MenüZurück
Wird geladen.
Regina Krieger

Regina Krieger

  • Handelsblatt
  • Korrespondentin

Seit November 2015 als Italien-Korrespondentin in Rom – die Themenpalette reicht von Wirtschaft, Politik und Kultur bis Vatikan, Lifestyle, Architektur und Fußball.

Seit 2000 beim Handelsblatt nach Stationen bei dpa, Bonner General-Anzeiger, ANSA und La Repubblica.

Erst Weltwirtschaft, dann Konzeption und Aufbau der Spezialseite „Sozial- und Geisteswissenschaften“ mit der Kolumne „Denk-Fabrik“ über Architektur und Städtebau, ab 2007 verantwortlich für die Literaturseite und Autorin für die Wochenendausgabe und das HB-Magazin. Romanistik- und Geschichtsstudium mit dem Schwerpunkt Italianistik in Marburg, Bonn und Florenz.

Weitere Artikel dieses Autors

„la Inge“: Verlegerin Inge Feltrinelli im Alter von 87 Jahren gestorben

„la Inge“

Verlegerin Inge Feltrinelli im Alter von 87 Jahren gestorben

Die Deutsche wurde berühmt durch ein Foto mit Hemingway. In Mailand führte sie den größten unabhängigen Verlag Italiens. Nun starb sie im Alter von 87.

von Regina Krieger

Italien: In der italienischen Regierung knirscht es schon jetzt gewaltig

Italien

In der italienischen Regierung knirscht es schon jetzt gewaltig

Die moderaten Töne der beiden Regierungsparteien zum Haushaltsentwurf täuschen. Die Gräben zwischen der Lega und den Fünf Sternen werden tiefer.

von Regina Krieger

Asylpolitik: Seehofer verkündet trotz fehlender Unterschriften Flüchtlingsdeal mit Italien

Asylpolitik

Seehofer verkündet trotz fehlender Unterschriften Flüchtlingsdeal mit Italien

Das deutsch-italienische Abkommen über die Rücknahme von Flüchtlingen steht vor dem Abschluss, sagt Horst Seehofer – und stiehlt Salvini die Show.

Diego Piacentini: Vom Topmanager bei Amazon zu Italiens oberstem Digitalisierer

Diego Piacentini

Vom Topmanager bei Amazon zu Italiens oberstem Digitalisierer

Vor zwei Jahren kehrte der Intimus von Jeff Bezos für ein Ehrenamt in sein Heimatland Italien zurück – was hat er erreicht?

von Regina Krieger

Kantinenkritik Pirelli: Ansturm auf die Pasta-Klassiker für 1,50 Euro

Kantinenkritik Pirelli

Ansturm auf die Pasta-Klassiker für 1,50 Euro

Die Kantine im Hauptquartier des Reifenherstellers in Mailand bietet nicht nur Essen, sondern auch Kurse für gute Ernährung.

von Regina Krieger

Italien: 90 Tage Lega und Fünf Sterne – was Italiens Regierung bisher erreicht hat

Italien

90 Tage Lega und Fünf Sterne – was Italiens Regierung bisher erreicht hat

Die italienische Koalition wollte das Land radikal verändern. Bewirkt hat sie bisher wenig. Bloß in einem Punkt sind sich die Partner einig: nicht sparen, sondern ausgeben.

von Regina Krieger

Italien: Salvinis Schulterschluss mit dem Volk lässt die Lega triumphieren

Italien

Salvinis Schulterschluss mit dem Volk lässt die Lega triumphieren

Gegen den italienischen Innenminister wird wegen seiner harten Flüchtlingspolitik ermittelt. Doch die Italiener stehen hinter Matteo Salvini.

von Regina Krieger

Kommentar: Die Ermittlungen werden Lega-Chef Matteo Salvini nicht schaden

Kommentar

Die Ermittlungen werden Lega-Chef Matteo Salvini nicht schaden

In jedem anderen Land in Europa wäre die Empörung groß gewesen, wenn sich ein Minister eigenmächtig statt gesetzeskonform verhalten hätte. Nicht so in Italien.

von Regina Krieger

Luigi Patronaggio: Dieser Mann ermittelt gegen Italiens Innenminister Matteo Salvini

Luigi Patronaggio

Dieser Mann ermittelt gegen Italiens Innenminister Matteo Salvini

Einst ermittelte er gegen die Mafia, jetzt setzt er sich für Migranten ein: Der Staatsanwalt legt es nicht darauf an, sich mächtige Freunde zu machen.

