Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

29.06.2022

15:31

BIP

US-Wirtschaft schrumpft Anfang 2022 stärker als gedacht

Das Bruttoinlandsprodukt in den USA sank im ersten Quartal dieses Jahres stärker als prognostiziert. Daran können auch die Ausgaben der US-Verbraucher nichts ändern.

Die US-Exporte sind stark zurückgegangen. Reuters

General Motors-Werk in Detroit

Die US-Exporte sind stark zurückgegangen.

Washington Die US-Wirtschaft ist Anfang des Jahres etwas stärker geschrumpft als bislang angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sank im ersten Quartal aufs Jahr hochgerechnet um 1,6 Prozent, wie das Handelsministerium am Mittwoch zu endgültigen Berechnungen mitteilte. Ende Mai war bei einer vorigen Schätzung noch von minus 1,5 Prozent die Rede.

Während die US-Verbraucher mit ihren Ausgaben noch für Schwung sorgten, fielen die Exporte um knapp fünf Prozent und sorgten für einen Rekord beim Handelsdefizit. Im Schlussquartal 2021 hatte die US-Wirtschaft noch stark um 6,9 Prozent zugelegt. Die US-Notenbank geht derzeit mit kräftigen Zinserhöhungen gegen die hohe Inflation in den USA vor.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Von

    rtr

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×