MenüZurück
Wird geladen.
Ruth Berschens leitet das Korrespondenten-Büro in Brüssel.

Ruth Berschens

  • Handelsblatt
  • Büroleiterin Brüssel

Ruth Berschens leitet seit 2009 das Handelsblatt-Büro in Brüssel und berichtet von dort über Europapolitik. Ihre Schwerpunkte: Euro-Schuldenkrise, EU-Finanzmarktregulierung und Energiepolitik.  

Die Diplomvolkswirtin ist bereits zum dritten Mal in der Europa-Hauptstadt tätig. Weitere Stationen waren Berlin und Paris.

Vor ihrem Wechsel zum Handelsblatt im Jahr 2001 arbeitete Ruth Berschens für die Berliner Zeitung, für die Wirtschaftswoche und für die Nachrichtenagentur Reuters.

Weitere Artikel dieses Autors

Großbritannien: Premierministerin May fordert mehr „Respekt“ von der EU

Großbritannien

Premierministerin May fordert mehr „Respekt“ von der EU

Die britische Premierministerin bleibt bei ihrer Linie, im Notfall einen harten Brexit zu riskieren. Kein Abkommen sei besser als ein schlechtes Abkommen.

Gipfel in Salzburg: EU setzt im Kampf gegen illegale Migration auf Ägypten

Gipfel in Salzburg

EU setzt im Kampf gegen illegale Migration auf Ägypten

Im Kampf gegen die illegale Migration könnte Ägypten für die EU ein wichtiger Partner werden. Sogar ein Gipfel in Kairo ist im Gespräch.

von Ruth Berschens

EU-Gipfel: Chaotischer Brexit droht – Merkel bleibt beim Thema Binnenmarkt hart

EU-Gipfel

Chaotischer Brexit droht – Merkel bleibt beim Thema Binnenmarkt hart

Die Brexit-Verhandlungen stecken in der Sackgasse, und die EU-Regierungschefs finden keinen Ausweg. Die Zitterpartie um den Austrittsvertrag könnte noch monatelang dauern.

von Ruth Berschens, Eva Fischer

Brexit: Premierministerin May fährt volles Risiko

Brexit

Premierministerin May fährt volles Risiko

Beim informellen EU-Gipfel in Salzburg geht die britische Premierministerin keinen Millimeter auf die EU-Chefs zu. Damit bleibt offen, ob der Austrittsvertrag rechtzeitig vor dem Brexit fertig wird.

von Ruth Berschens

EU-Migrationsgipfel : Europa streitet weiter über die Aufnahme von Flüchtlingen

EU-Migrationsgipfel

Europa streitet weiter über die Aufnahme von Flüchtlingen

Die EU-Regierungschefs sprechen beim Treffen in Salzburg wieder einmal über Migration. Doch es gibt kaum Aussichten auf einvernehmliche Lösungen.

von Ruth Berschens

Kommentar: Die Asylrechtsfrage gefährdet den grenzenlosen Schengenraum

Kommentar

Die Asylrechtsfrage gefährdet den grenzenlosen Schengenraum

Die EU schafft es nicht, ihr Asylrecht zu reformieren. Wenn es bald keine Lösungen gibt, wird gegenseitiges Misstrauen die EU innerlich zerfressen.

von Ruth Berschens

EU-Austritt Großbritanniens: EU-Kommission bereitet Notgesetze für einen harten Brexit vor

EU-Austritt Großbritanniens

EU-Kommission bereitet Notgesetze für einen harten Brexit vor

Die Angst vor einem Brexit ohne Austrittsvertrag wächst. Die EU-Kommission arbeitet schon seit Monaten an einer Notgesetzgebung für die Finanzmärkte.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand, Andreas Kröner

Tauschbörse mit dem Iran: Mit diesem Kniff will die EU die US-Sanktionen gegen den Iran umgehen

Tauschbörse mit dem Iran

Mit diesem Kniff will die EU die US-Sanktionen gegen den Iran umgehen

Die EU will US-Sanktionen umgehen und weiter Handelsbeziehungen mit dem Iran unterhalten. Die Lösung: das Special Purpose Vehicle, eine Art Tauschbörse.

von Jan Hildebrand, Martin Greive, Ruth Berschens, Mathias Brüggmann, Moritz Koch

Strafverfahren gegen Ungarn: Rechtfertigen Verstöße gegen EU-Grundwerte den Entzug des Stimmrechts? Ein Pro und Contra

Strafverfahren gegen Ungarn

Rechtfertigen Verstöße gegen EU-Grundwerte den Entzug des Stimmrechts? Ein Pro und Contra