von Regina Krieger

Ermittlungen gegen Italiens Innenminister: „Hebt ruhig meine Immunität auf“ –  Reihen in Rom bleiben trotz Salvinis Krawallkurs geschlossen

Ermittlungen gegen Italiens Innenminister

„Hebt ruhig meine Immunität auf“ – Reihen in Rom bleiben trotz Salvinis Krawallkurs geschlossen

Matteo Salvini gibt sich ungerührt von den Ermittlungen gegen ihn. Italiens Regierung stellt sich hinter den Innenminister – und legt sich lieber mit der EU an.

von Regina Krieger

Streit um Migrationspolitik: Italien droht EU mit Stopp von Beitragszahlungen – Brüssel will sich nicht erpressen lassen

Streit um Migrationspolitik

Italien droht EU mit Stopp von Beitragszahlungen – Brüssel will sich nicht erpressen lassen

Die Fronten verhärten sich: Italien will seinen Beitrag zum EU-Haushalt nicht mehr zahlen, wenn die Flüchtlinge auf der „Diciotti“ nicht verteilt werden.

von Regina Krieger

Kampf um Europas Topjobs: So reagieren deutsche und europäische Politiker auf Merkels neue Personal-Prioritäten

Kampf um Europas Topjobs

So reagieren deutsche und europäische Politiker auf Merkels neue Personal-Prioritäten

Der Kanzlerin scheint der Posten des EU-Kommissionspräsidenten wichtiger zu sein als der des EZB-Chefs. Das sorgt nicht nur in Berlin für Debatten.

Italienische Staatsanleihen: Ausländische Investoren wenden sich von Italien ab

Italienische Staatsanleihen

Ausländische Investoren wenden sich von Italien ab

Die Risikoaufschläge für Italien-Anleihen steigen. Die Regierung in Rom geht auf Konfrontationskurs – und verfolgt dabei ein simples Kalkül.

von Regina Krieger, Jakob Blume

Italien: Ein Land verliert seine Strände

Italien

Ein Land verliert seine Strände

Italien hat mehr als 7000 Kilometer Küste, doch frei zugängliche Strände schwinden. Der Zugang zum Meer wird immer mehr privatisiert.

von Regina Krieger

Brückeneinsturz in Genua: Investoren strafen italienischen Brückenbetreiber Atlantia ab

Brückeneinsturz in Genua

Investoren strafen italienischen Brückenbetreiber Atlantia ab

Die Schuldfrage bei dem Brückeneinsturz in Genua ist noch nicht geklärt. Doch Investoren gehen bereits in Deckung. Die Gruppe Atlantia gerät massiv unter Druck.

von Regina Krieger

Luciano Benetton: Gegen Benetton tobt nach dem Brückeneinsturz in Genua ein Shitstorm

Luciano Benetton

Gegen Benetton tobt nach dem Brückeneinsturz in Genua ein Shitstorm

Der Gründer des Modelabels und seine Firma stehen in der Kritik. Der Grund: Benetton kontrolliert den Autobahnbetreiber von Genua.

von Regina Krieger

Kommentar: Der Brückeneinsturz in Genua zeigt Italiens schlechte Seite

Kommentar

Der Brückeneinsturz in Genua zeigt Italiens schlechte Seite

Das neue, populistische Italien geht befremdlich mit dem Brückeneinsturz in Genua um. Statt Probleme zu lösen, schürt die Regierung Ängste.

von Regina Krieger

Unglück von Genua: Italienischer Innenminister gibt Betreiber Schuld am Brücken-Einsturz

Unglück von Genua

Italienischer Innenminister gibt Betreiber Schuld am Brücken-Einsturz

Das private Autobahnsystem in Italien ist marode. Doch Innenminister Salvini weist jede Schuld von sich und wettert stattdessen gegen den Betreiber und die EU.

von Regina Krieger

Kommentar: Salvini instrumentalisiert die Tragödie von Genua

Kommentar

Salvini instrumentalisiert die Tragödie von Genua

Italiens Innenminister bleibt selbst in der Tragödie von Genua seinem populistischen Stil treu. Er gibt Europa die Schuld am Brückeneinsturz. Es ist perfide Stimmungsmache.

von Regina Krieger

Angriff der Spekulanten: Italiens Finanzmarkt steht vor einem dramatischen Herbst

Angriff der Spekulanten

Italiens Finanzmarkt steht vor einem dramatischen Herbst

Die neue Regierung verschreckt die Investoren. Schon im September könnte sich entscheiden, ob dem Land eine neue Finanzkrise droht.

