Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Katrin Skaznik

  • Handelsblatt
  • Freie Mitarbeiterin

Katrin Skaznik ist freie Mitarbeiterin beim Handelsblatt.

    Weitere Artikel dieses Autors

    Unternehmer-Clans: Das sind die reichsten Familien der Welt

    Unternehmer-Clans

    Das sind die reichsten Familien der Welt

    Ob Mode, Industrie oder Autobau: Familienunternehmen dominieren viele Branchen. Diese elf Clans haben dabei das höchste Vermögen aufgebaut.

    von Katrin Skaznik

    China-Reise: Offene Märkte, Iran-Deal, Menschenrechte – so lief das Gespräch von Merkel mit Ministerpräsident Li

    China-Reise

    Offene Märkte, Iran-Deal, Menschenrechte – so lief das Gespräch von Merkel mit Ministerpräsident Li

    In China trifft sich Kanzlerin Merkel mit Li und Xi. Die Liste der Gesprächsthemen ist lang – und teilweise hoch problematisch.

    Italien: Lega und 5-Sterne einigen sich auf Regierungschef, bekommen aber Druck aus der EU

    Italien

    Lega und 5-Sterne einigen sich auf Regierungschef, bekommen aber Druck aus der EU

    Der europäische Druck auf Italien wächst: Immer mehr Staaten fordern die neue Regierung auf, für eine verantwortungsbewusste Finanzpolitik zu sorgen.

    von Ruth Berschens, Katrin Skaznik

    Schwächelnder iPhone-Absatz: Worauf Sie bei den Apple-Zahlen achten müssen

    Schwächelnder iPhone-Absatz

    Worauf Sie bei den Apple-Zahlen achten müssen

    Apple zieht Bilanz – und scheint erstmals angreifbar. Die Investoren sind verunsichert. Der US-Konzern steuert mit einer riskanten Strategie gegen.

    Angriffe in Syrien: Welche Ziele die Westmächte bombardierten, und welche Waffensysteme sie einsetzten

    Angriffe in Syrien

    Welche Ziele die Westmächte bombardierten, und welche Waffensysteme sie einsetzten

    Bei den Luftangriffen gegen Syrien setzten die USA, Frankreich und Großbritannien hochprofessionelle Kriegswaffen ein. Ein Überblick.

    Pressestimmen zum Luftangriff in Syrien: „Die Verantwortung liegt jetzt bei Putin“

    Pressestimmen zum Luftangriff in Syrien

    „Die Verantwortung liegt jetzt bei Putin“

    In der Nacht zu Samstag führten westliche Mächte Luftangriffen auf syrische Militärpunkte an. Das sagen internationale Medien zum Einsatz in Syrien.

    von dpa, Katrin Skaznik

    ++ Newsblog: Syrien-Krise – die Angriffe vom Wochenende ++: US-Truppen in Syrien sollen so schnell wie möglich zurückkehren

    ++ Newsblog: Syrien-Krise – die Angriffe vom Wochenende ++

    US-Truppen in Syrien sollen so schnell wie möglich zurückkehren

    Russland scheitert im Uno-Sicherheitsrat mit einer Resolution, geht aber von einem Dialog mit den USA aus. Die Ereignisse vom Wochenende zum Nachlesen.

    Twitter-Reaktionen: Amokfahrt von Münster löst im Netz politischen Krach aus

    Twitter-Reaktionen

    Amokfahrt von Münster löst im Netz politischen Krach aus

    Die Amokfahrt von Münster war gerade geschehen, da begannen im Netz schon wilde Debatten – über den Täter, Motive und politische Standpunkte.

    Gift-Attacke in London : Polizei findet nach Anschlag auf russischen Ex-Spion Reste von Nervengift

    Gift-Attacke in London

    Polizei findet nach Anschlag auf russischen Ex-Spion Reste von Nervengift

    Nach dem Gift-Anschlag auf den russischen Ex-Spion ermittelt die Polizei mit Hochdruck. Trotzdem sind weiterhin viele Fragen offen. Ein Überblick.

    Verspätungs-Analyse: An diesen Flughäfen müssen Passagiere am längsten warten

    Verspätungs-Analyse

    An diesen Flughäfen müssen Passagiere am längsten warten

    Ausgefallene und verspätete Flüge strapazieren die Nerven der Fluggäste. An welchen Airports in Deutschland es am schlimmsten ist.

    von Julian Olk, Katrin Skaznik

    Abschied der Fed-Chefin auf Twitter: Alle Kragen hoch für Yellen

    Abschied der Fed-Chefin auf Twitter

    Alle Kragen hoch für Yellen

    Janet Yellen hat die Fed verlassen. Ihr hochgestellter Kragen bleibt den Menschen im Gedächtnis. Ein ungewöhnlicher Abschied in Tweets.

    Immobilien: In diesen Städten werden die höchsten Baukredite angefragt

    Immobilien

    In diesen Städten werden die höchsten Baukredite angefragt

    Mit den steigenden Immobilienpreisen wächst auch der Finanzierungsbedarf. Je nach Lage der begehrten Immobilie werden ganz unterschiedliche Darlehen benötigt. So finanzieren die Deutschen ihr Eigenheim.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×