Ungarn verstößt gegen Richtlinien und Regeln der EU. Das Europaparlament will das Land nun dafür abstrafen. Zwei Redakteure diskutieren, ob das der richtige Weg ist.

von Ruth Berschens, Christian Rickens

Kommentar: Die EU-Kommission braucht einen Chef mit Charisma

Kommentar

Die EU-Kommission braucht einen Chef mit Charisma

Die EU sucht einen Nachfolger für Jean-Claude Juncker. Doch der schwierigste Topjob Europas stellt hohe Anforderungen an den Amtsinhaber.

von Ruth Berschens

Illegale Geschäfte: EU setzt auf neue Gesetze im Kampf gegen Geldwäsche

Illegale Geschäfte

EU setzt auf neue Gesetze im Kampf gegen Geldwäsche

Die EU will stärker gegen illegale Geschäfte vorgehen. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat dabei vor allem zwei Behörden im Blick.

von Ruth Berschens, Andreas Kröner

Euro-Zone: Italien rechnet mit besserer Haushaltslage

Euro-Zone

Italien rechnet mit besserer Haushaltslage

Immer wieder droht Italiens Ministerpräsident Matteo Salvini mit dem Euro-Zonen-Austritt. Jetzt lenkt er ein – vorerst.

von Ruth Berschens

Internetkonzerne: Google, Facebook, Amazon – Mögliche Digitalsteuer spaltet die EU-Finanzminister

Internetkonzerne

Google, Facebook, Amazon – Mögliche Digitalsteuer spaltet die EU-Finanzminister

Frankreich und Österreich wollen Google, Facebook und Co. zur Kasse bitten. Fünf EU-Staaten sind weiterhin strikt dagegen – auch Deutschland zögert.

von Ruth Berschens, Donata Riedel

EU-Finanzminister-Treffen: Österreich verärgert die Bundesregierung mit Vorschlägen zur EU-Einlagensicherung

EU-Finanzminister-Treffen

Österreich verärgert die Bundesregierung mit Vorschlägen zur EU-Einlagensicherung

Die europäischen Finanzminister beraten über die Stärkung der Währungsunion. Ein neuer Vorstoß für die EU-Einlagensicherung sorgt in Berlin für Unmut.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand

Digitalkonzerne: Finanzministerium hat Zweifel an der Digitalsteuer

Digitalkonzerne

Finanzministerium hat Zweifel an der Digitalsteuer

Die EU will die großen Internetkonzerne zur Kasse bitten. Das Bundesfinanzministerium zweifelt nun an dem Vorhaben.

von Martin Greive, Jan Hildebrand, Ruth Berschens

Gemeinschafts-Initiative: EU will mit gebündelten Kräften gegen Geldwäsche vorgehen

Gemeinschafts-Initiative

EU will mit gebündelten Kräften gegen Geldwäsche vorgehen

Der Kampf gegen Geldwäsche ist in Europa bislang Sache der Einzelstaaten. Nach zahlreichen großen Skandalen will die EU künftig effektiver gegen die Kriminellen vorgehen.

von Ruth Berschens, Jan Mallien, Yasmin Osman

CSU-Mann will EU-Kommissionspräsident werden: Eine Frau könnte Webers EU-Ambitionen zunichtemachen

CSU-Mann will EU-Kommissionspräsident werden

Eine Frau könnte Webers EU-Ambitionen zunichtemachen

CSU-Politiker Manfred Weber will EU-Kommissionspräsident werden. Doch trotz der Stärke seiner Christdemokraten gibt es große Hürden – und möglicherweise eine starke Konkurrentin.

von Ruth Berschens

Kryptowährungen: EU erwägt striktere Regeln für Bitcoin & Co.

Kryptowährungen

EU erwägt striktere Regeln für Bitcoin & Co.

Die Risiken der Kryptowährungen rücken immer mehr in den Fokus der Politik. Die europäischen Finanzminister diskutieren über eine Regulierung.

von Ruth Berschens

Zahlungskanäle: Fast unmögliche Mission – so will sich Europa gegen die Dollar-Dominanz stellen

Zahlungskanäle

Fast unmögliche Mission – so will sich Europa gegen die Dollar-Dominanz stellen

Deutschland und die EU wollen von den USA unabhängige Zahlungskanäle aufbauen. Doch interne Beratungen zeigen, wie schwierig das wird.