von Regina Krieger

Filippo Grandi: UN-Flüchtlingskommissar kritisiert italienisches Vorgehen im Mittelmeer

Filippo Grandi

UN-Flüchtlingskommissar kritisiert italienisches Vorgehen im Mittelmeer

Eigentlich gilt Filippo Grandi als zurückhaltend. Für den Flüchtlingskurs seiner Heimatregierung fand der Italiener jetzt aber scharfe Worte.

von Regina Krieger, Jan Dirk Herbermann

EU-Richtungsstreit: Hardliner in der EU könnten schon bald weiter an Einfluss gewinnen

EU-Richtungsstreit

Hardliner in der EU könnten schon bald weiter an Einfluss gewinnen

Die Kanzlerin weiß in Spaniens Regierungschef Sánchez einen Alliierten im Kampf gegen Abschottung und Nationalismus. Doch ihre Gegner werden stärker.

von Till Hoppe, Eva Fischer, Regina Krieger, Thomas Hanke, Helmut Steuer

Sorgen um US-Beziehung: Donald Trump schickt die Lira auf die nächste Talfahrt

Sorgen um US-Beziehung

Donald Trump schickt die Lira auf die nächste Talfahrt

Der US-Präsident verdoppelt die Zölle auf türkischen Stahl und Aluminium. Der türkische Präsident Erdogan appelliert an die Bevölkerung, Euro, Dollar und Gold in Lira zu tauschen.

von Regina Krieger, Andreas Kröner, Andreas Neuhaus, Yasmin Osman

Conte in Washington: Wie sich Italiens Premier bei Trump profilieren will – und woran er scheitern könnte

Conte in Washington

Wie sich Italiens Premier bei Trump profilieren will – und woran er scheitern könnte

Der Besuch im Weißen Haus ist für Italiens Premier Conte schon ein Erfolg, bevor er begonnen hat. Doch zwei Probleme wird er bei Trump nicht umschiffen können.

von Regina Krieger

Trauer in Italien: Langjähriger Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne gestorben

Trauer in Italien

Langjähriger Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne gestorben

Nach Komplikationen bei einer Operation ist der langjährige Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne verstorben. Der Konzern trauert um den legendären Strategen.

von Regina Krieger

Mike Manley: Dieser Mann ist die neue Nummer eins bei Fiat

Mike Manley

Dieser Mann ist die neue Nummer eins bei Fiat

Er hat die Marke Jeep zum Herzstück des Autobauers gemacht. Nun übernimmt der Brite Mike Manley die Leitung des FCA-Konzerns.

von Regina Krieger, Astrid Dörner

Autobranche: Mit Sergio Marchionnes Rückzug endet eine Ära bei Fiat Chrysler und Ferrari

Autobranche

Mit Sergio Marchionnes Rückzug endet eine Ära bei Fiat Chrysler und Ferrari

Sergio Marchionne leitete Fiat Chrysler seit 14 Jahren. Nun muss er aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig abtreten. Damit endet im Konzern eine Ära.

von Regina Krieger, Franz Hubik

Flüchtlingspolitik: Die große Illusion – warum von echter Integration von Flüchtlingen keine Rede sein kann

Flüchtlingspolitik

Die große Illusion – warum von echter Integration von Flüchtlingen keine Rede sein kann

Europa, deutsche Politik, Behörden – sie alle streiten über die Bewältigung der Flüchtlingskrise. Das eigentliche Problem aber sitzt viel tiefer.

von Claudia Panster, René Bender, Diana Fröhlich, Gerd Höhler, Till Hoppe, Corinna Nohn, Jan Keuchel, Regina Krieger, Frank Specht, Simone Wermelskirchen, Christian Wermke

Weltgeschichte: Wie ein italienischer Bürgermeister gegen Fremdenfeindlichkeit kämpft

Weltgeschichte

Wie ein italienischer Bürgermeister gegen Fremdenfeindlichkeit kämpft

Leoluca Orlando kämpfte erst gegen die Mafia, dann gegen die Fremdenfeindlichkeit in Italien. Für seinen Einsatz bekommt er jetzt eine Auszeichnung.

von Regina Krieger

CDU und CSU: Der Asylstreit in der Union ist ein Unsicherheitsfaktor für Europa

CDU und CSU

Der Asylstreit in der Union ist ein Unsicherheitsfaktor für Europa

Selbst wenn der Union ein Kompromiss gelingt, stellt sich die Frage nach der Stabilität der Regierung. In der EU sieht man die Lage mit Sorge.

