Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

07.11.2022

10:11

Bruno Le Maire im Interview

Frankreichs Wirtschaftsminister: „Ich fordere eine koordinierte, vereinte und starke Antwort gegenüber den USA“

Von: Gregor Waschinski

PremiumBruno Le Maire ruft die Europäische Union im Subventionsstreit mit den USA zur Gegenwehr auf. Selbst eine Klage vor der WTO hält er für möglich.

Frankreichs Finanz- und Wirtschaftsminister sorgt sich um den Industriestandort Europa. REUTERS

Bruno Le Maire

Frankreichs Finanz- und Wirtschaftsminister sorgt sich um den Industriestandort Europa.

Paris Bruno Le Maire ist einer der wichtigsten Minister im Kabinett von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, er ist für die Wirtschafts- und Finanzpolitik zuständig. Sein Ressort ist so umfangreich, dass er in der Bundesregierung gleich zwei Amtskollegen hat: Christian Lindner (FDP) und Robert Habeck (Grüne).

Die deutsch-französischen Beziehungen waren in den vergangenen Wochen von Misstönen geprägt, vor allem in der Energie- und in der Sicherheitspolitik. Nun versichert Le Maire im Interview mit dem Handelsblatt und drei weiteren europäischen Zeitungen: „Eine Sache ist sicher : Der politische Wille zur Zusammenarbeit ist in Paris und Berlin intakt.“

Lesen Sie hier das gesamte Interview:

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Kommentare (6)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

07.11.2022, 11:41 Uhr

USA provoziert aktiv russische (keinesfalls akzeptable) Aggression, verdient damit Geld, zieht sich zurück und lässt wiederum zum eigenen Vorteil EU im Regen stehen. Gab es das nicht schon in anderen Interessengebieten der USA mit anderen Ländern?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×