Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Sven Afhüppe

  • Handelsblatt
  • Chefredakteur

Sven Afhüppe hat Volkswirtschaftslehre an der Universität Münster studiert und danach die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten absolviert. Er startete seine Karriere 1999 als Hauptstadtkorrespondent für die WirtschaftsWoche. Ab 2004 war er in gleicher Position beim SPIEGEL tätig, bevor er 2006 ins Berliner Büro des Handelsblatts wechselte. Seit Januar 2015 ist er Chefredakteur des Handelsblatts in Düsseldorf.

Weitere Artikel dieses Autors

Energiewirtschaft : Energieversorger EWE verkauft 26 Prozent an französischen Investor

Energiewirtschaft

Energieversorger EWE verkauft 26 Prozent an französischen Investor

Infrastrukturinvestor Ardian setzt sich im Bieterverfahren durch und übernimmt etwa ein Viertel der Anteile. Die Franzosen bezahlen dafür knapp 1,5 Milliarden Euro.

Von Jürgen Flauger, Sven Afhüppe

Morning Briefing: Gezähmte SPD-Spitze

Morning Briefing

Gezähmte SPD-Spitze

Auf dem Parteitag geht es auch um die Frage, ob sich die SPD aus der GroKo verabschiedet. Doch die Funktionäre haben die neue Parteispitze schon an die Kette gelegt.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Liberaler Steuertraum

Morning Briefing

Liberaler Steuertraum

Die FDP hat ein steuerpolitisches „Update“ vorgelegt, das Bürger und Unternehmen entlasten soll. Es sind gute Vorschläge, schwierig wird es jedoch mit der Realisierung.

Von Sven Afhüppe

Branchenverband: Neue Cheflobbyistin für die Autoindustrie – Hildegard Müller soll den VDA leiten

Branchenverband

Neue Cheflobbyistin für die Autoindustrie – Hildegard Müller soll den VDA leiten

Die Autokonzerne legen sich fest: Hildegard Müller soll neue VDA-Präsidentin werden. Sie muss nun das angeschlagene Verhältnis zur Politik verbessern.

Von Sven Afhüppe, Martin Murphy, Franz Hubik

Kommentar: AKK muss sich aus dem Schatten von Angela Merkel lösen

Kommentar

AKK muss sich aus dem Schatten von Angela Merkel lösen

Auf dem Parteitag in Leipzig sollte sich die CDU ein modernes und liberales Profil verpassen. Wenn sie so weitermacht wie bisher, droht der Volkspartei großer Wählerschwund.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Die Krise der CDU

Morning Briefing

Die Krise der CDU

Die CDU bevorzugt Personaldebatten, statt Bürgern Antworten auf drängende Fragen zu liefern. So kann die Partei keine Wähler für sich gewinnen.

Von Sven Afhüppe

Interview: Friedrich Merz: „Die Politik ist nicht gut genug“

Interview

Friedrich Merz: „Die Politik ist nicht gut genug“

Der CDU-Politiker spricht über seine Reformagenda, Putschgerüchte auf dem Parteitag in Leipzig und seine Ambitionen auf die Kanzlerkandidatur.

Von Sven Afhüppe, Thomas Sigmund

CDU: Merz kritisiert Kanzlerin Merkel für ihre Wirtschafts- und Einwanderungspolitik

CDU

Merz kritisiert Kanzlerin Merkel für ihre Wirtschafts- und Einwanderungspolitik

Im Interview spricht Friedrich Merz über die Krise der CDU und die Politik der Bundesregierung. Putschgerüchte gegen Angela Merkel weist er zurück.

Von Sven Afhüppe, Thomas Sigmund

Morning Briefing: Annäherung im Handelskrieg

Morning Briefing

Annäherung im Handelskrieg

Der Handelsstreit zwischen den USA und China hält die Weltwirtschaft seit mehr als einem Jahr in Atem. Nun kehrt endlich die Vernunft im Konflikt zurück.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Die GroKo betreibt gezielte Selbsttäuschung

Kommentar

Die GroKo betreibt gezielte Selbsttäuschung

Die Halbzeitbilanz der Regierungsparteien ist ein Marketingpapier auf 80 Seiten. Doch mit der Wahrnehmung der Bürger hat dieses wenig zu tun.

