brasilien droht seine ausländischen Touristen zu verlieren

Weltgeschichte

Brasilien droht seine ausländischen Touristen zu verlieren

Seit Jahren stagnieren Brasiliens Besucherzahlen. Es kommt wohl noch schlimmer: Unter der jetzigen Regierung dürften bald noch weniger ausländische Touristen ins Land kommen.

Von Alexander Busch

Brexit: Britische Wirtschaftsverbände mahnen Entschärfung von Zuwanderungsregeln an

Brexit

Britische Wirtschaftsverbände mahnen Entschärfung von Zuwanderungsregeln an

Ohne die Möglichkeit, internationale Talente einstellen zu können, würden viele der britischen Wirtschaftsbereiche in ernsthafte Schwierigkeiten geraten.

Elisabeth Borne: Frankreichs Verkehrsministerin ersetzt abgetretenen Umweltminister

Elisabeth Borne

Frankreichs Verkehrsministerin ersetzt abgetretenen Umweltminister

Elisabeth Borne wird das Amt ihres Vorgängers François de Rugy übernehmen Die Zuständigkeit für Verkehrspolitik im Kabinett soll die 58-Jährige aber wohl behalten.

Politische Reaktionen: „Sie wird eine großartige Präsidentin“ – Spitzenpolitiker begrüßen Wahl von der Leyens

Politische Reaktionen

„Sie wird eine großartige Präsidentin“ – Spitzenpolitiker begrüßen Wahl von der Leyens

Ursula von der Leyen wurde bis zuletzt teils heftig kritisiert. Nach der Wahl überwiegen positive Reaktionen – auch bei ihren politischen Gegnern.

Von Philip Bleckmann

Alejandro Toledo: Ex-Präsident Perus in USA festgenommen – Auslieferung möglich

Alejandro Toledo

Ex-Präsident Perus in USA festgenommen – Auslieferung möglich

Alejandro Toledo ist in den USA festgenommen worden. Gegen den mit Korruptionsvorwürfen konfrontierten, ehemaligen peruanischen Präsidenten liegt ein Auslieferungsbefehl vor.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×