Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

13.06.2022

14:44

Energiepreise

Wo die Steuer auf Krisengewinne in Europa bereits Realität ist

Von: Torsten Riecke, Christian Wermke, Gerd Höhler, Daniel Imwinkelried, Christoph Herwartz, Sandra Louven

PremiumIn Deutschland wächst der Druck, Rekordgewinne großer Energiekonzerne per Sondersteuer abzuschöpfen. Ein Blick ins Ausland zeigt: Das Instrument ist regelrecht in Mode.

Die Regierung in London zieht die Energiekonzerne in die Verantwortung. Getty Images

Tankstelle in Großbritannien

Die Regierung in London zieht die Energiekonzerne in die Verantwortung.

London, Rom, Athen, Wien, Brüssel, Madrid „Krisengewinne abschöpfen – Kosten deckeln!“ Wenn es nach der IG Metall geht, ist die sogenannte Übergewinnsteuer auf Zufallsprofite marktmächtiger Energiekonzerne der richtige Hebel, um die stark steigenden Strom-, Heiz- und Benzinkosten in den Griff zu bekommen.

In Deutschland ist darüber ein regelrechter Glaubenskrieg entbrannt, der inzwischen auch die Ampelkoalition erreicht hat: Große Teile von SPD und Grünen plädieren dafür, Finanzminister Christian Lindner (FDP) lehnt die Sondersteuer ab, und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) mag sich bislang nicht festlegen.

Während hierzulande noch die Debatte läuft, haben andere europäische Länder bereits Erfahrungen mit der Besteuerung von Krisengewinnen gemacht. Die EU-Kommission stellte den Mitgliedstaaten im März die „vorübergehende Besteuerung von Zufallsgewinnen“ frei.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×