Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

11.07.2022

12:10

Ukraine-Krieg

So hält die Ukraine ihre Wirtschaft trotz des Krieges am Leben

Von: Valeriia Semeniuk
Quelle:Tagesspiegel

PremiumDer Handelsumsatz in der Ukraine ist um 75 Prozent eingebrochen. Doch die Unternehmen passen sich an. Für den Staat ist das überlebenswichtig.

Die Wirtschaftsleistung der Ukraine wird 2022 Prognosen zufolge um 35 Prozent fallen. AP

Zerstörtes Einkaufszentrum in Krementschuk

Die Wirtschaftsleistung der Ukraine wird 2022 Prognosen zufolge um 35 Prozent fallen.

Die russischen Raketen und Granaten zerstören nicht nur Häuser und töten Menschen. Sie treffen auch die ukrainische Wirtschaft hart. In den wenigen Monaten des Krieges ist der Handelsumsatz innerhalb des Landes um 75 Prozent zurückgegangen. Das bedeutet: Die Ukrainer haben nur ein Viertel so viele Waren produziert, verkauft und konsumiert wie vor dem 24. Februar.

Die ukrainischen Exporte sind um fast die Hälfte zurückgegangen, und mit ihnen die Deviseneinnahmen der ukrainischen Staatskasse. Der Internationale Währungsfonds (IWF) und die ukrainische Regierung sind sich in der Prognose einig: Im Jahr 2022 wird die Wirtschaftsleistung um 35 Prozent fallen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×