Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Politik - Konjunktur

Handel: IW: Deutsche Abhängigkeit von China geht „mit enormen Tempo in die falsche Richtung“

Handel

IW: Deutsche Abhängigkeit von China geht „mit enormen Tempo in die falsche Richtung“

Deutsche Direktinvestitionen nach China liegen auf einem Rekordniveau, das Handelsdefizit stieg auf einen Höchstwert. Die deutsche Abhängigkeit wird geopolitisch zur Gefahr.

Konjunktur: Plus 37,2 Prozent: Erzeugerpreise steigen im Rekordtempo

Konjunktur

Plus 37,2 Prozent: Erzeugerpreise steigen im Rekordtempo

Im Juli sind die Erzeugerpreise aufgrund der hohen Energiekosten so stark angestiegen wie noch nie. Das werden bald auch die Verbraucher spüren.

Von Julian Olk

Konjunktur: Chinas Führung will schwächelnder Wirtschaft weiter unter die Arme greifen

Konjunktur

Chinas Führung will schwächelnder Wirtschaft weiter unter die Arme greifen

Bereits zu Wochenbeginn hatte die chinesische Zentralbank überraschend wichtige Zinssätze gesenkt, um den Abschwung zu bremsen. Nun stellt Peking weitere Hilfen in Aussicht.

Konjunktur: ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich erneut ein

Konjunktur

ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich erneut ein

Ökonomen hatten zunächst mit einer Stagnation gerechnet. Stattdessen fiel das Stimmungsbarometer des ZEW abermals gegenüber dem Vormonat.

Arbeitsmarkt: Deutsche Industrie mit mehr Mitarbeitern – Autobranche baut aber ab

Arbeitsmarkt

Deutsche Industrie mit mehr Mitarbeitern – Autobranche baut aber ab

Die Industrie sitzt auf prall gefüllten Auftragsbüchern. Trotzdem kann sie ihre Produktion nicht so hochfahren, wie es eigentlich möglich wäre.

Konjunktur: Preise im deutschen Großhandel sinken erstmals seit Oktober 2020

Konjunktur

Preise im deutschen Großhandel sinken erstmals seit Oktober 2020

Im Vergleich zum Vormonat gehen die Großhandelspreise um 0,4 Prozent zurück. Bei drei Warengruppen sinken die Preise besonders stark.

IMK-Untersuchung: Rezessionsrisiko für deutsche Wirtschaft bleibt akut

IMK-Untersuchung

Rezessionsrisiko für deutsche Wirtschaft bleibt akut

Das Risiko einer Rezession ist etwas gesunken – und dürfte für verbesserte Finanzierungsbedingungen sorgen. Allerdings bleibt die Stimmung in der Wirtschaft trotzdem trübe.

Pleitewelle: Firmenpleiten im Juli weiter zurückgegangen – etwa vier Prozent weniger Insolvenzen

Pleitewelle

Firmenpleiten im Juli weiter zurückgegangen – etwa vier Prozent weniger Insolvenzen

Die Pflicht zum Insolvenzantrag bei Eintritt von Überschuldung wurde zeitweise ausgesetzt. Nun scheint die Zahl der insolventen Unternehmen weiter zu sinken.

Inflation: Chinas Hersteller heben Preise so langsam an wie seit 17 Monaten nicht mehr

Inflation

Chinas Hersteller heben Preise so langsam an wie seit 17 Monaten nicht mehr

Auch wenn die Erzeugerpreise langsamer steigen, legen die Preise für die chinesischen Verbraucher weiter zu. Insbesondere ein Segment treibt die Preise.

Ifo: Geschäftserwartungen in Chemieindustrie fallen auf Tiefstand

Ifo

Geschäftserwartungen in Chemieindustrie fallen auf Tiefstand

Materialmangel, Einfuhrpreise, Exportprobleme – die Folgen des Ukrainekriegs belasten die Branche weiterhin. Besonders die hohen Energiepreise sorgen für Probleme.

IAB-Studie: Industrie, Verbraucher, Arbeitsmarkt: 260 Milliarden Euro weniger Wertschöpfung bis 2030

IAB-Studie

Industrie, Verbraucher, Arbeitsmarkt: 260 Milliarden Euro weniger Wertschöpfung bis 2030

Die hohen Energiepreise belasten Industrie und Verbraucher weiter stark. Der Studie zufolge könnten auch die Folgen des Ukrainekriegs weiter negative Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt haben.

Studie: Reallöhne in EU könnten 2022 um 2,9 Prozent sinken

Studie

Reallöhne in EU könnten 2022 um 2,9 Prozent sinken

Die Bruttolöhne in der EU könnten weit hinter der Preissteigerung zurückbleiben. Laut der Studie sei dies ein „in den vergangenen Jahrzehnten einmaliger Vorgang“.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×