MenüZurück
Wird geladen.

Sven Afhüppe

  • Handelsblatt
  • Chefredakteur

Sven Afhüppe hat Volkswirtschaftslehre an der Universität Münster studiert und danach die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten absolviert. Er startete seine Karriere 1999 als Hauptstadtkorrespondent für die WirtschaftsWoche. Ab 2004 war er in gleicher Position beim SPIEGEL tätig, bevor er 2006 ins Berliner Büro des Handelsblatts wechselte. Seit Januar 2015 ist er Chefredakteur des Handelsblatts in Düsseldorf.

Weitere Artikel dieses Autors

Morning Briefing: Ende der Party

Morning Briefing

Ende der Party

Weltweit haben Investoren einen breiten Ausverkauf von Aktien gestartet. Für Anleger gilt verschärfte Anschnallpflicht. Was heute noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Interview mit Bundesfinanzminister: Scholz’ Schuldenwarnung – „Italien kann seine Verantwortung nicht exportieren“

Interview mit Bundesfinanzminister

Scholz’ Schuldenwarnung – „Italien kann seine Verantwortung nicht exportieren“

Der Bundesfinanzminister sieht die Industriestaaten auf einem gefährlichen Weg. Die Verbindlichkeiten seien deutlich zu hoch, warnt Olaf Scholz vor der IWF-Jahrestagung.

von Sven Afhüppe, Martin Greive, Jan Hildebrand

Morning Briefing: Wettlauf um Merkels Erbe

Morning Briefing

Wettlauf um Merkels Erbe

Das Treffen der Jungen Union könnte zum vorgezogenen CDU-Parteitag werden. Gleich mehrere potenzielle Merkel-Nachfolger treten auf. Was noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 28. September: Wie lange noch?

Morning Briefing 28. September

Wie lange noch?

Trotz Merkels jüngsten Niederlagen: Kurzfristig plant niemand den Sturz der Kanzlerin. Die nächsten Landtagswahlen werden zeigen, ob das so bleibt. Was noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Die Krise in der Union: Merkel kämpft um Amt und Erbe – doch das Zeitfenster für einen würdevollen Abgang schließt sich

Die Krise in der Union

Merkel kämpft um Amt und Erbe – doch das Zeitfenster für einen würdevollen Abgang schließt sich

Noch hat es kein Kanzler geschafft, seinen Abschied selbstbestimmt einzuleiten. Auch Merkel droht daran zu scheitern. Sie muss nun die richtigen Schlüsse aus der Kauder-Abwahl ziehen.

von Sven Afhüppe, Jan Hildebrand, Christian Rickens, Thomas Sigmund

Interview: Altmaier über GroKo-Zoff: „Das darf uns nicht noch einmal passieren“

Interview

Altmaier über GroKo-Zoff: „Das darf uns nicht noch einmal passieren“

Der Wirtschaftsminister und Ex-Kanzleramtschef spricht Klartext über die Krise der Großen Koalition. Sie habe „in den Abgrund geschaut“. Doch die Regierung werde halten, glaubt Altmaier.

von Sven Afhüppe, Thomas Sigmund

Kommentar: Angela Merkel ist eine Bundeskanzlerin auf Abruf

Kommentar

Angela Merkel ist eine Bundeskanzlerin auf Abruf

Die Abwahl Volker Kauders als Fraktionschef leitet das Ende von Merkels Kanzlerschaft ein. Ihre Macht zerrinnt – Deutschland braucht eine stärkere Regierung.

von Sven Afhüppe

Interview: „Das Wahlergebnis muss man akzeptieren“ – Seehofer verteidigt Brinkhaus-Wahl

Interview

„Das Wahlergebnis muss man akzeptieren“ – Seehofer verteidigt Brinkhaus-Wahl

Der Bundesinnenminister spricht über die Abwahl von Unions-Fraktionschef Kauder, den Fall Maaßen, kleinkarierte Politik und den Wahlkampf in Bayern.

von Sven Afhüppe, Silke Kersting, Moritz Koch

Interview: Google-Vorstand Schindler: „Viele haben unser Geschäftsmodell nicht verstanden“

Interview

Google-Vorstand Schindler: „Viele haben unser Geschäftsmodell nicht verstanden“

Googles deutscher Topmanager fordert von der Bundesregierung „mehr Mut“ bei der Digitalisierung und verteidigt den Datenhunger des Tech-Giganten.

von Sven Afhüppe, Sebastian Matthes

Energie-Deal in Aussicht: Strom für ein ganzes Land – Siemens hofft auf historischen Auftrag im Irak

