Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Politik - Konjunktur

Herbstprojektion: „Es kommt nicht zum erhofften Schlussspurt“: Altmaier senkt Konjunkturprognose

Herbstprojektion

„Es kommt nicht zum erhofften Schlussspurt“: Altmaier senkt Konjunkturprognose

Lieferengpässe und hohe Energiepreise setzen die Wirtschaft unter Druck. Die Regierung korrigiert daher ihren Ausblick nach unten. Anfang 2022 werde die Konjunktur ihr Vorkrisenniveau erreichen.

Konjunktur: DIW: Aufschwung verliert wegen Corona und Lieferengpässen merklich an Kraft

Konjunktur

DIW: Aufschwung verliert wegen Corona und Lieferengpässen merklich an Kraft

Das Konjunkturbarometer des Instituts ist im laufenden Quartal im Vergleich zum Sommer deutlich gesunken. Dadurch zeichne sich ein geringeres Expansionstempo ab.

Konsumklima: GfK – Konsumlaune steigt zum Start ins Weihnachtsgeschäft trotz höherer Preise

Konsumklima

GfK – Konsumlaune steigt zum Start ins Weihnachtsgeschäft trotz höherer Preise

In Erwartung einer höheren Inflation ziehen viele Verbraucher ihre Anschaffungen den Marktforschern zufolge vor. Sollten die Preise aber weiter steigen, führe das zu Belastungen im Konsumklima.

Einfuhr: Deutsche Importpreise steigen so stark wie zuletzt vor 40 Jahren

Einfuhr

Deutsche Importpreise steigen so stark wie zuletzt vor 40 Jahren

Experten hatten mit einer noch höheren Preissteigerung gerechnet. Getrieben wird der Preisauftrieb insbesondere durch die Entwicklung bei der Energie.

Konjunktur: Stimmung der US-Konsumenten verbessert sich deutlich – trotz erhöhter Inflation

Konjunktur

Stimmung der US-Konsumenten verbessert sich deutlich – trotz erhöhter Inflation

Das Barometer für die Verbraucherlaune in den USA hat im Oktober unerwartet zugelegt. Grund ist vor allem die verbesserte Lage am Jobmarkt.

Konjunktur: Bundesregierung senkt Wachstumsprognose von 3,5 auf 2,6 Prozent

Konjunktur

Bundesregierung senkt Wachstumsprognose von 3,5 auf 2,6 Prozent

Die Folgen der Pandemie und Lieferengpässe setzen die deutsche Wirtschaft unter Druck. Die Ampel-Verhandler können dennoch auf mehr finanziellen Spielraum hoffen.

Von Julian Olk

Konjunktur: Zum vierten Mal in Folge: Ifo-Geschäftsklimaindex sinkt im Oktober

Konjunktur

Zum vierten Mal in Folge: Ifo-Geschäftsklimaindex sinkt im Oktober

Die Stimmung in deutschen Unternehmen hat sich verschlechtert: Der Index der Münchener Forscher ist zuletzt gefallen. Insbesondere Lieferprobleme machen den Firmen zu schaffen.

Konjunktur: Deutsche Exporte außerhalb der EU fallen den dritten Monat in Folge

Konjunktur

Deutsche Exporte außerhalb der EU fallen den dritten Monat in Folge

Die Ausfuhren deutscher Unternehmen in Drittstaaten sind im September im Vergleich zum Vormonat gesunken. Grund sind Engpässe und gestörte Lieferketten.

Konjunktur: Volkswirte: Deutsche Wirtschaft muss sich im Winter warm anziehen

Konjunktur

Volkswirte: Deutsche Wirtschaft muss sich im Winter warm anziehen

Die Wirtschaft in Deutschland wird sich nur langsam von der Coronakrise erholen. Erst für das Frühjahr geben die befragten Volkswirte Entwarnung.

USA: Gute konjunkturelle Entwicklung: US-Haushaltsdefizit fällt leicht

USA

Gute konjunkturelle Entwicklung: US-Haushaltsdefizit fällt leicht

Da die USA gut aus der Coronakrise kommen, ist das US-Haushaltsdefizit auf rund 2,8 Billionen US-Dollar gesunken. Finanzministerin Yellen warnt dennoch: Die Erholung bleibt anfällig.

Rürups Woche: Abschied von der Bundesbank-Tradition

Rürups Woche

Abschied von der Bundesbank-Tradition

Lange herrschte Einvernehmen, dass die Geldpolitik strikt von der Finanzpolitik zu trennen sei. Der Abschied Weidmanns ist wohl auch ein endgültiger Abschied von der Tradition der Deutschen Bundesbank. Der HRI-Newsletter

Von Bert Rürup

Steigende Energiepreise: Wirtschaftsverband warnt vor Firmensterben – „Das Rückgrat der deutschen Industrie stirbt“

Steigende Energiepreise

Wirtschaftsverband warnt vor Firmensterben – „Das Rückgrat der deutschen Industrie stirbt“

Nicht nur für die Bürger sind schnell steigende Energiepreise ein Grund zur Sorge. Auch die Industrie leidet. Die Inflation im Euro-Raum steigt weiter.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×