Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

11.08.2022

08:20

Neuer Wirtschaftsweiser

Martin Werding im Interview: „Der ganz große Druck steht uns noch bevor“

Von: Julian Olk

PremiumDie Bundesregierung hat Martin Werding in den Sachverständigenrat berufen. Er macht in seinem ersten Interview gleich klar: Es braucht eine grundlegende Reform in den Sozialversicherungen.

Wirtschaftsweiser Martin Werding imago images/Jürgen Heinrich

Ökonom Martin Werding

„Ich will Teil eines Sachverständigenrats sein, der Wegweiser für die Politik aufstellt und eine Bandbreite sinnvoller Handlungsmöglichkeiten absteckt.“

Berlin Die Wirtschaftsweisen sind wieder fünf Mitglieder und damit vollzählig. Die Bundesregierung hat den Bochumer Wirtschaftswissenschaftler Martin Werding und die Ökonomin Ulrike Malmendier aus Berkeley in ihrer Kabinettssitzung am Mittwoch in den „Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung“ gerufen.

Das Handelsblatt hatte über die beiden Personalien bereits am vergangenen Freitag exklusiv berichtet. Zuvor war das wichtigste ökonomische Beratergremium Deutschlands eineinhalb Jahre lang unterbesetzt gewesen.

Jetzt sprechen Werding und Malmendier erstmals in ihren neuen Ämtern und erklären in Interviews mit dem Handelsblatt ihre Pläne und Sichtweisen. Werding wurde insbesondere aufgrund seiner Expertise im Bereich der Sozialsysteme berufen.

Er ist der Ansicht, dass dort schleunigst etwas passieren müsse. „Die Bundesregierung muss dringend grundlegende Reformen der sozialen Sicherungssysteme anstoßen“, fordert er.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Lesen Sie hier das ganze Interview mit dem neuem Wirtschaftsweiser Martin Werding:

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×