MenüZurück
Wird geladen.
Regina Krieger

Regina Krieger

  • Handelsblatt
  • Redakteurin

Seit November 2016 als Italien-Korrespondentin in Rom – die Themenpalette reicht von Wirtschaft, Politik und Kultur bis Vatikan, Lifestyle, Architektur und Fußball.

Seit 2000 beim Handelsblatt nach Stationen bei dpa, Bonner General-Anzeiger, ANSA und La Repubblica.

Erst Weltwirtschaft, dann Konzeption und Aufbau der Spezialseite „Sozial- und Geisteswissenschaften“ mit der Kolumne „Denk-Fabrik“ über Architektur und Städtebau, ab 2007 verantwortlich für die Literaturseite und Autorin für die Wochenendausgabe und das HB-Magazin. Romanistik- und Geschichtsstudium mit dem Schwerpunkt Italianistik in Marburg, Bonn und Florenz.

Weitere Artikel dieses Autors

Pirelli-Kalender 2019: Vom „gehobenen Porno-Sammlerstück“ zum kulturellen Barometer

Pirelli-Kalender 2019

Vom „gehobenen Porno-Sammlerstück“ zum kulturellen Barometer

Lebensträume statt Männerfantasien: Der neue Pirelli-Kalender portraitiert starke Frauen auf ihrem Weg zum Erfolg – und ist damit selber erfolgreich.

Von Regina Krieger

Haushaltsstreit mit der EU: Italien zeigt sich kompromissbereit  – und sucht den Schulterschluss mit Berlin

Haushaltsstreit mit der EU

Italien zeigt sich kompromissbereit – und sucht den Schulterschluss mit Berlin

Im Haushaltsstreit kommen versöhnliche Töne aus Italien – auch Richtung Deutschland. Der Grund dafür ist die Verschlechterung des Wirtschaftsklimas.

Von Regina Krieger

Italienische Banken: Die hohen Staatsschulden Italiens nehmen den Bankensektor in Geiselhaft

Italienische Banken

Die hohen Staatsschulden Italiens nehmen den Bankensektor in Geiselhaft

Italiens Banken sitzen auf hohen Beständen heimischer Staatsanleihen. Das macht sie anfällig für die Turbulenzen, die der Haushaltsstreit auslöst.

Von Regina Krieger, Yasmin Osman

Italien: Haushaltschaos in Rom – An den Finanzmärkten steigt die Furcht vor einer neuen Euro-Krise

Italien

Haushaltschaos in Rom – An den Finanzmärkten steigt die Furcht vor einer neuen Euro-Krise

Italiens Haushaltspolitik sorgt für heftige Turbulenzen an den Finanzmärkten. Besonders Italiens Anleihenmärkte leiden, aber auch der Euro steht unter Druck.

Von Jürgen Röder, Regina Krieger

Geplante Neuverschuldung: EU-Kommission wirft Italien „besonders ernsten Verstoß“ gegen den Stabilitätspakt vor

Geplante Neuverschuldung

EU-Kommission wirft Italien „besonders ernsten Verstoß“ gegen den Stabilitätspakt vor

Der italienische Haushaltsentwurf hat die ganze Währungsunion geschockt. Die Brüsseler Haushaltwächter reagieren nun offiziell auf das Zahlenwerk – in beispiellos scharfer Form.

Von Ruth Berschens, Regina Krieger

Kommentar zum italienischen Haushalt: Schlammschlacht in Rom – 5 Sterne will Grundeinkommen durchdrücken

Kommentar zum italienischen Haushalt

Schlammschlacht in Rom – 5 Sterne will Grundeinkommen durchdrücken

Die Regierungsparteien streiten mit dem Wirtschafts- und Finanzminister um die Höhe des Defizits und die Finanzierung des Haushaltsentwurfs.

Von Regina Krieger

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2018: Das sind die zehn besten Wirtschaftsbücher des Jahres

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2018

Das sind die zehn besten Wirtschaftsbücher des Jahres

Zehn Bücher, zehn Themen: Handelsblatt, die Frankfurter Buchmesse und Goldman Sachs präsentieren die Shortlist des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises 2018.

Von Regina Krieger

Wegen Niedrigzinsen: Generali verkauft vier Millionen Lebenspolicen an Abwickler

Wegen Niedrigzinsen

Generali verkauft vier Millionen Lebenspolicen an Abwickler

Generali Leben geht an den Abwickler Viridium. Eine Zustimmung der Finanzaufsicht steht noch aus. Der Deal wird zum Testfall für die gesamte Branche.

