Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

06.05.2022

04:00

Zukunft der Globalisierung

Die Welt danach: Wie der Ukraine-Krieg Macht und Wohlstand neu verteilt

Von: Alexander Busch, Sabine Gusbeth, Jens Münchrath, Mathias Peer, Christian Rickens

PremiumDer Krieg stoppt die Globalisierung und beschleunigt die Spaltung der Welt in ökonomische Machtblöcke. Eine Studie zeigt, welche weitreichenden Folgen das für Deutschland hat.

Die Welt teilt sich in Folge des Ukraine-Kriegs in neue Blöcke ein. Die Großmächte Russland und China stehen gegen die EU und USA. (Foto: Stephan Schmitz)

Weltkarte

Die Welt teilt sich in Folge des Ukraine-Kriegs in neue Blöcke ein. Die Großmächte Russland und China stehen gegen die EU und USA.

(Foto: Stephan Schmitz)

Noch nie war Indiens Premierminister Narendra Modi international ein so gefragter Gesprächspartner wie in den vergangenen Wochen. Seit Anfang April hat er einen Videogipfel mit US-Präsident Joe Biden abgehalten, den britischen Premier Boris Johnson sowie EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in Neu-Delhi empfangen und sich in Europa mit Bundeskanzler Olaf Scholz sowie Frankreichs Präsident Emmanuel Macron getroffen. Auch Russlands Außenminister Sergej Lawrow schaute in Modis Residenz in der indischen Hauptstadt vorbei.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×