Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Agentur

Reuters 

  • Thomson Reuters Deutschland GmbH
  • Nachrichtenagentur

Thomson Reuters ist ein globaler Anbieter von Nachrichten, Finanzinformationen und Technologie-Lösungen für Medien.

    Weitere Artikel dieses Autors

    Handelsstreit: Ifo-Institut fordert Gespräche über Freihandelsabkommen zwischen EU und USA

    Handelsstreit

    Ifo-Institut fordert Gespräche über Freihandelsabkommen zwischen EU und USA

    Das Treffen zwischen Juncker und Trump könnte richtungsweisend im Handelsstreit werden. Das Ifo-Institut will sogar einen Schritt weitergehen.

    Sponsoring: Adidas steht weiter zu Mesut Özil – Fußballer bleibt „Mitglied der Adidas-Familie“

    Sponsoring

    Adidas steht weiter zu Mesut Özil – Fußballer bleibt „Mitglied der Adidas-Familie“

    Anders als der Autohersteller Mercedes-Benz streicht der Sportartikelhersteller Adidas Mesut Özil nicht aus seinen Werbekampagnen.

    Dax aktuell: Dax liegt am Vormittag im Minus

    Dax aktuell

    Dax liegt am Vormittag im Minus

    Der Dax ist mit Verlusten in die Handelswoche gestartet. Am Vormittag stabilisierte sich der Kurs etwas – liegt aber noch immer Minus.

    Chinesischer Autozulieferer: Jifeng hat Hauptversammlungs-Mehrheit bei Grammer sicher

    Chinesischer Autozulieferer

    Jifeng hat Hauptversammlungs-Mehrheit bei Grammer sicher

    Zuletzt wackelte die Offerte des chinesischen Zulieferer Jifeng für Grammer. Die Aktionäre waren skeptischer als der Vorstand. Doch nun steht der Deal.

    Integrationsdebatte nach Rücktritt: Lob für Özil aus der Türkei – deutsche Politiker greifen DFB scharf an

    Integrationsdebatte nach Rücktritt

    Lob für Özil aus der Türkei – deutsche Politiker greifen DFB scharf an

    Zu diesem Rücktritt äußern sich alle, auch die Politik: Türkische Politiker applaudieren Özil, SPD und Grüne greifen den DFB an. Den Rechtspopulisten kommt das gelegen.

    Handelspolitik: USA wollen bei Treffen mit EU auch über Wegfall von Zöllen sprechen

    Handelspolitik

    USA wollen bei Treffen mit EU auch über Wegfall von Zöllen sprechen

    Im Zollstreit könnte sich schon bald eine Wende anbahnen. Kommissionspräsident Juncker will beim Treffen in Washington auf Deeskalation setzen.

    Schweizer Vermögensverwalter: Privatbank Julius Bär steigert Gewinn deutlich

    Schweizer Vermögensverwalter

    Privatbank Julius Bär steigert Gewinn deutlich

    Die Schweizer Privatbank Julius Bär legt im ersten Halbjahr deutlich zu. Gute Kommissions- und Handelsgeschäfte sorgen für einen Gewinnsprung.

    Nikkei, Topix & Co.: Sorgen wegen Trumps Handelspolitik belasten Tokioter Börse

    Nikkei, Topix & Co.

    Sorgen wegen Trumps Handelspolitik belasten Tokioter Börse

    Die Gefahr eines weiter eskalierenden Handelsstreits besorgt die Anleger in Asien. Zu Wochenbeginn gibt der japanische Leitindex Nikkei nach.

    Präsident plant nach Skandal Umbau in seinem Stab: Ex-Macron-Mitarbeiter muss in „Demo-Affäre“ vor Gericht

    Präsident plant nach Skandal Umbau in seinem Stab

    Ex-Macron-Mitarbeiter muss in „Demo-Affäre“ vor Gericht

    Die Justiz hat vorläufige Anklage gegen einen Ex-Sicherheitsbeamten von Präsident Macron erhoben. Er soll Gewalt gegen Demonstranten angewendet haben.

