Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

02.10.2022

13:57

Global Risk

Zwischen Aufbruch und Abgrund – Brasilien stimmt am Sonntag auch über seine Zukunft ab

Von: Alexander Busch

PremiumDie Wirtschaft des Landes läuft aktuell überraschend gut. Sollte Bolsonaro die Präsidentschaftswahl gegen Lula gewinnen, könnte das alte Probleme heraufbeschwören.

Präsident Bolsonaro verbucht die überraschende wirtschaftliche Erholung als Erfolg seiner Politik.

Christus-Statue (li.), Ford-Mitarbeiter

Präsident Bolsonaro verbucht die überraschende wirtschaftliche Erholung als Erfolg seiner Politik.

Camacari Im Industriegebiet von Camacari wird an der Zukunft gebaut. „Rua Hidrogenio“ hat die Stadt die Straße benannt – „Wasserstoffstraße“. Gerade entsteht dort eine Raffinerie, der Chemiekonzern Unigel investiert 120 Millionen Dollar in eine Anlage zur Produktion von grünem Wasserstoff. Der Strom dafür kommt aus einem Windkraftwerk mit 230 Turbinen im Inland. Das deutsche Unternehmen Thyssen-Krupp Nucera liefert die Elektrolyseure.

Auch einen Hafen gibt es schon. Von dort aus sollen ab Ende nächsten Jahres Tanker mit Ammoniak und Wasserstoff Europa ansteuern. Praktisch alle großen Anbieter von Wind- und Solarstrom haben sich in Camacari niedergelassen. Auch Siemens Energy und Nordex-Acciona sind vertreten.

Einer McKinsey-Studie zufolge wird Brasilien bei den Kosten für die Produktion von Wasserstoff im Jahr 2030 mit den besten Standorten in den USA, Australien, Spanien und Saudi-Arabien gleichziehen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×