von Jan Hildebrand, Ruth Berschens, Moritz Koch

Euro-Zone: Italiens Finanzpolitik bleibt unberechenbar

Euro-Zone

Italiens Finanzpolitik bleibt unberechenbar

Ob Rom die Defizitquote der EU einhält oder sie ignoriert, ist noch unklar. Finanzminister Tria kämpft mit den Scharfmachern der Lega.

von Ruth Berschens

Juncker-Nachfolge: Manfred Weber – ein Deutscher liebäugelt mit dem Chefposten der EU-Kommission

Juncker-Nachfolge

Manfred Weber – ein Deutscher liebäugelt mit dem Chefposten der EU-Kommission

Der Chef der EVP-Fraktion im EU-Parlament will Kommissionspräsident Juncker beerben. Doch dazu muss er viele Hürden überwinden.

von Ruth Berschens, Till Hoppe

Nachfolge von Danièle Nouy: Franzose Ophèle konkurriert mit Irin Donnery um Spitze der EZB-Bankenaufsicht

Nachfolge von Danièle Nouy

Franzose Ophèle konkurriert mit Irin Donnery um Spitze der EZB-Bankenaufsicht

Die Mitgliedstaaten der Euro-Zone müssen die Nachfolge für Bankenkontrolleurin Danièle Nouy regeln. Die irische Favoritin bekommt nun einen Rivalen.

von Ruth Berschens, Yasmin Osman

Personal-Roulette: Kanzlerin Merkel ändert ihre Prioritäten im Kampf um Spitzenjobs in Europa

Personal-Roulette

Kanzlerin Merkel ändert ihre Prioritäten im Kampf um Spitzenjobs in Europa

Jens Weidmann hat Merkel zugesagt, für den Posten des EZB-Präsidenten bereitzustehen. Doch die Kanzlerin möchte lieber eine andere mächtige Position in Europa mit einem Deutschen besetzen.

von Ruth Berschens, Martin Greive, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Staatsverschuldung: Stabilitätspakt verfehlt seine Wirkung – Rechnungshof kritisiert EU-Kommission

Staatsverschuldung

Stabilitätspakt verfehlt seine Wirkung – Rechnungshof kritisiert EU-Kommission

Die EU-Kommission habe zu wenig gegen die Schuldenberge in der Euro-Zone unternommen, kritisiert der Europäische Rechnungshof in einem Bericht.

von Ruth Berschens

Kommentar: Welche Lehren Deutschland aus dem Handelskonflikt ziehen muss

Kommentar

Welche Lehren Deutschland aus dem Handelskonflikt ziehen muss

Die Bundesregierung sollte etwas gegen die Exportabhängigkeit der deutschen Volkswirtschaft unternehmen – im eigenen aber auch im EU-Interesse.

von Ruth Berschens

Handelskompromiss: „Ich danke Dir dafür, Jean-Claude“ – So zähmte Juncker den US-Präsidenten

Handelskompromiss

„Ich danke Dir dafür, Jean-Claude“ – So zähmte Juncker den US-Präsidenten

Der Deal mit Trump ist Junckers größter Erfolg. Ihm gelang, woran Merkel und Macron scheiterten: eine persönliche Ebene mit US-Präsident Trump zu finden.

von Ruth Berschens

Strafzölle: Diese 10 Fragen verdeutlichen, warum das Trump-Juncker-Treffen so wichtig ist

Strafzölle

Diese 10 Fragen verdeutlichen, warum das Trump-Juncker-Treffen so wichtig ist

Präsidenten unter sich: Jean-Claude Juncker versucht für die EU, Donald Trump von Auto-Strafzöllen abzubringen. Die wichtigsten Punkte im Überblick.

von Ruth Berschens

Treffen mit Trump: Wer zuerst zuckt, verliert – EU-Kommissionschef Juncker will in Washington nicht klein beigeben

Treffen mit Trump

Wer zuerst zuckt, verliert – EU-Kommissionschef Juncker will in Washington nicht klein beigeben

EU-Kommissionspräsident Juncker will gegenüber Trump Stärke zeigen, um zumindest eine weitere Eskalation des Handelsstreits verhindern. Konkrete Angebote bringt er nicht mit.

von Ruth Berschens, Till Hoppe

EU-Austritt: Kein Deal, kein Geld – Brexit-Minister droht EU mit Zahlungsverweigerung

EU-Austritt

Kein Deal, kein Geld – Brexit-Minister droht EU mit Zahlungsverweigerung

Eine Drohung des neuen Brexit-Ministers dürfte die Gespräche über EU-Austritt der Briten noch schwieriger machen.

von Kerstin Leitel, Ruth Berschens

Verhandlungen stocken: Brexit-Minister Raab läuft die Zeit davon – EU warnt vor unkontrolliertem Austritt der Briten

