Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2022

10:50

Umgang mit Corona

Politiker und Experten bereiten ein Ende der Pandemie vor – wann wird das Coronavirus endemisch?

Von: Nicole Bastian, Jan Dirk Herbermann, Sandra Louven, Jürgen Klöckner, Carsten Volkery, Christian Wermke

Spanien und Großbritannien wollen das Virus nach der Omikron-Welle wie eine Grippe behandeln. Das verändert den Umgang mit Infektionszahlen, Impfungen und Vorschriften.

Zurück in die Normalität – Außengastronomie in Berlin. dpa

Belebte Straßen

Zurück in die Normalität – Außengastronomie in Berlin.

Düsseldorf, Zürich, Madrid, London, Rom Die Omikron-Variante ist so ansteckend, dass sich die Mehrheit der Menschen damit infizieren wird. Da die Variante aber auch weniger gefährlich ist als frühere Virusmutationen und inzwischen zahlreiche Menschen geimpft sind, bereiten sich die ersten Länder auf einen grundsätzlich anderen Umgang mit dem Virus vor.

„Wir stehen möglicherweise kurz vor einem entscheidenden Wendepunkt: dem Übergang von der pandemischen in die endemische Phase“, sagt etwa der in der Schweiz für Gesundheit zuständige Bundesrat Alain Berset. Die Immunität in der Gruppe der über 20-Jährigen betrage in der Schweiz mehr als 90 Prozent.

Wandelt sich das Coronavirus von einer Pandemie in eine Endemie, bedeutet dies, dass es in bestimmten Regionen regelmäßig auftritt, die Zahl der Infektionen aber jedes Mal etwa konstant bleibt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×