Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

04.05.2022

18:02

Angst vor Russland

Nato-Beitritt: Für Schweden und Finnland könnte es jetzt sehr schnell gehen

Von: Helmut Steuer

Angesichts von Putins Angriffskrieg in der Ukraine rückt die Nato-Mitgliedschaft für beide Länder in greifbare Nähe. So geht es in den nächsten Wochen weiter.

Die Regierungscheffinnen von Schweden und Finnland bereiten sich auf einen Nato-Beitritt ihrer Länder vor. IMAGO/Lehtikuva

Magdalena Andersson (links) und Sanna Marin

Die Regierungscheffinnen von Schweden und Finnland bereiten sich auf einen Nato-Beitritt ihrer Länder vor.

Stockholm Jonas Gahr Støre versprühte Optimismus. Der Aufnahmeprozess von Finnland und Schweden, so prognostizierte der Regierungschef des Nato-Landes Norwegen am Mittwoch, könne drastisch beschleunigt werden. Und die norwegische Zeitung „VG“ will sogar aus Nato-Kreisen erfahren haben, dass beide Länder „innerhalb weniger Wochen“ Zutritt zum Kreis des Verteidigungsbündnis erhalten könnten.

Auch Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg stellte ein „sehr zügiges Verfahren“ in Aussicht. Normalerweise dauert dieser Prozess zwischen mehreren Monaten und einem Jahr.

Finnland und Schweden streben in die Nato. Es ist eine Kehrtwende, die vor wenigen Monaten noch als undenkbar galt. Wie weit geht Russlands Präsident Wladimir Putin? Belässt er es bei seinem Angriff auf die Ukraine? Es sind die unberechenbaren Gefahren aus dem Osten, die beide Länder Schutz suchen lassen unter dem Dach des nordatlantischen Verteidigungsbündnisses.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×