    Zuwanderung von Arbeitskräften: Arbeitsminister will Zuwanderung für Pfleger erleichtern – Visum soll ohne Jobangebot zu haben sein

    Zuwanderung von Arbeitskräften

    Arbeitsminister will Zuwanderung für Pfleger erleichtern – Visum soll ohne Jobangebot zu haben sein

    In der Altenpflege fehlen besonders viele Fachkräfte. Arbeitsminister Heil schlägt daher für Pfleger ein Sechs-Monats-Visum vor, um eine Stelle zu suchen.

    Babyartikelhändler: Windeln.de setzt Schrumpfkur fort

    Babyartikelhändler

    Windeln.de setzt Schrumpfkur fort

    Der Online-Babyartikelhändler Windeln.de setzt seinen Sparkurs fort. Nun soll die Osteuropa-Tochter Feedo noch in diesem Jahr verkauft werden.

    Vor EU-Treffen mit Trump : BDI-Chef übt Kritik an US-Handelspolitik

    Vor EU-Treffen mit Trump

    BDI-Chef übt Kritik an US-Handelspolitik

    Die amerikanische Handelspolitik sorgt bei den Deutschen Wirtschaftsverbänden für großen Unmut. Nun warnen sie vor weiteren Zugeständnissen der EU.

    Kampfgebiet in Syrien: Israel rettet Mitglieder syrischer Zivilorganisation – Deutschland nimmt acht Familien auf

    Kampfgebiet in Syrien

    Israel rettet Mitglieder syrischer Zivilorganisation – Deutschland nimmt acht Familien auf

    Mitglieder einer Zivilorganisation wurden aus einem Kampfgebiet im Süden Syriens gerettet. Deutschland nimmt nun einige von ihnen auf.

    G20-Treffen: IWF warnt vor wirtschaftlichen Schäden durch Handelskonflikt

    G20-Treffen

    IWF warnt vor wirtschaftlichen Schäden durch Handelskonflikt

    Der Handelsstreit könnte der gesamten Weltwirtschaft schaden, warnt der IWF. Frankreichs Finanzminister setzt unterdessen eine Bedingung für Gespräche mit den USA.

    Umfrage: SPD legt in Wählergunst weiter zu - AfD gibt erneut ab

    Umfrage

    SPD legt in Wählergunst weiter zu - AfD gibt erneut ab

    Die SPD hat einer Umfrage zufolge den Abstand zur AfD vergrößert und ist in der Wählergunst wieder klar zweitstärkste Partei.

    Sergio Marchionne : Marchionne gibt Chefposten bei Fiat-Chrysler vorzeitig auf – Manley übernimmt

    Sergio Marchionne

    Marchionne gibt Chefposten bei Fiat-Chrysler vorzeitig auf – Manley übernimmt

    Marchionne, der Fiat und Chrysler einst rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun ist für den Konzernchef deutlich früher Schluss - erzwungenermaßen.

    Sein eigener Anwalt zeichnete auf: Schweigegeldzahlung an Playboy-Model – Trump greift früheren Anwalt wegen Audio-Mitschnitt an

    Sein eigener Anwalt zeichnete auf

    Schweigegeldzahlung an Playboy-Model – Trump greift früheren Anwalt wegen Audio-Mitschnitt an

    Mögliche Schmiergeldzahlungen an ein früheres Playboy-Model belasten Donald Trump. Der US-Präsident attackiert deshalb seinen ehemaligen Anwalt scharf.

    Dow Jones, S&P 500, Nasdaq: Tech-Werte stützen müde US-Börsen

    Dow Jones, S&P 500, Nasdaq

    Tech-Werte stützen müde US-Börsen

    Kursgewinne bei Technologiewerten haben am Freitag die US-Börsen gestützt. Trumps Drohungen im Handelsstreit drückten jedoch auf die Stimmung.

    Syrien-Konflikt: Rebellen verlassen nach Kapitulation Südwesten Syriens

    Syrien-Konflikt

    Rebellen verlassen nach Kapitulation Südwesten Syriens

    Nach der Rückeroberung des Südwestens durch die syrische Armee ziehen sich die meisten Rebellen in die Provinz Idlib zurück.