Energie-Deal in Aussicht

Strom für ein ganzes Land – Siemens hofft auf historischen Auftrag im Irak

Siemens steht vor einem Rekordauftrag im Irak. Der Konzern soll Kraftwerke und Stromnetze bauen. Kanzlerin Angela Merkel setzt sich persönlich ein.

von Sven Afhüppe, Axel Höpner

Energieerzeugung im Irak: Siemens steht vor einem der größten Aufträge seiner Geschichte

Energieerzeugung im Irak

Siemens steht vor einem der größten Aufträge seiner Geschichte

Konzernchef Kaeser will den Irak elektrifizieren und heute in Bagdad eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnen. Unterstützung kommt von Kanzlerin Merkel.

von Sven Afhüppe, Axel Höpner

Morning Briefing 21. September: Haltung? Fehlanzeige. Führung? Null. Politikverdrossenheit? 100 Prozent

Morning Briefing 21. September

Haltung? Fehlanzeige. Führung? Null. Politikverdrossenheit? 100 Prozent

Der Fall Maaßen ist der letzte Beweis: Bundeskanzlerin Angela Merkel würde für diese Koalition offenbar alles tun. Was heute noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Bundesbank-Präsident Weidmann: „Haftung ohne Kontrolle halte ich für problematisch“

Bundesbank-Präsident Weidmann

„Haftung ohne Kontrolle halte ich für problematisch“

Deutschlands oberster Geldpolitiker Jens Weidmann warnt vor den Gefahren niedriger Zinsen. Und er pocht auf Vorsicht, Risiken in der Euro-Zone voreilig zu vergemeinschaften.

von Sven Afhüppe, Jan Mallien, Frank Wiebe

Morning Briefing 14. September: Zeit für Neuwahlen

Morning Briefing 14. September

Zeit für Neuwahlen

Der Stillstand wird mehr und mehr zum Symbol für diese Große Koalition. Ein Ende mit Schrecken wäre mittlerweile besser als ein Schrecken ohne Ende.

von Sven Afhüppe

Kommentar: Eine Regierung, die vor allem Selbstgespräche führt, kann keine große Zukunft haben

Kommentar

Eine Regierung, die vor allem Selbstgespräche führt, kann keine große Zukunft haben

Der Dauerstreit ist aus Sicht der Bürger kein Zeichen vitaler Demokratie, sondern der Anfang eines Zerfallsprozesses. Solange Union und SPD daran nichts ändern, bleibt die AfD auf Erfolgskurs.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 31. August: Merkels Schicksalsfrage

Morning Briefing 31. August

Merkels Schicksalsfrage

Ein neues Verhältnis zu Afrika ist nicht nur eine Schicksalsfrage für Europa, sondern auch für die Kanzlerin. Was heute sonst noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Interview mit Axel Weber: „Zur boomenden Wirtschaft passt kein Negativzins“

Interview mit Axel Weber

„Zur boomenden Wirtschaft passt kein Negativzins“

Der Verwaltungsratschef der UBS, Axel Weber, erklärt, wieso er zu seiner Politik in der Finanzkrise steht und weshalb die EZB jetzt handeln muss.

von Sven Afhüppe

Interview mit Finanzminister Scholz: „Wir sind Partner der Banken“

Interview mit Finanzminister Scholz

„Wir sind Partner der Banken“

Im Interview spricht Finanzminister Olaf Scholz über das neue Verständnis der Politik für die Finanzindustrie und seine ganz persönliche Anlagestrategie.

von Sven Afhüppe

Christian Sewing im Interview: „Wir müssen deutliche Fortschritte zeigen“

Christian Sewing im Interview

„Wir müssen deutliche Fortschritte zeigen“

Der Chef der Deutschen Bank erklärt, wie er das Frankfurter Geldhaus in eine bessere Zukunft führen will. Und warum er keinen Tech-Experten im Vorstand braucht.

von Sven Afhüppe

Kommentar: Der Streit um die Rentenfinanzierung verunsichert die Bürger

Kommentar

Der Streit um die Rentenfinanzierung verunsichert die Bürger

Die Debatte um die Altersversorgung hätte klug und in Ruhe geführt werden können. Die waghalsige Forderung der SPD könnte sich bald rächen.

von Sven Afhüppe

CDU-Vize im Interview: Laschet kritisiert Bundesregierung –„Offenkundig keine Zeit, die Zukunftsthemen intensiv zu bearbeiten“

CDU-Vize im Interview

Laschet kritisiert Bundesregierung –„Offenkundig keine Zeit, die Zukunftsthemen intensiv zu bearbeiten“