Verhandlungen stocken

Brexit-Minister Raab läuft die Zeit davon – EU warnt vor unkontrolliertem Austritt der Briten

Bürger, Unternehmen und Regierungen sollen sich auf einen ungeregelten Brexit vorbereiten. London stellt bereits getroffene Abmachungen mit der EU infrage.

von Ruth Berschens

Wettbewerbsverstoß: Trump kritisiert EU wegen Rekordstrafe gegen Google

Wettbewerbsverstoß

Trump kritisiert EU wegen Rekordstrafe gegen Google

Konkurrenten von Google begrüßen die milliardenschwere Kartellstrafe gegen den Internetkonzern. US-Präsident Trump nutzt die Gelegenheit für die nächste Twitter-Tirade.

von Ruth Berschens, Christof Kerkmann, Eva Fischer, Britta Weddeling

Wettbewerbsverstoß: „Tut sogar Google weh“ – EU-Kommissarin Vestager verhängt eine Rekordstrafe gegen den Internetkonzern

Wettbewerbsverstoß

„Tut sogar Google weh“ – EU-Kommissarin Vestager verhängt eine Rekordstrafe gegen den Internetkonzern

Die EU-Kommissarin verhängt wieder eine Milliardenbuße gegen den Konzern – es wird wohl nicht die letzte sein. Googles Wettbewerber sind ihr dankbar.

von Eva Fischer, Ruth Berschens, Christof Kerkmann, Britta Weddeling

Android-Kartellverfahren: EU verhängt Rekordstrafe von 4,3 Milliarden Euro gegen Google

Android-Kartellverfahren

EU verhängt Rekordstrafe von 4,3 Milliarden Euro gegen Google

Google wird von der EU zu einer Rekordstrafe verdonnert. Warum der Konzern zahlen muss und was die Entscheidung für den Internetriesen bedeutet.

von Ruth Berschens

Jefta war erst der Anfang: Mit diesen Staaten will die EU noch Freihandelsabkommen schließen

Jefta war erst der Anfang

Mit diesen Staaten will die EU noch Freihandelsabkommen schließen

Die EU und Japan bilden die größte Freihandelszone der Welt – und setzen so ein Zeichen gegen den Protektionismus des US-Präsidenten.

von Ruth Berschens, Klaus Stratmann

Kommentar: Naivität ist kein guter Ratgeber im Umgang mit Peking

Kommentar

Naivität ist kein guter Ratgeber im Umgang mit Peking

Die EU und China rücken enger zusammen – dem amerikanischen Präsidenten sei Dank. Doch von einer Wertegemeinschaft kann keine Rede sein.

von Ruth Berschens

20. EU-China-Gipfel: Juncker und Tusk gewinnen neue Freunde in Fernost

20. EU-China-Gipfel

Juncker und Tusk gewinnen neue Freunde in Fernost

Die EU und China rücken bei ihrem Gipfeltreffen enger zusammen – und antworten so auf die Feindseligkeiten von US-Präsident Donald Trump.

von Ruth Berschens, Sha Hua

Kommentar: Großbritanniens Brexit-Plan ist für die EU nicht akzeptabel

Kommentar

Großbritanniens Brexit-Plan ist für die EU nicht akzeptabel

Zum Schluss könnte es beim Brexit noch mal schwer werden: Denn was Großbritannien zur künftigen Partnerschaft mit der EU vorschlägt, ist ein reines Rosinenpicken.

von Ruth Berschens

Weißbuch vorgelegt: Mays Brexit-Plan wirft neue Fragen auf

Weißbuch vorgelegt

Mays Brexit-Plan wirft neue Fragen auf

In einem Weißbuch legt Theresa May ihren Plan für einen weichen Brexit vor. Aus britischer Sicht hat sie damit eine gewisse Balance gefunden, aus Brüssel kommt Widerstand.

von Carsten Volkery, Ruth Berschens

Esma: EU-Börsenaufsicht bekommt weniger Macht als geplant

Esma

EU-Börsenaufsicht bekommt weniger Macht als geplant

Die Börsenaufsicht Esma wird nicht so viele neue Befugnisse erhalten wie zunächst geplant. Dafür hat das Europaparlament gesorgt.

von Ruth Berschens

Handelsstreit: EU wird wohl ihre Wachstumsprognose wegen Trumps Strafzöllen nach unten korrigieren

Handelsstreit

EU wird wohl ihre Wachstumsprognose wegen Trumps Strafzöllen nach unten korrigieren

