Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

24.05.2022

04:05

I-Index

„Erinnert an 1970er Jahre“ – Frühwarnsystem für Inflation auf Rekordhoch

Von: Julian Olk

Der vom Handelsblatt und von der TU Dortmund entwickelte I-Index erreicht einen historischen Höchststand. Experten fürchten eine riskante Verschiebung der Inflationsdebatte.

Rund 2,9 Millionen Zeitungsartikel liegen dem I-Index zugrunde. Hier wird der Verlauf in den vergangen fünf Jahren gezeigt. dpa, Handelsblatt

Inflationsrate (weiß), I-Index (orange)

Rund 2,9 Millionen Zeitungsartikel liegen dem I-Index zugrunde. Hier wird der Verlauf in den vergangen fünf Jahren gezeigt.

Berlin Die Rekorde bei den Inflationsraten sind womöglich noch nicht an ihrem Ende. Der I-Index, ein Frühwarnsystem für die Entwicklung der Verbraucherpreise anhand von Medienartikeln, hat einen Höchststand erreicht. Im April stieg der Indikator auf 10,9 Prozent. Das bedeutet, in mehr als jedem zehnten in diesem Monat veröffentlichten Zeitungsartikel spielte das Thema Inflation eine Rolle.

Vor einem Jahr lag der Wert noch bei zwei Prozent und der historische Durchschnitt zwischen 2001 und 2021 ist ebenfalls bedeutend niedriger. Zudem zeigt sich, dass der I-Index aktuell auch drei Monate nach Beginn des Ukrainekriegs noch deutlich steigt. Die Kriegsfolgen gelten als der Haupttreiber für die Inflation.

Der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland lag im April nach Angaben des Statistischen Bundesamts bei 7,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat – so hoch wie seit 40 Jahren nicht mehr. In Relation zum Vormonat März waren die Preisanstiege aber deutlich gebremst.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×