Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

31.12.2021

11:25

RCEP

Fast ein Drittel der Weltwirtschaft: Die größte Freihandelszone der Welt geht an den Start

Von: Nicole Bastian, Dana Heide, Martin Kölling, Mathias Peer

RCEP wird den regionalen Handel in Asien beflügeln. Für viele deutsche Unternehmen erhöht sie den Konkurrenzdruck aus Japan und Korea. Einigen bieten sich aber auch neue Chancen.

Die Führung in Peking will sich als Gegengewicht zu den USA im globalen Handel positionieren. imago images/ZUMA Wire

Hafen von Zhoushan in China

Die Führung in Peking will sich als Gegengewicht zu den USA im globalen Handel positionieren.

Düsseldorf, Peking, Tokio, Bangkok Rund 30 Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung und etwa ein Drittel aller Menschen auf dem Globus: Die asiatische Freihandelszone RCEP, die am 1. Januar in Kraft tritt, erreicht Rekorddimensionen. Mit China und Japan gehören ihr die zweit- und drittgrößte Volkswirtschaft der Welt an. Ferner Südkorea, zehn der südostasiatischen Asean-Staaten sowie Australien und Neuseeland.

RCEP steht für Regional Comprehensive Economic Partnership, konzentriert sich aber auf weitreichende Handelsliberalisierungen. Langfristig – und teilweise dauert dies bis zu 20 Jahre – sollen mehr als 90 Prozent des Handels in der RCEP-Raum zollfrei werden. Im Dienstleistungs- und Investitionsbereich bringt RCEP hingegen wenig Annäherungen.

Doch erstmals sind damit die nordostasiatischen Schwergewichte Japan, China und Korea über ein Handelsabkommen miteinander verbunden. Das ist ein zentraler politischer, aber auch wirtschaftlicher Schritt, der über die Wertschöpfungsketten in der Region auch europäischen Unternehmen Vorteile bringen kann.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×