    US-Börsenaufsicht: Deutsche Bank akzeptiert Millionenstrafe

    US-Börsenaufsicht

    Deutsche Bank akzeptiert Millionenstrafe

    Die Deutsche Bank hat einer Strafzahlung von fast 75 Millionen Dollar zugestimmt. Sie soll mit Aktienzertifikaten unzulässig umgegangen sein.

    Arbeitslosenversicherung: Dobrindt will Arbeitslosenbeitrag um bis zu 0,6 Punkte senken

    Arbeitslosenversicherung

    Dobrindt will Arbeitslosenbeitrag um bis zu 0,6 Punkte senken

    Die Bundesregierung will den Beitragssatz bis lang um 0,3 Punkte senken. Der CSU-Landesgruppenchef sieht mehr Potenzial für eine Entlastung.

    Österreichische Bundesbahn: Siemens setzt sich in Zug-Ausschreibung der ÖBB durch

    Österreichische Bundesbahn

    Siemens setzt sich in Zug-Ausschreibung der ÖBB durch

    Die ÖBB sieht die Siemens Zugsparte beim Vergabeverfahren für den neuen Fuhrpark vorne. Damit könnte der Konzern 21 neue Züge fertigen.

    Regulierung: China geht gegen spekulative Anlagen vor

    Regulierung

    China geht gegen spekulative Anlagen vor

    In die kurzfristigen Anlageprodukten hatten Anleger umgerechnet 2,6 Billionen Euro gesteckt. Dagegen geht China jetzt verstärkt vor.

    Neuemissionen: Shoppingsender HSE 24 soll 2019 an die Börse

    Neuemissionen

    Shoppingsender HSE 24 soll 2019 an die Börse

    Die US-Beteiligungsgesellschaft Providence Equity hat sich nach einem gescheiterten Verkauf des Shoppingsenders für den Börsengang entschieden.

    Lübeck: Neun Verletzte bei Messerstecherei in Linienbus

    Lübeck

    Neun Verletzte bei Messerstecherei in Linienbus

    Nach der Messerattacke in einem Lübecker Bus sind mehrere Fahrgäste verletzt. Der Täter konnte gestellt werden, die Hintergründe sind noch unklar.

    Keine Preiserhöhungen: Europäische Pharmariesen beugen sich dem Druck von Trump

    Keine Preiserhöhungen

    Europäische Pharmariesen beugen sich dem Druck von Trump

    Mit Roche, Bayer und Merck ziehen weitere europäische Pharmakonzerne nach, die ihre Preise in den USA nicht erhöhen wollen. Damit setzt sich US-Präsident Trump durch.

    Angestrebter Börsengang: IG Metall pocht auf Conti-Mehrheit bei Antriebstochter

    Angestrebter Börsengang

    IG Metall pocht auf Conti-Mehrheit bei Antriebstochter

    Die IG Metall will unbedingt, dass Contis Antriebs-Tochter bei einem Börsengang im Konzern bleibt – denn an der Sparte hängen zigtausende Jobs.

    Zwei-Drittel-Übernahme: Griechenland gelingt Privatisierung des staatlichen Gasversorgers

    Zwei-Drittel-Übernahme

    Griechenland gelingt Privatisierung des staatlichen Gasversorgers

    Ein Konsortium hat die Mehrheit am griechischen Staatskonzern Desfa übernommen. Eine Viertel Milliarde Euro spült das in die Staatskasse.

    Regierungsstreit in Italien: Di Maio weist Berichte über Rücktrittsforderungen von Minister zurück

    Regierungsstreit in Italien

    Di Maio weist Berichte über Rücktrittsforderungen von Minister zurück

    Mehrere Zeitungen hatten berichtet, Di Maio habe den Rücktritt des Wirtschaftsministers gefordert. Jetzt wies Italiens Vize die Berichte zurück.

    Hilfswerk: UNHCR fordert sichere Rückkehr für Syrien-Flüchtlinge

    Hilfswerk

    UNHCR fordert sichere Rückkehr für Syrien-Flüchtlinge

    Die syrische Regierung hatte ihre Offensive zuletzt verschärft. Das UN-Flüchtlingshilfswerk will sich auch vor Ort für die Rückkehrer einsetzen.

