Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Ukraine-Krieg: Ukrainische Schüler stellen Schulen vor Herausforderung – „24.000 Lehrer nötig“

Ukraine-Krieg

Ukrainische Schüler stellen Schulen vor Herausforderung – „24.000 Lehrer nötig“

Mehrere Hunderttausend geflüchtete Kinder werden in den deutschen Schulen erwartet. Teilzeitkräfte, Seniorlehrkräfte und Studierende sollen das abfangen.

Ausbildungshilfe: Kabinett bringt Bafög-Erhöhung auf den Weg

Ausbildungshilfe

Kabinett bringt Bafög-Erhöhung auf den Weg

Der Bafög-Satz wurde zuletzt häufig besonders für das Leben in Großstädten als zu niedrig kritisiert. Die Bundesregierung will dies nun ändern.

Fachkräftemangel: Die große Talent-Verschwendung an deutschen Schulen

Fachkräftemangel

Premium Die große Talent-Verschwendung an deutschen Schulen

Fachkräfte in Deutschland sind chronisch knapp. Doch noch immer bleiben Tausende Schüler unter ihren Möglichkeiten. Wo genau liegen die Fehler im Bildungssystem?

Von Barbara Gillmann

Ukraine-Krieg: Ukrainische Flüchtlingskinder drängen in die Schulen

Ukraine-Krieg

Ukrainische Flüchtlingskinder drängen in die Schulen

Geht es nach der Politik, sollen die Kinder schnell ins Schulsystem integriert werden. Noch sind die Informationen dürftig.

Von Barbara Gillmann

Forschung: Neue Agentur soll Innovationen an Hochschulen fördern – Forschungsministerin legt Konzept vor

Forschung

Neue Agentur soll Innovationen an Hochschulen fördern – Forschungsministerin legt Konzept vor

Gute Ideen gibt es an deutschen Hochschulen zuhauf. Viel zu selten werden daraus aber auch neue Geschäfte. Eine neue Organisation soll das nun ändern.

Von Barbara Gillmann

Serie – Ratgeber Steuererklärung: Wann sich eine Steuererklärung für Studenten lohnt

Serie – Ratgeber Steuererklärung

Wann sich eine Steuererklärung für Studenten lohnt

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Steuererklärung auch für Studenten sinnvoll – mit Sicherheit dann, wenn es sich um ein Zweitstudium handelt.

Von Katharina Schneider, Laura de la Motte

Fachkräftemangel : Ausländische Studenten – das ungenutzte Potenzial für Deutschlands Arbeitsmarkt

Fachkräftemangel

Ausländische Studenten – das ungenutzte Potenzial für Deutschlands Arbeitsmarkt

Die Zahl ausländischer Studenten liegt auf einem Rekordhoch. Nach dem Abschluss könnten sie hierzulande den Fachkräftemangel lindern – doch zu wenige bleiben hier.

Von Barbara Gillmann

Schule von morgen : Studie: Viele Interessierte am Lehramtsberuf sind für den Job wenig geeignet

Schule von morgen

Studie: Viele Interessierte am Lehramtsberuf sind für den Job wenig geeignet

Den Schulen fehlen Zehntausende Lehrer, für den Beruf können sich Topschüler aber meist nicht begeistern. Experten fordern eine Imagekampagne, mehr Geld und Karrierechancen. 

Von Barbara Gillmann, Claudia Obmann

Schulen in der Pandemie : Lehrerpräsident: „Bildungspolitiker verharmlosen Ansteckungsgefahr in den Schulen“

Schulen in der Pandemie

Lehrerpräsident: „Bildungspolitiker verharmlosen Ansteckungsgefahr in den Schulen“

Schulen sind keine Pandemietreiber – gegen diesen Grundsatz der Politik wehren sich nun Lehrer. Virologen sehen die Lage angesichts von Omikron ebenfalls skeptisch. 

Kommentar: Deutschland muss dringend die Kinder von Gastarbeitern fördern

Kommentar

Deutschland muss dringend die Kinder von Gastarbeitern fördern

Ein ungerechtes Bildungssystem und strukturelle Benachteiligungen bremsen Kinder mit Migrationsgeschichte. Das kann sich Deutschland angesichts des Fachkräftemangels nicht leisten.

Von Teresa Stiens

Krisentreffen der Kultusminister: Grünen-Politiker Gehring: „Kinder in der Schule, in Zoos, Büchereien und Sportvereinen impfen“

Krisentreffen der Kultusminister

Grünen-Politiker Gehring: „Kinder in der Schule, in Zoos, Büchereien und Sportvereinen impfen“

Die Kultusminister der Länder wollen die Schulen geöffnet lassen. Doch dafür müssen die Schutzmaßnahmen verschärft und die Impfungen beschleunigt werden, warnen Experten.

Von Barbara Gillmann, Jürgen Klöckner

Interview: Bildungsministerin Stark-Watzinger: „Wollen aufbrechen in ein Jahrzehnt der Innovationen“

Interview

Bildungsministerin Stark-Watzinger: „Wollen aufbrechen in ein Jahrzehnt der Innovationen“

Die Ministerin will schon 2022 eine neue Agentur anschieben, die Forschung und Wirtschaft besser verzahnt. Aus Ideen sollen damit schneller neue Produkte werden.

Von Barbara Gillmann

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×