Von Lara Marie Müller, Carsten Herz, Regina Krieger

WM in Russland: Wenn die Tifosi Trauer tragen – Italien leidet ohne WM auch ökonomisch

WM in Russland

Wenn die Tifosi Trauer tragen – Italien leidet ohne WM auch ökonomisch

Eine Weltmeisterschaft ohne Italien? 60 Jahre undenkbar. Das Turnier ohne Azzurri trifft das Land mitten in der Krise viel härter als nur sportlich.

Von Regina Krieger

Politische Krise: Italiens Abstieg droht den Euro mitzureißen – ein Drama in sechs Akten

Politische Krise

Italiens Abstieg droht den Euro mitzureißen – ein Drama in sechs Akten

Schwaches Wachstum, riesige Schuldenlast und Populisten, die noch mehr Geld ausgeben wollen: Der Abstieg Italiens bedroht die gesamte Euro-Zone.

Von Jan Hildebrand, Regina Krieger, Jens Münchrath

Regierungskrise: Anleger flüchten aus Italien – kommt eine neue Euro-Krise?

Regierungskrise

Anleger flüchten aus Italien – kommt eine neue Euro-Krise?

Die politische Krise in Italien verschreckt Investoren. An den Anleihemärkten erinnern die Ausschläge an die schlimmsten Zeiten der Schuldenkrise.

Von Andrea Cünnen, Regina Krieger

Regierungsbildung: Was die Stimmung an Italiens Finanzmärkten eintrübt

Regierungsbildung

Was die Stimmung an Italiens Finanzmärkten eintrübt

Auf das politische Chaos in Rom reagieren die Aktienanleger bisher gelassen. Doch die echten Probleme kommen bei den Haushaltsverhandlungen im Herbst.

Von Regina Krieger

Gerangel um Fluggesellschaft: Alitalia droht Verstaatlichung – bei Lufthansa wächst der Frust

Gerangel um Fluggesellschaft

Alitalia droht Verstaatlichung – bei Lufthansa wächst der Frust

Der Alitalia-Verkauf geht nicht voran. Die noch amtierende Regierung will die Bieterfrist verschieben. Und die Wahlsieger diskutieren Verstaatlichung.

Von Regina Krieger, Jens Koenen

Giancarlo De Cataldo: „Die Rückkehr des Faschismus beunruhigt mich“

Giancarlo De Cataldo

Bestsellerautor warnt vor Rückkehr des Faschismus in Italien

Der Autor und Richter Giancarlo De Cataldo erklärt, warum der Rassismus in Italien wächst – und viele Junge die Fünf-Sterne-Bewegung wählen wollen.

Von Regina Krieger

Verkauf des AC Mailand im Visier: Fußball, Berlusconi und ein böser Verdacht

Verkauf des AC Mailand im Visier

Fußball, Berlusconi und ein böser Verdacht

Der Verkauf des AC Mailand soll nur ein Scheingeschäft gewesen sein. Nach einem Hinweis der Finanzpolizei erwägt die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen möglicher Geldwäsche. Silvio Berlusconi bestreitet alles.

Von Regina Krieger

Versicherer Generali baut um: Die italienische Offensive

Versicherer Generali baut um

Die italienische Offensive

Bekannte Marken und der Vertrieb verschwinden, Lebensversicherungen werden womöglich verkauft: Vorstandschef Philippe Donnet baut das deutsche Geschäft von Generali radikal um. Der Übernahmekandidat wird zum Angreifer.

Von Regina Krieger, Christian Schnell

Pariser Flüchtlingsgipfel mit Signalwirkung: Europas neue Außengrenze

Pariser Flüchtlingsgipfel mit Signalwirkung

Europas neue Außengrenze

Nordafrika soll als Vorposten der EU künftig dabei helfen, die Flüchtlingsströme übers Mittelmeer einzudämmen. Merkel und Macron stellen im Gegenzug Milliarden in Aussicht. Das Signal soll auch den Rest der EU einen.

Von Till Hoppe, Regina Krieger, Tanja Kuchenbecker

Flüchtlingskrise: Kaum Hilfe für Italien

Flüchtlingskrise

Kaum Hilfe für Italien

Mit mehr Geld und ein paar Hundert umgesiedelten Migranten will Deutschland seine Solidarität mit Italien unter Beweis stellen. Die EU-Partner lehnen es aber ab, ihre Häfen für Flüchtlingsschiffe zu öffnen.

Von Regina Krieger

Bilanz des G7-Treffens: Sechs zu eins gegen Trump

Bilanz des G7-Treffens

Sechs zu eins gegen Trump

Auch wenn die restlichen sechs Regierungschefs sich für den Klimaschutz einsetzen – Donald Trump blieb unnachgiebig. Die Ergebnisse des G7-Treffens blieben mager. Jetzt muss es der G20-Gipfel richten. Eine Analyse.