Von Sven Afhüppe

Interview: Annegret Kramp-Karrenbauer: „Man darf gegenüber China nicht naiv sein“

Interview

Annegret Kramp-Karrenbauer: „Man darf gegenüber China nicht naiv sein“

Im Interview erklärt die Verteidigungsministerin, wie sie die Cybersicherheit verbessern möchte. Über die GroKo sagt Kramp-Karrenbauer: „Wir sind keine Zombie-Koalition“.

Von Sven Afhüppe

Joachim Wenning im Interview: Munich-Re-Chef über Versicherer: „Bis 2025 ist niemand mit dem digitalen Umbau fertig“

Joachim Wenning im Interview

Munich-Re-Chef über Versicherer: „Bis 2025 ist niemand mit dem digitalen Umbau fertig“

Der Chef des Rückversicherers Munich Re, Joachim Wenning, spricht über den Wandel der Versicherer, neue Plattformen und die Chancen von Übernahmen.

Von Sven Afhüppe

Automobilindustrie: Sigmar Gabriel verzichtet auf VDA-Vorsitz

Automobilindustrie

Sigmar Gabriel verzichtet auf VDA-Vorsitz

Der ehemalige SPD-Chef wird nicht an die Spitze des Verbands der Automobilindustrie rücken. Gabriel muss dem VDA aufgrund anderer Aufgaben absagen.

Von Sven Afhüppe, Stefan Menzel

Morning Briefing: Revolution in der Autoindustrie

Morning Briefing

Revolution in der Autoindustrie

Fiat Chrysler und PSA wollen über eine Fusion verhandeln. Sollte das Vorhaben gelingen, bekommen die deutschen Autobauer einen ernst zu nehmenden Konkurrenten.

Von Sven Afhüppe

Interview mit dem BMW-Chef: Oliver Zipse: „Wandel stärkt unser Geschäftsmodell“

Interview mit dem BMW-Chef

Oliver Zipse: „Wandel stärkt unser Geschäftsmodell“

Seit dem 16. August ist Oliver Zipse im Amt und stellt die Weichen. Den Auto-Gipfel in Stuttgart nutzt der 55-Jährige, um seine Botschaften zu setzen.

Von Sven Afhüppe

Auto-Lobby: Gabriel oder Müller? Der VDA will einen gut vernetzten Politiker an seiner Spitze

Auto-Lobby

Gabriel oder Müller? Der VDA will einen gut vernetzten Politiker an seiner Spitze

Aus der Politik zieht sich Sigmar Gabriel zurück. Möglicherweise wird er jetzt aber als neuer VDA-Präsident Cheflobbyist der deutschen Autobranche.

Von Sven Afhüppe, Martin Murphy, Klaus Stratmann, Stefan Menzel

Handelsblatt Auto-Gipfel: Porsche-Chef Oliver Blume: „Nachhaltigkeit ist eine feste Säule“

Handelsblatt Auto-Gipfel

Porsche-Chef Oliver Blume: „Nachhaltigkeit ist eine feste Säule“

Für Porsche-Chef Blume gehört Nachhaltigkeit zu den wichtigsten Zielen der Konzernstrategie. Die Transformation in der Autobranche sieht er mehr als Chance denn als Risiko.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Johnsons Neuwahl-Coup

Morning Briefing

Johnsons Neuwahl-Coup

Der britische Premierminister will Neuwahlen. Der Plan von Boris Johnson ist keinesfalls ein Himmelfahrtskommando, sondern kühle Politik.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Rechter Terror in Deutschland

Morning Briefing

Rechter Terror in Deutschland

Einen Tag nach dem tödlichen Attentat in Halle wird das ganze Ausmaß des Anschlags sichtbar. Man muss von Glück sprechen, dass es nicht mehr Opfer gegeben hat.