Geldpolitik: Italiens Europaminister Savona fordert „mehr Macht für die EZB“

Geldpolitik

Italiens Europaminister Savona fordert „mehr Macht für die EZB“

Der italienische Beinahe-Finanzminister Paolo Savona ist jetzt für Europa-Angelegenheiten zuständig – und spricht erstmals über Regierungspläne zur Euro-Zone.

von Regina Krieger

EU-Asyl-Gipfel: Europa bereitet seine Abschottung vor

EU-Asyl-Gipfel

Europa bereitet seine Abschottung vor

Viele gemeinsame Antworten wird der EU-Gipfel nicht bringen. Aber auf ein Projekt können sich wohl alle einigen: Flüchtlingslager außerhalb der EU.

von Till Hoppe, Ruth Berschens, Gerd Höhler, Moritz Koch, Regina Krieger, Hans-Peter Siebenhaar

Vor EU-Gipfel: Salvini fordert im Asylstreit Konsequenzen von Angela Merkel

Vor EU-Gipfel

Salvini fordert im Asylstreit Konsequenzen von Angela Merkel

Der italienische Innenminister und Vizepremier ist zurück von seiner Libyenreise – und hat gewohnt lautstarke Ansagen mitgebracht.

von Regina Krieger

Treffen in Brüssel: So reagieren die Italiener auf Contes 10-Punkte-Plan zur Flüchtlingspolitik

Treffen in Brüssel

So reagieren die Italiener auf Contes 10-Punkte-Plan zur Flüchtlingspolitik

Italiens Ministerpräsident stellte beim Mini-Gipfel in Brüssel seinen Plan zur Flüchtlingspolitik vor. In der Heimat ist nicht jeder überzeugt.

von Regina Krieger

Banken: Hypo-Vereinsbank gibt Eigenständigkeit sukzessive an Unicredit ab

Banken

Hypo-Vereinsbank gibt Eigenständigkeit sukzessive an Unicredit ab

Erst war es der Hypo-Vereinsbank gelungen, das Bild einer eigenständigen Bank aufrechtzuerhalten. Doch jetzt regiert die italienische Unicredit durch.

von Christian Schnell, Regina Krieger

Asylstreit: Wie sich Italien, Griechenland und Spanien eine gemeinsame Flüchtlingspolitik vorstellen

Asylstreit

Wie sich Italien, Griechenland und Spanien eine gemeinsame Flüchtlingspolitik vorstellen

Europäische Transitländer würden bei der Flüchtlingspolitik gerne mit Deutschland zusammenarbeiten. Doch die Vorstellungen sind unterschiedlich.

von Till Hoppe, Regina Krieger, Gerd Höhler, Sandra Louven

Besuch bei Angela Merkel: Italiens Premier Conte hofft in Berlin auf eine deutsch-italienische Achse

Besuch bei Angela Merkel

Italiens Premier Conte hofft in Berlin auf eine deutsch-italienische Achse

Kann der neue italienische Regierungschef mit Angela Merkel am Montag eine gemeinsame Position in der Flüchtlingskrise finden – mitten im Koalitionsstreit von CDU und CSU?

von Regina Krieger

Treffen mit Olaf Scholz: Italiens Superminister Giovanni Tria muss in Berlin Überzeugungsarbeit leisten

Treffen mit Olaf Scholz

Italiens Superminister Giovanni Tria muss in Berlin Überzeugungsarbeit leisten

Giovanni Tria ist zu Besuch in Berlin bei Olaf Scholz. Dort muss er erklären, wie Italien seine Verpflichtungen in Europa erfüllen will.

von Regina Krieger

Italien: Harter Kurs im „Aquarius“-Drama stärkt die Macht von Lega-Chef Salvini

Italien

Harter Kurs im „Aquarius“-Drama stärkt die Macht von Lega-Chef Salvini

Italiens populistischer Innenminister zeigt sich unerbittlich gegen Flüchtlinge. Damit trifft Matteo Salvini den Nerv seiner Landsleute.

von Regina Krieger

Analyse: Brüskiert, desillusioniert, kampfbereit – So stehen die G7-Chefs nach dem Chaos-Gipfel da

Analyse

Brüskiert, desillusioniert, kampfbereit – So stehen die G7-Chefs nach dem Chaos-Gipfel da