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet spricht über den ungelösten Rentenstreit in der Koalition und die Frage, wie lange Angela Merkel noch die CDU anführt.

von Sven Afhüppe, Thomas Sigmund

Interview mit Werner Baumann: Bayer-Chef kritisiert Urteil im Glyphosat-Prozess – „Wir werden uns sehr entschieden verteidigen“

Interview mit Werner Baumann

Bayer-Chef kritisiert Urteil im Glyphosat-Prozess – „Wir werden uns sehr entschieden verteidigen“

Der Bayer-Chef spricht im Handelsblatt-Interview über die Folgen des Glyphosat-Urteils und die mittlerweile 8000 weiteren Klagen gegen Monsanto.

von Sven Afhüppe, Bert Fröndhoff, Siegfried Hofmann

Interview: „Noch ist es nicht zu spät“ – VW-Chef Diess warnt vor Abhängigkeit in der Batteriezellentechnik

Interview

„Noch ist es nicht zu spät“ – VW-Chef Diess warnt vor Abhängigkeit in der Batteriezellentechnik

Herbert Diess beklagt im Interview die große Abhängigkeit von asiatischen Anbietern und den Vorsprung der US-Konzerne bei der Digitalisierung.

von Sven Afhüppe, Peter Brors, Stefan Menzel

Munich-Re-Chef Joachim Wenning: „Der Klimawandel wird ganze Völker betreffen“

Munich-Re-Chef Joachim Wenning

„Der Klimawandel wird ganze Völker betreffen“

Joachim Wenning, Chef von Munich Re, im Interview über Treibhausgase, Klimaflüchtlinge und darüber, warum ein schneller Kohleausstieg falsch ist.

von Sven Afhüppe, Daniel Schäfer, Christian Schnell

Morning Briefing 27. Juli: Ein bisschen Frieden

Morning Briefing 27. Juli

Ein bisschen Frieden

Juncker genießt seinen Erfolg im Weißen Haus. Eine Eskalation des transatlantischen Handelsstreits ist vorerst abgewendet. Was heute noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 20. Juli: Trump schockiert

Morning Briefing 20. Juli

Trump schockiert

Der US-Präsident Trump hat mit seiner Feindschaftserklärung an Europa weltweit Protest hervorgerufen. Was heute sonst noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Populismus-Vorwurf: Eklat in der Ludwig-Erhard-Stiftung – Friedrich Merz lehnt Preis ab

Populismus-Vorwurf

Eklat in der Ludwig-Erhard-Stiftung – Friedrich Merz lehnt Preis ab

Nachdem Friedrich Merz den Ludwig-Erhard-Preis abgelehnt hat, ist in der Stiftung ein heftiger Streit um den Vorsitzenden Roland Tichy entbrannt.

von Sven Afhüppe, Martin Greive, Jan Hildebrand

Morning Briefing 13. Juli: Trumps Nato-Schauspiel

Morning Briefing 13. Juli

Trumps Nato-Schauspiel

Der US-Präsident verließ den Nato-Gipfel in Brüssel mit einem Siegerlächeln – und vielen ungeklärten Fragen. Was heute noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Versicherer: Allianz-Chef Bäte bekennt sich zur Lebensversicherung

Versicherer

Allianz-Chef Bäte bekennt sich zur Lebensversicherung

Oliver Bäte, Chef des größten europäischen Versicherers, setzt weiter auf Erneuerung – und bekennt sich zur Lebensversicherung.

von Christian Schnell, Sven Afhüppe, Carsten Herz

Oliver Bäte im Interview: „Redet die Lebensversicherung nicht tot!“ – Allianz-Chef warnt vor Panikmache

Oliver Bäte im Interview

„Redet die Lebensversicherung nicht tot!“ – Allianz-Chef warnt vor Panikmache

Allianz-Chef Oliver Bäte spricht im Interview über die Zukunft der Lebensversicherung, die Umbaupläne des Konzerns und die Gefahr eines Handelskriegs.

von Sven Afhüppe, Carsten Herz, Christian Schnell

Thyssen-Krupp: Die stille Teilhaberin – wie die Krupp-Stiftung Heinrich Hiesinger demontierte

Thyssen-Krupp

Die stille Teilhaberin – wie die Krupp-Stiftung Heinrich Hiesinger demontierte

Der Abgang von Vorstandschef Heinrich Hiesinger wirft ein Schlaglicht auf die Krupp-Stiftung. Manager, Mitarbeiter und Experten erheben schwere Vorwürfe gegen die Gesellschafterin.