Von Sven Afhüppe

Fosun-Chef Guo Guangchang : Thomas-Cook-Investor: „Wir haben alles getan, um zu helfen“

Fosun-Chef Guo Guangchang

Thomas-Cook-Investor: „Wir haben alles getan, um zu helfen“

Der Chef des chinesischen Investors spricht über die Insolvenz des Reisekonzerns, den Handelskonflikt mit den USA – und sorgt sich über die Geldpolitik der Zentralbanken.

Von Sven Afhüppe, Michael Maisch

Morning Briefing: Die Welt in Klima-Manie

Morning Briefing

Die Welt in Klima-Manie

In 150 Ländern kämpfen heute „Fridays for Future“-Aktivisten für ein besseres Klima. Zeitgleich will die Bundesregierung ein Klimapaket beschließen.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Die zwei Gebote für das Klimapaket: Akzeptanz und Wirksamkeit

Kommentar

Die zwei Gebote für das Klimapaket: Akzeptanz und Wirksamkeit

Die Große Koalition muss am Freitag ein Klimapaket vorlegen, dass effizient ist und zugleich von der Gesellschaft getragen wird. Der Balanceakt ist schwierig, aber alternativlos.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Draghis neue Bazooka

Morning Briefing

Draghis neue Bazooka

Die EZB hat den Einlagenzinssatz gesenkt und will wieder Staatsanleihen kaufen. Im Kampf gegen die niedrige Inflation in der Euro-Zone hat Mario Draghi eine neue Bazooka geladen.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Wir brauchen in der Debatte ums Auto Lösungen statt Hysterie

Kommentar

Wir brauchen in der Debatte ums Auto Lösungen statt Hysterie

Autoindustrie und Politik müssen gemeinsam die Zukunft der wichtigsten Branche des Landes sichern. Die Diskussion um das Auto sollte dringend versachlicht werden.

Von Sven Afhüppe

Nachhaltiges Wirtschaften: Deutschlands Wirtschaftselite geht auf Sinnsuche

Nachhaltiges Wirtschaften

Deutschlands Wirtschaftselite geht auf Sinnsuche

Larry Fink hat zahlreiche Wirtschaftsbosse zur Blackrock-Jubiläumsfeier geladen. Diskutiert wird über einen neuen Kapitalismus. Siemens-Chef Joe Kaeser fordert ein nachhaltiges Unternehmertum.

Von Sven Afhüppe, Michael Maisch

Morning Briefing: Olaf Scholz als Robin Hood

Morning Briefing

Olaf Scholz als Robin Hood

Der Bundesfinanzminister warnt Banken nachdrücklich vor Strafzinsen für Kleinsparer. Scholz bewirbt sich aktuell um den SPD-Vorsitz. Die Drohungen sollen vor allem auf dieses Ziel einzahlen.

Von Sven Afhüppe

Handelsblatt-Banken-Gipfel: Olaf Scholz: „Schulden bleiben Schulden“

Handelsblatt-Banken-Gipfel

Olaf Scholz: „Schulden bleiben Schulden“

Der Finanzminister sieht die Privatwirtschaft bei Investitionen in der Pflicht. Im Handelsblatt-Interview spricht er sich gegen Negativzinsen für Privatkunden aus.

Von Sven Afhüppe

Larry Fink im Interview: Blackrock-Chef fordert von Deutschland: „Der Staat muss mehr investieren“

Larry Fink im Interview

Blackrock-Chef fordert von Deutschland: „Der Staat muss mehr investieren“

Der Chef des weltgrößten Vermögensverwalters erklärt, wofür der deutsche Staat Geld ausgeben sollte. Und warum er die Altersvorsorge für das größte Problem weltweit hält.

Von Sven Afhüppe

Interview: Huawei-Chairman wirbt für europäisches Ökosystem als Konkurrenz zu Google und Apple

Interview

Huawei-Chairman wirbt für europäisches Ökosystem als Konkurrenz zu Google und Apple

Eric Xu fordert Europa auf, sich von US-Firmen unabhängig zu machen. Er sieht sich zu Unrecht unter Spionageverdacht – und spricht über die Chancen von 5G.