Neue Importzölle gegen China könnten Europas Wachstum bremsen. Was Europa besonders beunruhigt, ist die Tatsache, dass kein Ende des Konflikts absehbar ist.

von Sha Hua, Ruth Berschens, Annett Meiritz

Neues Mitglied: Bulgarien drängt in die Euro-Zone – und stößt auf Widerstand

Neues Mitglied

Bulgarien drängt in die Euro-Zone – und stößt auf Widerstand

Bulgarien will den Euro einführen und hat einen offiziellen Antrag nach Brüssel geschickt. Doch die Mitgliedstaaten der Währungsunion zögern.

von Ruth Berschens

Sicherheitspolitik: „Uneingeschränkte“ Zusammenarbeit – Seehofer verärgert mit Brexit-Forderung Berlin

Sicherheitspolitik

„Uneingeschränkte“ Zusammenarbeit – Seehofer verärgert mit Brexit-Forderung Berlin

Ein Schreiben von Horst Seehofer an die EU-Kommission sorgt für Unmut bei der deutschen EU-Botschaft in Brüssel. Diese distanziert sich von den Forderungen des Innenministers.

von Ruth Berschens

Aufstand der Brexiteers: „Der Brexit-Traum stirbt“ – Johnson attackiert May nach seinem Abgang

Aufstand der Brexiteers

„Der Brexit-Traum stirbt“ – Johnson attackiert May nach seinem Abgang

Der Rücktritt von zwei Ministern untergräbt Theresa Mays Autorität und gefährdet den Brexit-Kompromiss. Im schlimmsten Fall droht ein zweites EU-Referendum.

von Kerstin Leitel, Ruth Berschens, Carsten Volkery

Kommentar: Johnson und Davis sind an ihren realitätsfernen Brexit-Fantasien gescheitert

Kommentar

Johnson und Davis sind an ihren realitätsfernen Brexit-Fantasien gescheitert

Mit Johnson und Davis sind zwei Brexit-Befürworter zurückgetreten. Sie mussten weichen – weil sie von ihren radikalen Vorstellungen nicht abrücken wollten.

von Ruth Berschens

Zhang Ming: Chinas EU-Botschafter warnt vor Handelskrieg – „Alle werden Verlierer sein“

Zhang Ming

Chinas EU-Botschafter warnt vor Handelskrieg – „Alle werden Verlierer sein“

Pekings EU-Botschafter Zhang Ming plädiert für eine intensivere Zusammenarbeit von China und Europa und für Härte im Handelsstreit mit den USA.

von Ruth Berschens, Till Hoppe

Auftritt im Europaparlament: Polens Premier geht auf Konfrontationskurs zur EU

Auftritt im Europaparlament

Polens Premier geht auf Konfrontationskurs zur EU

Morawiecki fordert in Straßburg eine „Union 4.0“ – und erntet wütende Proteste. Die Beziehungen zwischen der EU und Polen sind vergiftet wie nie zuvor.

von Ruth Berschens

CDU und CSU: Der Asylstreit in der Union ist ein Unsicherheitsfaktor für Europa

CDU und CSU

Der Asylstreit in der Union ist ein Unsicherheitsfaktor für Europa

Selbst wenn der Union ein Kompromiss gelingt, stellt sich die Frage nach der Stabilität der Regierung. In der EU sieht man die Lage mit Sorge.

EZB: Italien will die Banken-Chefaufsicht – und Deutschland will das verhindern

EZB

Italien will die Banken-Chefaufsicht – und Deutschland will das verhindern

Der nächste Chef der EZB-Bankenaufsicht könnte aus Italien kommen. Das sähe die Bundesregierung nicht gerne – doch sie hat keinen Gegenkandidaten.

von Ruth Berschens

EU-Gipfel: Reform der Währungsunion verschiebt sich wegen Asylstreit

EU-Gipfel

Reform der Währungsunion verschiebt sich wegen Asylstreit

Eigentlich sollte es auf dem Brüsseler Gipfeltreffen wegweisende Reformbeschlüsse für die Euro-Zone gegeben. Doch von den Plänen ist wenig geblieben.

von Ruth Berschens

Kommentar: Alle Reformen in der Euro-Zone ausgebremst – auch die sicher geglaubten

Kommentar

Alle Reformen in der Euro-Zone ausgebremst – auch die sicher geglaubten

Die Vertiefung der Euro-Zone ist erst einmal von den Niederländern ausgebremst. In Südeuropa wächst der Frust über die Hinhaltetaktik des Nordens.

von Ruth Berschens

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×