MenüZurück
Wird geladen.

09.09.2017

17:00 Uhr

Türkei

Außenministerium mahnt zur „Vorsicht“ in Deutschland

Die Türkei hat seinen Bürgern eine Art Reisewarnung für die Bundesrepublik Deutschland ausgesprochen. Der Entschluss könnte eine Reaktion Ankaras auf den Kurswechsel der Bundesregierung in der Türkei-Politik sein.

Erdogans Reisewarnung

„Zu uns kann jeder türkische Staatsbürger reisen.“

Erdogans Reisewarnung: „Zu uns kann jeder türkische Staatsbürger reisen.“

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

IstanbulDas türkische Außenministerium hat die Bürger des Landes bei Reisen nach Deutschland und die in Deutschland lebenden Türken zur „Vorsicht“ ermahnt. In einer am Samstag veröffentlichten und als „Reisewarnung bezüglich der Bundesrepublik Deutschland“ überschriebenen Erklärung rät das Ministerium dazu, „sich nicht auf politische Debatten einzulassen“, „sich von Wahlkampfveranstaltungen politischer Parteien und von Plätzen fernzuhalten“, wo Kundgebungen oder Demonstrationen stattfinden, die von „Terrororganisationen“ organisiert oder unterstützt und von den deutschen Behörden geduldet werden“.

Bei der „Reisewarnung“ handelt es sich augenscheinlich um eine Reaktion der Türkei auf die Bundesregierung, die Mitte Juli einen Kurswechsel gegenüber der Regierung in Ankara vorgenommen und die Reisehinweise für die Türkei verschärft hatte.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×