Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

19.08.2019

14:26

Wirtschaftspolitik USA

USA setzen Handelsverbot für US-Firmen mit Huawei weitere 90 Tage aus

Die US-Regierung verlängert Huaweis „temporäre Generallizenz“ um 90 Tage. Damit darf Huawei Zulieferprodukte von US-Unternehmen für Bestandskunden kaufen.

US-Präsident Trump fürchtet, dass Huawei-Technik der chinesischen Regierung zur Spionage dienen könnte. AFP

Huawei-Logo

US-Präsident Trump fürchtet, dass Huawei-Technik der chinesischen Regierung zur Spionage dienen könnte.

Washington Die US-Regierung will amerikanischen Firmen Geschäfte mit dem chinesischen Netzwerkausrüster und Smartphone-Hersteller Huawei vorerst weiterhin eingeschränkt erlauben. Handelsminister Wilbur Ross kündigte am Montag an, die auslaufende Frist für eine „temporäre Generallizenz“ um 90 Tage zu verlängern. Huawei darf somit weiter Zulieferprodukte von US-Unternehmen kaufen, um bereits bestehenden Kunden zu bedienen. Ross sagte dem Sender Fox Business Network allerdings auch, zusätzliche 46 Huawei-Ableger auf die schwarze Liste der US-Regierung zu setzen.

Präsident Donald Trump geht im Handelsstreit mit China auch gegen den Netzwerkausrüster vor. Er fürchtet, dass Huawei-Technik der chinesischen Regierung zur Spionage dienen könnte. Der Konzern weist dies zurück. Der Fall hat auch die Gespräche im Handelsstreit belastet, in dem sich die USA und China seit Monaten mit Zöllen und Gegenzöllen überziehen.

Handelsblatt Premium

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Hans Henseler

19.08.2019, 18:17 Uhr

Die amerikanischen Lieferanten duerfen weiter liefern und an der boesen Huawei verdienen.
Aber wir duerfen sicher sein, dass die Chinesen mit Volldampf an ihrem Plan B - die Huawei
Lieferanten zu ersetzen - arbeiten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×