Von Regina Krieger, Thomas Sigmund

Alitalia, Air Berlin und Etihad: Endspiel über den Wolken

Alitalia, Air Berlin und Etihad

Endspiel über den Wolken

Alitalia droht das Aus, Air Berlin eine katastrophale Jahresbilanz. Die Europastrategie ihrer arabischen Muttergesellschaft Etihad ist endgültig gescheitert, eine Neuordnung unabdingbar. Lufthansa steht bereit.

Von Jens Koenen, Regina Krieger

Generali-Chef Philippe Donnet: „Es gibt keine Übernahme-Bedrohung“

Generali-Chef Philippe Donnet

„Es gibt keine Übernahme-Bedrohung“

Europas drittgrößter Versicherer stellt sein Rekordgeschäft vor und bekräftigt seinen Sparkurs. Von Übernahmeangriffen will Generali-Chef Philippe Donnet nichts wissen. Die Spekulationen seien Hirngespinste.

Von Regina Krieger

Generali: Intesa-Avance unerwünscht

Generali

Intesa-Avance unerwünscht

Die italienische Bank Intesa Sanpaolo will den größten Versicherer des Landes Generali kaufen. Wettbewerber wie Allianz oder Axa halten sich zurück. Zu groß die Gefahr, in ein inneritalienisches Ränkespiel zu geraten.

Von Christian Schnell, Regina Krieger

Modedesigner Brunello Cucinelli: Der deutsche Italiener

Modedesigner Brunello Cucinelli

Der deutsche Italiener

Er zitiert Epikur und Kant, ist ebenso Geschäftsmann wie Philanthrop: Der Modemacher Brunello Cucinelli ist einer der ungewöhnlichsten und erfolgreichsten Unternehmer Italiens. Sein Geheimnis? Lieber was Richtiges...

Von Regina Krieger

Renzi tritt offiziell zurück: „Ciao an alle und danke, Matteo“

Renzi tritt offiziell zurück

„Ciao an alle und danke, Matteo“

Mit dem Rücktritt von Premier Matteo Renzi ist die Regierungskrise in Italien in die nächste Phase getreten. Staatspräsident Mattarella beginnt Donnerstagabend mit der Suche nach einem Nachfolger.

Von Regina Krieger

Italien-Schock: Die Furcht vor der nächsten Euro-Krise

Italien-Schock

Die Furcht vor der nächsten Euro-Krise

Nach dem gescheiterten Referendum und dem Rücktritt von Regierungschef Renzi wächst die Sorge um die Stabilität des Landes. Die hohe Arbeitslosigkeit und die enorme Staatsverschuldung verbieten jeden Stillstand bei den...

Schuldenstaat Italien: Die Angst vor dem Absturz

Schuldenstaat Italien

Die Angst vor dem Absturz

Der ökonomische Niedergang Italiens ist alarmierend. Nun könnte das Verfassungsreferendum Premier Renzi zu Fall bringen. Eine schicksalshafte Wahl, denn: Scheitert er, scheitert Italien – und schließlich auch Europa.

Von Regina Krieger, Jens Münchrath

Unicredit-Verwaltungsratschef Giuseppe Vita: „Europa ist ein Zwerg, der wachsen muss“

Unicredit-Verwaltungsratschef Giuseppe Vita

„Europa ist ein Zwerg, der wachsen muss“

Giuseppe Vita, früher Arzt, heute Banker, unterstützt den Kurs von Renzi. Im Interview spricht der Unicredit-Verwaltungsratschef über deutsche Sorgen, Licht am Ende des Tunnels und die „chronische Wahlitis“ in Europa.

Von Regina Krieger

Italiens Finanzminister Padoan: „Es gibt ein Defizit an Vertrauen“

Italiens Finanzminister Padoan

„Es gibt ein Defizit an Vertrauen“

Der italienische Wirtschaftsminister wirbt vor dem EU-Gipfel für eine vertiefte Integration der nach dem Brexit verbleibenden 27 Staaten. Im Interview tritt er zudem der wachsenden Europa-Skepsis entgegen.

Von Regina Krieger

Korruption in Südeuropa: Teure Amigo-Wirtschaft

Korruption in Südeuropa

Teure Amigo-Wirtschaft

In Südeuropa boomt nur die Vetternwirtschaft. 3000 Beschuldigte stehen in Spanien vor Gericht. Auch in Italien und Griechenland ist Korruption weit verbreitet. Das kommt die Länder teuer zu stehen.