Von Sven Afhüppe, Stephan Scheuer

Morning Briefing: Neustart in Rom

Morning Briefing

Neustart in Rom

Während Boris Johnson Europa in Atem hält, kommen aus Italien beruhigende Signale. Präsident Mattarella hat den bisherigen Regierungschef Conte erneut mit der Regierungsbildung beauftragt.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Deutschlands neue Stahl AG

Morning Briefing

Deutschlands neue Stahl AG

Der Thyssen-Krupp-Chef plant einen radikalen Umbau des angeschlagenen Konzerns. Die Stahlsparte soll gestärkt werden, im Gespräch sind Zusammenschlüsse mit Salzgitter und Klöckner & Co.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Die Bundesregierung muss bei der Klimaschutzpolitik Maß und Mitte wahren

Kommentar

Die Bundesregierung muss bei der Klimaschutzpolitik Maß und Mitte wahren

Das Klimaschutzprogramm der Großen Koalition sollte Bürger und Wirtschaft nicht überfordern. Sonst fehlt die gesellschaftliche Akzeptanz.

Von Sven Afhüppe

Martin Brudermüller im Interview: „Stillstand ist keine Option“ – Der BASF-Chef will den Konzern aus der Ertragsflaute führen

Martin Brudermüller im Interview

„Stillstand ist keine Option“ – Der BASF-Chef will den Konzern aus der Ertragsflaute führen

BASF strukturiert sich neu. Im Interview erläutert Martin Brudermüller, warum er seine Organisation umbaut und was die Politik für Wettbewerbsfähigkeit in Europa tun sollte.

Von Sven Afhüppe, Siegfried Hofmann

Chemiekonzern: BASF-Chef Martin Brudermüller fordert neue Agenda 2010

Chemiekonzern

BASF-Chef Martin Brudermüller fordert neue Agenda 2010

Der Vorstandsvorsitzende des Chemiekonzerns plädiert für ein umfangreiches Reformprogramm. An den Ertrags- und Dividendenzielen von BASF hält er fest.

Von Sven Afhüppe, Siegfried Hofmann

Morning Briefing: Soli-Ende bis 2026?

Morning Briefing

Soli-Ende bis 2026?

Peter Altmaier will in der aktuellen „Rettet-die-Konjunktur“-Debatte eine gewichtige Rolle spielen. In einem internen Papier fordert er die vollständige Soli-Abschaffung bis 2026.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Deutschland braucht einen Rettungsplan für die Abgehängten

Kommentar

Deutschland braucht einen Rettungsplan für die Abgehängten

Die ökonomische Aufholjagd in Ostdeutschland ist zum Stillstand gekommen. Ohne eine Perspektive droht sich der AfD-Aufschwung zu verfestigen.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Adidas trotzt der Krise

Morning Briefing

Adidas trotzt der Krise

Die deutschen Unternehmen produzieren in diesen Tagen vor allem negative Nachrichten. Firmen, die ihre Anleger überzeugen, gibt es hingegen nur wenige. Adidas gehört dazu.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Eskalation im Handelsstreit

Morning Briefing

Eskalation im Handelsstreit

Über Twitter kündigte der US-Präsident Strafzölle von zehn Prozent auf Importe aus China im Wert von 300 Milliarden US-Dollar an. Die letzte Runde im Handelsstreit hat begonnen.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Firmenchefs müssen rassistische Entwicklungen im eigenen Unternehmen bekämpfen

Kommentar

Firmenchefs müssen rassistische Entwicklungen im eigenen Unternehmen bekämpfen

Daimler-Chef Ola Källenius positioniert sich deutlich gegen rechte Hetze. Mit seiner klaren Haltung kann er Vorbild sein für andere Unternehmenslenker.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Deutschland blockiert sich selbst

