Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Politik - International

Nach Verschwinden: China fordert Ende der „bösartigen Unterstellung“ um Peng Shuai

Nach Verschwinden

China fordert Ende der „bösartigen Unterstellung“ um Peng Shuai

Die Affäre um die Tennisspielerin bringt China weiter in Bedrängnis. Doch auch das Olympischen Komitee (IOC) gerät immer stärker in die Kritik.

Bevölkerung: Geburtenrate in China fällt auf den niedrigsten Stand seit mehr als vier Jahrzehnten

Bevölkerung

Geburtenrate in China fällt auf den niedrigsten Stand seit mehr als vier Jahrzehnten

Mit 8,52 Neugeborenen auf 1000 Menschen ist die Rate im bevölkerungsreichsten Land erstmals wieder in den einstelligen Bereich gerutscht. Grund sei unter anderem die Pandemie.

Neuer Regierungschef: Tschechiens Präsident ernennt den neuen Premierminister aus dem Glaskasten heraus

Neuer Regierungschef

Tschechiens Präsident ernennt den neuen Premierminister aus dem Glaskasten heraus

Der Präsident war zuvor bereits für sieben Wochen im Krankenhaus. Petr Fiala, der neue Ministerpräsident, wird sich sofort mit der Corona-Pandemie auseinandersetzen müssen.

Von Ivo Mijnssen

Tödlicher Unfall: Dutzende Tote bei Busunglück in Bulgarien

Tödlicher Unfall

Dutzende Tote bei Busunglück in Bulgarien

Das Fahrzeug hat laut einem Bericht eine Leitplanke gerammt und sich dann überschlagen. Weil der Bus in Flammen gestanden habe, habe es wenig Überlebende gegeben.

Wasserstoff: Deutschland und Australien – 80 Millionen Euro für gemeinsames Wasserstoffprojekt

Wasserstoff

Deutschland und Australien – 80 Millionen Euro für gemeinsames Wasserstoffprojekt

Mit dem Wasserstoffprojekt HyGate soll die Entwicklung des sauberen Kraftstoffs beschleunigt werden. Deutschland will rund 50 Millionen bereitstellen.

Gaspipeline: USA verhängen wegen Nord Stream 2 weitere Sanktionen

Gaspipeline

USA verhängen wegen Nord Stream 2 weitere Sanktionen

Die jüngsten Strafmaßnahmen zielen auf die Firma Transadria und eines ihrer Schiffe ab. Damit sind inzwischen acht Personen oder Einrichtungen sowie 17 Schiffe mit Sanktionen belegt.

Telefonat mit Opposition: Merkel sichert Demokratiebewegung in Belarus Unterstützung zu

Telefonat mit Opposition

Merkel sichert Demokratiebewegung in Belarus Unterstützung zu

Bundeskanzlerin Merkel hat der Opposition in Belarus die Unterstützung der Bundesregierung zugesichert. Von Machthaber Lukaschenko forderte sie freie Neuwahlen.

Erdogans Politik und die Folgen: Krise! Welche Krise? – Wie die Inflation in der Türkei die Schere zwischen Reich und Arm verschärft

Erdogans Politik und die Folgen

Krise! Welche Krise? – Wie die Inflation in der Türkei die Schere zwischen Reich und Arm verschärft

Die hohe Inflation in der Türkei kennt auch Gewinner. Das Problem: Die Kernwählerschaft des Präsidenten zählt nicht dazu. Ein Report aus einem zerrissenen Land.

Von Ozan Demircan

Rund 70 Tage vor Olympia: Die Vorwürfe gegen China nehmen zu: Olympische Winterspiele drohen für Peking zum Debakel zu werden

Rund 70 Tage vor Olympia

Die Vorwürfe gegen China nehmen zu: Olympische Winterspiele drohen für Peking zum Debakel zu werden

Unzufriedene Sportler, Behinderung der Medien – und nun auch noch der Fall des verschwundenen Tennisstars Peng Shuai: Der Druck auf die Staatsführung wächst.

Von Dana Heide

Pandemie: Zögerlich, ziellos, zerstritten – Wie Österreichs Regierung dem Land den vierten Lockdown einbrockte

Pandemie

Zögerlich, ziellos, zerstritten – Wie Österreichs Regierung dem Land den vierten Lockdown einbrockte

Im Land wäre angesichts der raschen Ausbreitung des Virus entschlossenes Handeln angebracht gewesen. Dazu war die Regierung nicht in der Lage, auch wegen Ex-Kanzler Kurz.

Von Daniel Imwinkelried

Regierungsbildung: Atomkraft und fossiles Gas: Streit über EU-Taxonomie belastet Ampel-Verhandlungen

Regierungsbildung

Atomkraft und fossiles Gas: Streit über EU-Taxonomie belastet Ampel-Verhandlungen

Die Grünen lassen nicht locker: Nach ihrer Überzeugung würde eine Aufnahme von Erdgas und Atomkraft den Interessen von Verbrauchern zuwiderlaufen. Doch das sehen nicht alle so.

Von Klaus Stratmann

José Antonio Kast: Sohn eines Wehrmachtsoffiziers: Ein Rechtsaußen könnte Chiles neuer Präsident werden

José Antonio Kast

Sohn eines Wehrmachtsoffiziers: Ein Rechtsaußen könnte Chiles neuer Präsident werden

Der deutschstämmige Kandidat José Antonio Kast liegt nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahl vorne. Im Wahlkampf äußerte er sich zunehmend radikaler.

Von Alexander Busch

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×