Von Sandra Louven, Gerd Höhler, Regina Krieger

Bilanzfälschung: Die Frankfurt-Siena-Connection

Bilanzfälschung

Die Frankfurt-Siena-Connection

Zwei Problembanken unter einer Decke: Der Deutschen Bank wird vorgeworfen, Derivategeschäfte mit dem italienischen Geldhaus Monte dei Paschi verschleiert zu haben. Für beide Institute kommen diese Vorwürfe zur Unzeit.

Von Regina Krieger

Marco Morelli: Ein Alleskönner für die Problembank Monte dei Paschi

Marco Morelli

Ein Alleskönner für die Problembank Monte dei Paschi

Sein Name taucht immer wieder auf, wenn es um die Besetzung von Spitzenpositionen bei italienischen Banken geht: Der Italien-Chef der Bank of America Merrill Lynch soll neuer Chef von Monte dei Paschi werden.

Von Regina Krieger

Italienische Banken: Nachsitzen in den Ferien

Italienische Banken

Nachsitzen in den Ferien

Nach dem Flop beim Stresstest arbeitet die Krisenbank Monte dei Paschi an einer neuen Strategie. Beobachter sprechen von einem „Lauf gegen die Zeit“. Auch bei der Unicredit in Mailand fällt die Sommerpause aus.

Von Regina Krieger

Gewinner und Verlierer: Wie der Terror die Beliebtheit der Urlaubsziele verschiebt

Gewinner und Verlierer

Wie der Terror die Beliebtheit der Urlaubsziele verschiebt

Putschversuch in der Türkei, Anschlag in Nizza, Amoklauf in München: Die Gewaltwelle verwandelt beliebte Urlaubsziele zu Ladenhütern im Reisebüro. Andere profitieren wiederum. Die touristischen Gewinner und Verlierer.

Verkauf von faulen Krediten: US-Bank will Monte Paschi helfen

Verkauf von faulen Krediten

US-Bank will Monte Paschi helfen

Die älteste Bank der Welt kann sich laut einem Zeitungsbericht Hoffnungen machen, einen Teil ihrer faulen Kredite verkaufen zu können. Allerdings dürfte der Verkauf in der Bilanz ein milliardenschweres Loch reißen.

Flüchtlingskrise: S.O.S. im Mittelmeer

Flüchtlingskrise

S.O.S. im Mittelmeer

Die Flüchtlingskrise ist so gut wie aus den Schlagzeilen verschwunden. Doch täglich kommen weiterhin Tausende übers Mittelmeer nach Europa. Denn eins hat die Politik nicht bedacht: die neue Route.

Von Regina Krieger

Nach dem Brexit: Italien bastelt am Notfallplan für notleidende Banken

Nach dem Brexit

Italien bastelt am Notfallplan für notleidende Banken

Mehr als 20 Prozent haben die Aktien der italienischen Großbanken Unicredit und Intesa Sanpaolo allein am Freitag verloren. Premier Matteo Renzi bastelt schon an einem Notfallplan für die Kreditinstitute.

Von Regina Krieger

Italienische Unternehmer über Renzi: „Zu viel Bürokratie, zu viele Steuern“

Italienische Unternehmer über Renzi

„Zu viel Bürokratie, zu viele Steuern“

Als Superstar ist Matteo Renzi vor zwei Jahren gestartet. Doch statt Applaus gibt es immer häufiger Pfiffe. Was denken italienische Unternehmer über ihren Ministerpräsidenten? Was stört sie? Ein Stimmungsbild.

Von Regina Krieger

Kommunalwahlen Italien: Forza Virginia

Kommunalwahlen Italien

Forza Virginia

Die Ergebnisse der Stichwahlen in Italien zeigen: Renzis sensationeller Wahlsieg bei den Europawahlen 2014 ist Geschichte. In Rom siegt eine Frau mit Rekordergebnis ohne politische Erfahrung. Ein Kommentar.

Von Regina Krieger

Unicredit ohne Chef: Führungslos in Mailand

Unicredit ohne Chef

Führungslos in Mailand

Bei der Unicredit zieht sich die Suche nach einem neuen Chef hin. Die Aktionäre sind unruhig, die Aktie hat seit dem Rückzug von Federico Ghizzoni zweistellig verloren. Sorgen bereitet vor allem die Kapitalausstattung.

Von Regina Krieger

Italiens Wirtschaftsminister Padoan: „Die Reformen greifen“

Italiens Wirtschaftsminister Padoan

„Die Reformen greifen“

Italien ist auf Wachstumskurs, sagt der Wirtschafts- und Finanzminister. Im Interview spricht Pier Darlo Padoan auch über die Schwächen des Landes, den Forderungen nach Privatisierungen und den drohenden Brexit.

