Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

19.05.2022

17:16

Wesley Clark im Interview

Vier-Sterne-General: „Putin versteht einfach nichts von Kriegsführung“

Von: Katharina Kort

Die russische Armee kann in der Ukraine gerade nur wenige Erfolge verbuchen. Der frühere US-General Clark sieht den Grund in Putins Führung – und seinem Glauben, wie Stalin zu sein.

Dem russischen Präsidenten fehlt nach Experteneinschätzung die militärische Erfahrung. AP

Wladimir Putin bei einer Militärparade

Dem russischen Präsidenten fehlt nach Experteneinschätzung die militärische Erfahrung.

New York Der russische Präsident Wladimir Putin führt den Krieg in der Ukraine nach Einschätzung des langjährigen US-Generals Wesley Clark wenig professionell – auch aus mangelnder Erfahrung. Putin verstehe nichts von Kriegsführung, sagte er im Gespräch mit dem Handelsblatt. Bislang habe er das russische Militär nur bei kleinen Operationen wie bei der Annexion der Krim geleitet. „Die ganze Planung, Aufklärung und Organisation, die für eine große Militäroperation nötig sind, hat er nicht durchgeführt“, sagte er.

Putin habe sich als Stalin gesehen, sagte Clark, der 1999 die Nato-Streitkräfte im Kosovo befehligte. „Er bildet sich ein, er hätte die Rote Armee von 1945“, sagte er. Er habe aber moderne Soldaten, die über das Internet mit der Welt verbunden sind und die die Brutalität des Kriegs nicht kannten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×