Morning Briefing

Volkswagen trotzt der Krise

Schlechte Nachrichten für die Energiewende: Im ersten Halbjahr wurden in Deutschland so wenige Windräder gebaut wie seit fast 20 Jahren nicht mehr. Grund für die Flaute sind vor allem Klagen.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Zipse neuer Chef: BMW will keine Experimente

Morning Briefing

Zipse neuer Chef: BMW will keine Experimente

BMW hat einen neuen Chef: Produktionsvorstand Oliver Zipse soll den glücklosen Harald Krüger ablösen. Es gilt das Motto von Konrad Adenauer: „Keine Experimente!“

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Aufbruch für Europa

Morning Briefing

Aufbruch für Europa

Die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen muss Europa zukunftsfähig machen. Nur: Die Herausforderungen in der Außen-, Handels- und Migrationspolitik sind gewaltig.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Zerstritten und zerrissen: Von der Leyen muss Europa zukunftsfähig machen

Kommentar

Zerstritten und zerrissen: Von der Leyen muss Europa zukunftsfähig machen

Ursula von der Leyen muss den Kontinent zukunftsfähig machen. Die Herausforderungen für die neue Kommissionspräsidentin sind gewaltig – und die Zeit drängt.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Von der Leyens Wahl ist historisch

Morning Briefing

Von der Leyens Wahl ist historisch

Ursula von der Leyen wird die nächste EU-Kommissionspräsidentin. Die CDU-Politikerin ist die erste Frau an der Spitze der Brüsseler Behörde.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Zitterpartie um von der Leyen

Morning Briefing

Zitterpartie um von der Leyen

Kurz bevor sich Ursula von der Leyen als neue EU-Kommissionspräsidentin zur Wahl stellt, hat sie Sozialdemokraten und Liberalen neue Versprechungen gemacht.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Alarmstufe Rot in der Autoindustrie

Morning Briefing

Alarmstufe Rot in der Autoindustrie

Gewinnwarnungen und Entlassungen: Der Zustand der Autoindustrie ist besorgniserregend. Der Stolz der deutschen Wirtschaft ist zum Sorgenkind geworden.

Von Sven Afhüppe

Geldhaus: Deutsche-Bank-Chef Sewing kritisiert Anzuganprobe während Entlassungswelle

Geldhaus

Deutsche-Bank-Chef Sewing kritisiert Anzuganprobe während Entlassungswelle

Christian Sewing zeigt sich verständnislos über Topmanager der Bank: Zum Start des Personalabbaus ließen sie sich zwei Edel-Schneider kommen.

Von Andreas Kröner, Michael Maisch, Sven Afhüppe

Konzernumbau: Christian Sewings radikaler Sanierungsplan – die große Analyse

Konzernumbau

Christian Sewings radikaler Sanierungsplan – die große Analyse

Skandale, Verluste, Kurssturz – und jetzt Massenentlassungen: Die Deutsche Bank versucht einen radikalen Neuanfang. Kann die Bank das Vertrauen zurückgewinnen?

Von Michael Maisch, Sven Afhüppe, Martin Murphy, Andreas Kröner

Morning Briefing: Deutsche-Bank-Chef im Interview: „Uns zu unterschätzen wäre ein Fehler“

Morning Briefing

Deutsche-Bank-Chef im Interview: „Uns zu unterschätzen wäre ein Fehler“

Kaum ein Thema war in dieser Woche so prägend wie der Umbau der Deutschen Bank. Wie entschlossen Christian Sewing dabei vorgehen will, sagt ein Satz.

Von Sven Afhüppe

Umbaupläne: Deutsche-Bank-Chef Sewing: „Ich darf keine Rücksicht nehmen“

Umbaupläne

Deutsche-Bank-Chef Sewing: „Ich darf keine Rücksicht nehmen“

Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing erklärt im Handelsblatt-Interview die neue Strategie des Instituts. Auch zu möglichen Fusionen und zur Unternehmenskultur äußert er sich.

Von Sven Afhüppe, Andreas Kröner, Michael Maisch

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×