Von Regina Krieger

Federico Ghizzoni und Giuseppe Vita : Uneitles Tandem

Federico Ghizzoni und Giuseppe Vita

Uneitles Tandem

Obwohl die beiden Spitzen der italienischen Bank Unicredit – der eine Vorstandschef, der andere Präsident des Verwaltungsrats – rein formal vieles trennt, haben sie vom Charakter und der Einstellung her viele...

Von Regina Krieger

Unicredit-Chef unter Druck: Tritt Ghizzoni am Dienstag zurück?

Unicredit-Chef unter Druck

Tritt Ghizzoni am Dienstag zurück?

In Italien wird damit gerechnet, dass der Chef der größten italienischen Bank, Federico Ghizzoni, schon am Dienstag seinen Rücktritt einreichen könnte. Der Vorstandschef hat das Vertrauen der Aktionäre verloren.

Von Regina Krieger, Kerstin Leitel

Banca Popolare di Vicenza: Wie Italien eine Bankenrettung vergeigte

Banca Popolare di Vicenza

Wie Italien eine Bankenrettung vergeigte

Die Börse in Mailand verhindert die Quotierung der Banca Popolare di Vicenza. Begründung: zu wenige Interessenten. Damit ist der neue Bankenrettungsfonds „Atlante“ gleich am ersten Auftrag gescheitert.

Von Regina Krieger

Sozialleistungen für Ausländer: Was sind uns die Ärmsten wert?

Sozialleistungen für Ausländer

Was sind uns die Ärmsten wert?

EU-Ausländer sollen nicht mehr automatisch Sozialhilfe bekommen. Das fordert Sozialministerin Andrea Nahles. Doch wie sieht das System in anderen Ländern aus? Ein Streifzug durch Europa und die USA.

Bundesbank-Chef Weidmann in Rom: Die lehrreiche Lektion aus Deutschland

Bundesbank-Chef Weidmann in Rom

Die lehrreiche Lektion aus Deutschland

Bundesbankpräsident Weidmann macht es geschickt. Erst lobt er die Italiener für ihren neuen Bankenrettungsfonds. Dann zeigt er die Probleme im gemeinsamen Währungsraum auf – und jedem war klar, worauf er anspielt.

Von Regina Krieger

Subventionen für E-Autos: So spendabel ist das Ausland

Subventionen für E-Autos

So spendabel ist das Ausland

Verkaufsschlager E-Auto? Deutschland ist davon noch weit entfernt. Deshalb will Berlin Käufe kräftig fördern. Doch diese Subvention ist keine deutsche Erfindung. Auch andere Länder lassen Geld für Elektroautos springen.

Neue Südroute der Flüchtlinge: Der nächste Ansturm kommt aus Libyen

Neue Südroute der Flüchtlinge

Der nächste Ansturm kommt aus Libyen

Nach dem Türkei-Deal und der Schließung der Balkanroute warten eine Million Flüchtlinge in Nordafrika auf die Überfahrt nach Europa. Doch auf Hilfe etwa aus Libyen ist derzeit kaum zu denken.

Von Thomas Hanke, Regina Krieger

Geldwäsche-Bekämpfung: Best practice in Italien

Geldwäsche-Bekämpfung

Best practice in Italien

Die italienischen Gesetze gegen Geldwäsche sind mit die strengsten Europas. Doch der Rechtsrahmen hält längst nicht alle Kriminellen ab. Vor allem die Nähe zur Schweiz ist für die Behörden ein Problem.

Von Regina Krieger

Intesa Sanpaolo-Chef Carlo Messina: „Ich glaube, die EZB wird noch tiefer gehen“

Intesa Sanpaolo-Chef Carlo Messina

„Ich glaube, die EZB wird noch tiefer gehen“

Der Chef der italienischen Großbank spricht im Interview über Niedrigzinsen, Europas Zukunft und den neuen Kurs in Rom. Und erklärt, warum er keine Angst vor einer neuen Bankenkrise in Italien oder Europa hat.

Von Regina Krieger, Michael Maisch

Terror: So schützt sich Europa vor Anschlägen

Terror

So schützt sich Europa vor Anschlägen

Härtere Gesetze, höhere Zäune: Europa wappnet sich vor Terrorangriffen. Die jüngsten Debatten in Schweden, Österreich und Frankreich zeigen: Eine einheitliche Strategie gibt es nicht. Unsere Korrespondenten berichten.

Von Carsten Herz, Gerd Höhler, Regina Krieger, Sandra Louven, Hans-Peter Siebenhaar, Frank Specht, Helmut Steuer

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×