Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

26.10.2022

16:20

Gabriel Felbermayr gegen Jens Südekum

Streitgespräch zur China-Strategie: Hat es sich mit der Globalisierung erst einmal erledigt?

Von: Julian Olk

PremiumChinas Streben nach immer mehr Einfluss fordert neue Wege in der Wirtschaftspolitik. Zwei Top-Ökonomen ringen um die richtigen Antworten.

Die Ökonomen diskutieren über Chancen und Grenzen des Ansatzes „Wandel durch Handel“. AFP via Getty Images, Imago/Ipon

Gabriel Felbermayr (l.), Jens Südekum

Die Ökonomen diskutieren über Chancen und Grenzen des Ansatzes „Wandel durch Handel“.

Berlin Gabriel Felbermayr und Jens Südekum sind die beiden wohl populärsten Ökonomen im deutschsprachigen Raum, die sich mit Globalisierung und Handel beschäftigen. Das heißt aber längst nicht, dass der Präsident des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (Wifo) und der Professor von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf immer einer Meinung sind.

Das gilt auch für den Umgang mit China. Der Streit innerhalb der Bundesregierung um die Frage, ob sich das chinesische Unternehmen Cosco an einem Terminal des Hamburger Hafens beteiligen darf, hat ein Schlaglicht auf die Debatte um den neuen Kurs der deutschen Außenwirtschaftspolitik geworfen.

Felbermayr und Südekum debattieren im Handelsblatt über die richtige Taktik. Es geht um Hamburg, China, Russland, Afrika – und Lob für Donald Trump.

Gabriel Felbermayr und Jens Südekum zur Globalisierung

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×