Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

21.02.2022

13:24

Münchner Sicherheitskonferenz

Männerrunde beim Business-Lunch: Joe Kaeser kündigt Konsequenzen an

30 Bosse, keine einzige Frau: Ein Foto von einem Mittagessen während der Sicherheitskonferenz sorgt für Kritik. Nun hat Ex-Siemens-Chef Joe Kaeser reagiert.

Die Aufnahme sorgt für Empörung. Denn bei dem Mittagsessen ist keine Frau vertreten. dpa/Michael Bröcker

CEO-Business-Lunch am Rande der Sicherheitskonferenz

Die Aufnahme sorgt für Empörung. Denn bei dem Mittagsessen ist keine Frau vertreten.

München Ein Foto von Wirtschaftsbossen beim Mittagessen am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) vom Freitag zeigt nur Männer – keine einzige Frau. Die Aufnahme sorgt im Netz für Aufsehen und soll nun nach dem Willen des ehemaligen Siemens-Vorstands Joe Kaeser Konsequenzen haben.

Sicherheitskonferenz will künftig mehr Frauen einladen

Der Ex-Siemens-Chef kündigte an, die Einladungspraxis im nächsten Jahr zu ändern: "Wir werden sehr gezielt Frauen aus dem Teilnehmerkreis der MSC selbst einladen und auf ein ausgewogeneres Verhältnis achten", erklärte Kaeser nach einer Sitzung des MSC Advisory Committee am Sonntag dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

Die Männerrunde auf dem Foto habe sich auch durch die Absage von Frauen ergeben. Es seien alle zehn Frauen, die sich angemeldet hätten, eingeladen worden. Allerdings hätten acht Frauen abgesagt, sagte Kaeser, der Vorsitzender des MSC Advisory Committee ist. Eine Frau habe zwar zugesagt, sei aber nicht erschienen. Eine weitere sei dabei gewesen, aber nicht auf dem Foto zu sehen.

Der Chefredakteur von „The Pioneer“, Michael Bröcker, hatte das Foto geschossen und am Samstag auf Twitter verbreitet. Es erinnert an alte Zeiten, in denen Männer die Macht allein unter sich aufteilten. Zu sehen ist ein großer gedeckter U-förmiger Tisch, an dem rund 30 Männer mittleren Alters im Bayerischen Hof beim Business-Lunch zusammensitzen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Kritik von Sawsan Chebli an CEO-Mittagessen auf der MSC

    Die SPD-Politikerin Sawsan Chebli twitterte dazu: „Dieses Bild ist wie aus einer anderen Welt. Es ist aber keine andere Welt. Es ist Realität im Jahr 2022. So sieht das CEO Lunch auf der #MSC2022 aus. Hier ist Macht und hier fehlen Frauen. Wir haben noch sehr viel zu tun.“

    Lesen Sie mehr:

    Nach Angaben der Münchner Sicherheitskonferenz liegt die finale Frauenquote unter den Sprechern im Hauptprogramm der diesjährigen Konferenz bei 45 Prozent. In der Runde der bei der Konferenz vertretenen Top-Manager ist das Verhältnis offensichtlich ein anderes.

    Twitter-Nutzer kritisierten zudem, dass die Männer auf dem Foto trotz Corona-Pandemie eng beieinander saßen. Kaeser stellte klar: „Es herrscht 2G+ und PCR-Test jeden Morgen VOR Beginn der Sitzungen. Sonst wäre das tatsächlich verantwortungslos.“

    Von

    dpa

    / HB

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×