    Pressekonferenz vor der Sommerpause: Merkel beklagt schroffen Ton während des Flüchtlingsstreits

    Pressekonferenz vor der Sommerpause

    Merkel beklagt schroffen Ton während des Flüchtlingsstreits

    Flüchtlingsstreit, Donald Trump und die Diesel-Affäre: Die großen Themen der vergangenen Monate dominieren die letzte Pressekonferenz der Kanzlerin vor der Sommerpause.

    Handelsstreit: Trump erwägt Zölle auf chinesische Waren im Wert von 500 Milliarden US-Dollar

    Handelsstreit

    Trump erwägt Zölle auf chinesische Waren im Wert von 500 Milliarden US-Dollar

    US-Präsident Donald Trump hat angedeutet, Zölle auf so gut wie alle chinesischen Exporte in die USA verhängen zu wollen. Der Dax verliert kräftig.

    Handelskonflikt: Exportstopp lässt Nordkoreas Wirtschaft drastisch schrumpfen

    Handelskonflikt

    Exportstopp lässt Nordkoreas Wirtschaft drastisch schrumpfen

    Die Konjunktur Nordkoreas ist so stark eingebrochen wie zuletzt vor 20 Jahren. Beigetragen haben dazu vor allem Sanktionen aus Peking.

    Schutz vor HI-Virus: Spahn will HIV-Vorsorge für Risikogruppen auf Kassenkosten

    Schutz vor HI-Virus

    Spahn will HIV-Vorsorge für Risikogruppen auf Kassenkosten

    Anders als bisher sollten Medikamente für die HIV-Prävention durch die Kassen übernommen werden. Das fordert Gesundheitsminister Spahn.

    Aktien und Anleihen: Berichte über Regierungsstreit belasten Mailänder Börse

    Aktien und Anleihen

    Berichte über Regierungsstreit belasten Mailänder Börse

    An der Mailänder Börse regiert derzeit die Unsicherheit. Die Anleger sehen besonders in politischen Nachrichten aus Rom Gefahren.

    Luxusgüterkonzern: Chinesen greifen bei Hermès zu

    Luxusgüterkonzern

    Chinesen greifen bei Hermès zu

    Trotz des langsamen Wirtschaftswachstums in China und dem Handelsstreit, kann der Luxuskonzern von einer starken Nachfrage profitieren.

    Speyer Traditionsunternehmen: Insider – Airbus stellt Zulieferer PFW Aerospace zum Verkauf

    Speyer Traditionsunternehmen

    Insider – Airbus stellt Zulieferer PFW Aerospace zum Verkauf

    Airbus versucht erneut, seinen Zulieferer PFW Aerospace loszuwerden. 2015 fehlten noch Abnehmer, die tief genug in die Tasche griffen.

    IWF-Stresstest: Europäische Banken sind laut Stresstest verwundbar

    IWF-Stresstest

    Europäische Banken sind laut Stresstest verwundbar

    Der Internationale Währungsfonds hat europäische Geldhäuser unter Stresstests gestellt. Er zeigt: Viele haben Schwachstellen.

    Geldwäscherei: Schweizer Finanzmarktaufsicht rügt Privatbank Rothschild

    Geldwäscherei

    Schweizer Finanzmarktaufsicht rügt Privatbank Rothschild

    Die Rothschild-Bank soll Fehler beim Korruptionsskandal um den malaysischen Staatsfonds 1MDB gemacht haben. Zuvor hatte schon Credit Suisse und UBS den gleichen Vorwurf erreicht.

    Großaktionär der Deutschen Bank: Anleger werfen Aktien von HNA-Firmen aus ihren Depots

    Großaktionär der Deutschen Bank

    Anleger werfen Aktien von HNA-Firmen aus ihren Depots

    Seit Monaten war der Handel mit HNA-Papieren ausgesetzt. Jetzt wurde er wieder geöffnet – mit unschönen Folgen für den Großaktionär der Deutschen Bank.

