MenüZurück
Wird geladen.

Unabhängigkeitstagtag in den USA

Kampfjets am Independence Day: So feierte Washington den 4. Juli

Begleitet von einer Flugschau hat US-Präsident Donald Trump das Militär geehrt. Zehntausende kamen zum Independence Day nach Washington. Der Tag in Bildern.

  • zurück
  • 1 von 16
  • vor
US-Präsident Donald Trump hat die Feiern zum Unabhängigkeitstag in Washington für eine umstrittene militärische Machtdemonstration genutzt. AFP

Unabhängigkeitstag in den USA

US-Präsident Donald Trump hat die Feiern zum Unabhängigkeitstag in Washington für eine umstrittene militärische Machtdemonstration genutzt.

Bild: AFP

Das Militär zeigte Waffenübungen. Die Kosten für das Spektakel hat die Regierung bislang nicht beziffert. Trump hatte auf Twitter geschrieben, sie würden „sehr gering sein im Vergleich zu dem, was es wert ist“. AFP

Fourth-of-July-Festlichkeiten in Washington

Das Militär zeigte Waffenübungen. Die Kosten für das Spektakel hat die Regierung bislang nicht beziffert. Trump hatte auf Twitter geschrieben, sie würden „sehr gering sein im Vergleich zu dem, was es wert ist“.

Bild: AFP

Trotz zeitweise starken Regens versammelten sich zahlreiche Menschen vor dem Lincoln Memorial, wo US-Präsident Donald Trump seine Ansprache hielt. AP

Wartende Menschenmassen

Trotz zeitweise starken Regens versammelten sich zahlreiche Menschen vor dem Lincoln Memorial, wo US-Präsident Donald Trump seine Ansprache hielt.

Bild: AP

Um 18:30 Uhr Ortszeit betrat der US-Präsident mit seiner First Lady die Bühne vor dem Lincoln Memorial... AFP

Donald und Melania Trump

Um 18:30 Uhr Ortszeit betrat der US-Präsident mit seiner First Lady die Bühne vor dem Lincoln Memorial...

Bild: AFP

...und begrüßte die im Regen wartenden Menschenmassen. AFP

Donald und Melania Trump

...und begrüßte die im Regen wartenden Menschenmassen.

Bild: AFP

Es ist ungewöhnlich, dass der Präsident sich bei den Feierlichkeiten auf der National Mall in Washington am Unabhängigkeitstag an die Bevölkerung wendet. Die Veranstaltung ist eigentlich unpolitisch. AP

Donald Trump

Es ist ungewöhnlich, dass der Präsident sich bei den Feierlichkeiten auf der National Mall in Washington am Unabhängigkeitstag an die Bevölkerung wendet. Die Veranstaltung ist eigentlich unpolitisch.

Bild: AP

Das Podium, auf dem US-Präsident Donald Trump hinter schusssicherem Glas sprach, wurde vor das Lincoln Memorial aufgebaut, das in Washington an den 16. Präsidenten der Vereinigten Staaten erinnert. AFP

Lincoln Memorial

Das Podium, auf dem US-Präsident Donald Trump hinter schusssicherem Glas sprach, wurde vor das Lincoln Memorial aufgebaut, das in Washington an den 16. Präsidenten der Vereinigten Staaten erinnert.

Bild: AFP

Zum Auftakt flog eine der beiden Boeing 747, die zur „Air Force One“ werden, wenn der Präsident an Bord ist, über die Menschenmenge. Reuters

Air Force One

Zum Auftakt flog eine der beiden Boeing 747, die zur „Air Force One“ werden, wenn der Präsident an Bord ist, über die Menschenmenge.

Bild: Reuters

Es folgten Überflüge von zahlreichen Hubschraubern und Kampfflugzeugen (im Bild: F-35 und F-18) während Trump die einzelnen Teilstreitkräfte der USA würdigte. Kritiker warfen dem Präsidenten vor, die Feierlichkeiten zu politisieren und zu militarisieren. AFP

Unabhängigkeitstag in den USA

Es folgten Überflüge von zahlreichen Hubschraubern und Kampfflugzeugen (im Bild: F-35 und F-18) während Trump die einzelnen Teilstreitkräfte der USA würdigte. Kritiker warfen dem Präsidenten vor, die Feierlichkeiten zu politisieren und zu militarisieren.

Bild: AFP

Trumps Auftritt und die Militärschau am Unabhängigkeitstag hatten vorab für eine heftige Kontroverse gesorgt. Für gewöhnlich begehen US-Präsidenten den Nationalfeiertag im Weißen Haus, eineinhalb Kilometer Luftlinie vom Lincoln Memorial entfernt. AFP

F18-Kampfjets fliegen über das Lincoln Memorial

Trumps Auftritt und die Militärschau am Unabhängigkeitstag hatten vorab für eine heftige Kontroverse gesorgt. Für gewöhnlich begehen US-Präsidenten den Nationalfeiertag im Weißen Haus, eineinhalb Kilometer Luftlinie vom Lincoln Memorial entfernt.

Bild: AFP

Zu dem Ereignis auf der National Mall im Zentrum Washingtons kamen Zehntausende Menschen. Trump stellte die Feierlichkeiten unter das Motto „Salute to America“. AFP

Fourth-of-July-Festlichkeiten in Washington

Zu dem Ereignis auf der National Mall im Zentrum Washingtons kamen Zehntausende Menschen. Trump stellte die Feierlichkeiten unter das Motto „Salute to America“.

Bild: AFP

Große Bildschirme wurden um das Podium, auf dem US-Präsident Donald Trump sprach, aufgebaut, sodass auch weiter entfernte Menschen sehen konnten, was vor dem Lincoln Memorial geschah. AFP

Lincoln Memorial

Große Bildschirme wurden um das Podium, auf dem US-Präsident Donald Trump sprach, aufgebaut, sodass auch weiter entfernte Menschen sehen konnten, was vor dem Lincoln Memorial geschah.

Bild: AFP

Tagsüber wurde die National Independence Day Parade in Washington abgehalten. Hier laufen Kinder unter einer riesige Flagge auf der Constitution Avenue. Reuters

Parade in Washington

Tagsüber wurde die National Independence Day Parade in Washington abgehalten. Hier laufen Kinder unter einer riesige Flagge auf der Constitution Avenue.

Bild: Reuters

Eine Gruppe junger Tänzer zeigt bei der Parade ihre Performance. Der Tag brachte auch Sonnenschein. Reuters

National Independence Day Parade in Washington

Eine Gruppe junger Tänzer zeigt bei der Parade ihre Performance. Der Tag brachte auch Sonnenschein.

Bild: Reuters

Nach Washington kamen nicht nur Unterstützer des US-Präsidenten. Eine Gruppe brachte aufblasbare Baby-Trumps in verschiedenen Größen als Zeichen des Protests. AFP

Demonstranten

Nach Washington kamen nicht nur Unterstützer des US-Präsidenten. Eine Gruppe brachte aufblasbare Baby-Trumps in verschiedenen Größen als Zeichen des Protests.

Bild: AFP

Das Feuerwerk am Abend des 4. Juli ist der traditionelle Höhepunkt der Feierlichkeiten in Washington. AFP

Abschluss mit Feuerwerk

Das Feuerwerk am Abend des 4. Juli ist der traditionelle Höhepunkt der Feierlichkeiten in Washington.

Bild: AFP

  • zurück
  • 1 von 16
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×