Turbulenter hätte das G7-Treffen kaum enden können. Dennoch nehmen die Teilnehmerländer durchaus unterschiedliche Erkenntnisse mit. Was vom Gipfel in Kanada bleibt.

von Gerd Braune, Jan Hildebrand, Sha Hua, Martin Kölling, Regina Krieger, Annett Meiritz, Carsten Volkery

Besuch in Wien: Putin wirbt in Österreich für Lockerung der EU-Sanktionen

Besuch in Wien

Putin wirbt in Österreich für Lockerung der EU-Sanktionen

Der Kreml sucht die Annäherung an Europa. Mit Schmeicheleien wirbt der russische Präsident in Wien um Vertrauen. Doch die EU ist gespalten.

von André Ballin, Dana Heide, Regina Krieger, Hans-Peter Siebenhaar

Neue Regierung: ESM-Chef Regling warnt vor den Plänen der Koalition in Rom

Neue Regierung

ESM-Chef Regling warnt vor den Plänen der Koalition in Rom

Die Vorhaben der europaskeptischen italienischen Koalition sind teuer. Zwischen Rom und der EU bahnt sich ein Streit an.

von Regina Krieger, Martin Greive, Jan Hildebrand

Antrittsrede im Parlament: Italiens Regierungschef Conte verliert kein Wort über den Euro – „Natürlich sind wir Populisten“

Antrittsrede im Parlament

Italiens Regierungschef Conte verliert kein Wort über den Euro – „Natürlich sind wir Populisten“

Giuseppe Conte hat in Rom sein Programm vorgestellt. Doch außer beim Thema Russland-Sanktionen häuft er nur Gemeinplätze an. Und lässt entscheidende Fragen offen.

von Regina Krieger

Konsolidierung: Warum europäische Bankenfusionen schwierig sind

Konsolidierung

Warum europäische Bankenfusionen schwierig sind

Gerüchte über Zusammenschlüsse in der europäischen Bankenbranche haben Konjunktur. Noch scheinen die Risiken größer als die Chancen.

von Thomas Hanke, Regina Krieger, Michael Maisch

Neue Regierung in Rom: Wie Italiens Populisten Staat machen wollen

Neue Regierung in Rom

Wie Italiens Populisten Staat machen wollen

Die neue Regierung in Rom wird zum Test für ganz Europa: Premier Conte startet mit zwei Parteien und Vizepremiers, die nur Machtwille zusammenhält.

von Regina Krieger

Kommentar: „Unnötiges Psychodrama“ in Italien – Diese Regierung hätte es auch schon früher geben können

Kommentar

„Unnötiges Psychodrama“ in Italien – Diese Regierung hätte es auch schon früher geben können

Nach unnötigem Hin und Her hat Italien nun endlich eine neue Regierung. Doch schon jetzt zeichnen sich Brüche zwischen den Koalitionären ab.

von Regina Krieger

Neuer Wirtschafts- und Finanzminister: Die „Flat Tax“ wird das erste Projekt von Italiens Superminister Tria

Neuer Wirtschafts- und Finanzminister

Die „Flat Tax“ wird das erste Projekt von Italiens Superminister Tria

Italiens neuer Wirtschafts- und Finanzminister will zwei Steuersätze von 15 und 20 Prozent für Personen und Unternehmen einführen. Über seine Haltung zum Euro wird noch spekuliert.

von Regina Krieger

Ministerpräsident Conte: Neue italienische Regierung steht fest

Ministerpräsident Conte

Neue italienische Regierung steht fest

Diesmal klappt es: Fünf-Sterne-Bewegung und Lega haben sich erneut auf eine Koalition geeinigt. Giuseppe Conte nimmt den Regierungsauftrag an.

von Regina Krieger

Intesa-Sanpaolo-Chef Carlo Messina: „Es gibt keine Zukunft für Italien ohne Europa“

Intesa-Sanpaolo-Chef Carlo Messina

„Es gibt keine Zukunft für Italien ohne Europa“

Der Chef der Bank Intesa Sanpoalo sieht den geringen Zusammenhalt der EU-Staaten als großes Risiko für Europa – gerade in Zeiten des Handelskrieges.

von Regina Krieger

Politische Krise: Das sind die zwei Szenarien für die Regierungsbildung in Italien

Politische Krise

Das sind die zwei Szenarien für die Regierungsbildung in Italien

Je länger das Land ohne Regierung ist, desto mehr wuchern wilde Spekulationen. Gut möglich, dass die Bürger schon bald wieder abstimmen müssen.

von Regina Krieger

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×