    Weißbuch: Staatsminister Roth – Viele Fragen zu Brexit-Plan offen

    Weißbuch

    Staatsminister Roth – Viele Fragen zu Brexit-Plan offen

    Der Staatsminister des Auswärtigen Amtes ist nicht vom Brexit-Weißbuch überzeugt. Die Beziehungen nach Großbritanniens EU-Austritt seien damit keineswegs geklärt.

    Draghi-Nachfolger gesucht: Italienischer Wirtschaftspolitiker Borghi ist gegen Weidmann als EZB-Chef

    Draghi-Nachfolger gesucht

    Italienischer Wirtschaftspolitiker Borghi ist gegen Weidmann als EZB-Chef

    Geht es nach Claudio Borghi, wird der aktuelle Bundesbank-Chef nicht EZB-Vorsitzender. Der Lega-Politiker hält Weidmanns Geldpolitik für zu restriktiv.

    Arbeitsplätze gefährdet: DIHK-Präsident – US-Autozölle würden Deutschland Milliarden kosten

    Arbeitsplätze gefährdet

    DIHK-Präsident – US-Autozölle würden Deutschland Milliarden kosten

    Um sechs Milliarden Euro könnten die US-Autozölle die deutsche Wirtschaftsleistung Autobauer beeinträchtigen, schätzt DIHK-Präsident Schweitzer.

    Kleenex-Hersteller: Kimberly-Clark könnte europäische Hygienepapier-Sparte verkaufen

    Kleenex-Hersteller

    Kimberly-Clark könnte europäische Hygienepapier-Sparte verkaufen

    Kimberly Clark erwägt einen Verkauf seiner Hygeniepapier-Sparte, zu der auch Kleenex gehört. Es wäre ein weiterer Schritt im scharfen Sparprogramm des Konzerns.

    Nikkei, Topix & Co.: Handelsstreit drückt die Stimmung an den Fernost-Börsen

    Nikkei, Topix & Co.

    Handelsstreit drückt die Stimmung an den Fernost-Börsen

    Die Gefahr eines weiter eskalierenden Handelsstreits besorgt die Anleger in Asien. Die wichtigen Indizes Nikkei und Topix geben nach.

    Bundeshaushalt : Deutsche Steuereinnahmen steigen wieder kräftig

    Bundeshaushalt

    Deutsche Steuereinnahmen steigen wieder kräftig

    Sattes Steuerplus durch gute Konjunktur. Die Einnahmen von Bund und Länder steigen trotz globaler Handelskonflikte weiter an.

    Pharmabranche: US-Pharmakonzern Merck senkt nach Trump-Kritik Medikamentenpreise

    Pharmabranche

    US-Pharmakonzern Merck senkt nach Trump-Kritik Medikamentenpreise

    Nach Novartis und Pfizer reagiert auch Merck auf Trumps Ansage, bei Arzneimittelpreisen strenger durchzugreifen. Der Preis eines Hepatitis-Medikaments soll sogar um 60 Prozent fallen.

    Handelsstreit : „Zugeständnisse Europas können zu immer neuen Zumutungen aus den USA führen“

    Handelsstreit

    „Zugeständnisse Europas können zu immer neuen Zumutungen aus den USA führen“

    Deutsche Wirtschaftsvertreter kämpfen gegen höhere Autozölle. Auch Brüssel interveniert in Washington – und arbeitet bereits an Gegenmaßnahmen.

    RWE-Eon-Deal: Innogy könnte als Marke erhalten bleiben – trotz Zerschlagung

    RWE-Eon-Deal

    Innogy könnte als Marke erhalten bleiben – trotz Zerschlagung

    Offenbar erkennt Eon an, dass Innogy in einigen Bereichen erfolgreicher ist. Deshalb soll nun geprüft werden, ob die Marke Innogy bestehen bleibt.

    Grenzüberschreitender Zahlungsverkehr: Bundesbank beschwichtigt in Diskussion um Target-Salden

    Grenzüberschreitender Zahlungsverkehr

    Bundesbank beschwichtigt in Diskussion um Target-Salden

    Manche Volkswirte sehen in den hohen Target-Forderungen eine schlummernde Gefahr. Nicht so Bundesbank-Vorstand Johannes Beermann.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×