Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

26.11.2021

19:54

Neue Mutante „Omikron“

In Südafrika war Covid kaum noch ein Thema – Jetzt sorgt die neue Variante für große wirtschaftliche Ängste

Von: Wolfgang Drechsler

Just zum Start der Haupt-Tourismussaison führt die Variante B.1.1.529 zu neuen Flugverboten und Einreiseverboten. Das dürfte die sozialen Probleme im Süden Afrikas verschlimmern.

Südafrika: Corona-Mutation sorgt für wirtschaftliche Ängste dpa

Impfung in der Nähe von Johannesburg

Bisher ist nur jeder vierte Bewohner Südafrikas geimpft.

Kapstadt Schon wieder auf den verhassten Reiseverbotslisten: Südafrikas Reisebranche reagiert empört und resigniert auf die internationale Abschottung wegen der neuen Virusvariante durch Einreiseverbote aus Südafrika und weiteren Nachbarländern. Die „Association of Southern African Travel Agents“ (ASATA) sprach von einer „Panikreaktion“ und verwies darauf, dass permanent neue Varianten entdeckt würden, von denen viele sich oft als harmlos erwiesen. Man sei zuversichtlich, dass dies auch nun wieder der Fall sei.

Der neue südafrikanische Gesundheitsminister Joe Phaahla allerdings beschreibt die Situation als „ernsthaft besorgniserregend“. Er macht die neue Coronavariante mit der Chiffre „B.1.1.529“ für einen plötzlichen starken Anstieg der Infektionen im Großraum Johannesburg in den vergangenen zehn Tagen verantwortlich – nachdem man am Kap zuvor seit Monaten nur extrem wenige positive Tests verzeichnet hatte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×