von Sven Afhüppe, Sönke Iwersen, Martin Murphy, Kevin Knitterscheidt

Morning Briefing 6. Juli: Bayerischer Bettvorleger

Morning Briefing 6. Juli

Bayerischer Bettvorleger

Horst Seehofer ist auf dem harten Boden der Realität gelandet. Politik ist doch mehr als tägliche Provokation. Was heute noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Nach Vorstoß von US-Botschafter: Handelsstreit zwischen EU und USA könnte vor einer Wende stehen

Nach Vorstoß von US-Botschafter

Handelsstreit zwischen EU und USA könnte vor einer Wende stehen

Eine „Null-Lösung“ bei Zöllen könnte ein erster Schritt aus dem Handelsstreit sein. Doch der Teufel steckt im Detail.

von Sven Afhüppe, Till Hoppe, Annett Meiritz, Klaus Stratmann

Handelsstreit: Pakt gegen Autozölle – Ein unwiderstehliches Angebot

Handelsstreit

Pakt gegen Autozölle – Ein unwiderstehliches Angebot

Bei einem Geheimtreffen zeigt der US-Botschafter den Chefs von Daimler, VW und BMW einen überraschenden Ausweg auf: USA und EU könnten komplett auf Autozölle verzichten.

von Sven Afhüppe, Thomas Sigmund, Markus Fasse, Dana Heide, Jan Hildebrand, Till Hoppe

Kommentar: Ohne eine klare Vision bleibt die Bundesregierung eine Koalition auf Abruf

Kommentar

Ohne eine klare Vision bleibt die Bundesregierung eine Koalition auf Abruf

Der Asylkompromiss hält die Regierung zusammen. Echte Lehren zieht sie aus dem Debakel aber keine – und steuert so nur auf den nächsten Konflikt zu.

von Sven Afhüppe

Kommentar : Europa braucht eine eigene Batteriezellfabrik

Kommentar

Europa braucht eine eigene Batteriezellfabrik

Für das Zeitalter der E-Mobilität muss Europa die Weichen für eine eigene Batteriezellfabrik stellen. Es geht um den Standort.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 29. Juni: Merkel kämpft

Morning Briefing 29. Juni

Merkel kämpft

Die Kanzlerin plädiert mit Leidenschaft für eine europäische Lösung der Flüchtlingskrise. Doch die Lage ist wenig ermutigend. Was heute noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Großauftrag für CATL: Asiens Akku-Hersteller beherrschen den Markt und erobern nun auch Europa

Großauftrag für CATL

Asiens Akku-Hersteller beherrschen den Markt und erobern nun auch Europa

Der BMW-Großauftrag an CATL zeigt: Asiens Anbieter zementieren weiter ihre Übermacht bei Batteriezellen – sogar auf europäischem Boden.

von Franz Hubik, Markus Fasse, Sven Afhüppe

Exklusiv-Interview mit BMW-Chef Krüger: „Wenn ich in China bin, redet kein Mensch über den Diesel“

Exklusiv-Interview mit BMW-Chef Krüger

„Wenn ich in China bin, redet kein Mensch über den Diesel“

BMW-Chef Harald Krüger spricht im Handelsblatt-Interview über seine Batterie-Pläne, den Dieselskandal und einen drohenden Handelskrieg.

von Sven Afhüppe, Markus Fasse

Morning Briefing 28. Juni: Aus! Vorbei!

Morning Briefing 28. Juni

Aus! Vorbei!

Die drei WM-Spiele der DFB-Elf in Russland haben eines gezeigt: Die Ära Löw ist vorbei – es ist Zeit für einen Neuanfang. Was heute noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 27. Juni: Die Mahnung des Präsidenten

Morning Briefing 27. Juni

Die Mahnung des Präsidenten

Frank-Walter Steinmeier rüffelt CDU und CSU wegen ihres unnachsichtigen Streits im Asylkonflikt. Das zeigt Wirkung. Was heute noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 26. Juni: Rettet Europa!

Morning Briefing 26. Juni

Rettet Europa!

In der aufgeheizten Flüchtlingsdebatte geht es nicht um die Zukunft der Kanzlerin, es geht um die Zukunft Europas.

von Sven Afhüppe

Kommentar: Die Flüchtlingskrise ist die Schicksalsfrage Europas

Kommentar

Die Flüchtlingskrise ist die Schicksalsfrage Europas

Für die Entwicklung in der Flüchtlingskrise machen viele Merkel verantwortlich. Doch in der Debatte geht es nicht um die Zukunft der Kanzlerin, sondern um die Zukunft Europas.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 25. Juni: Schicksalstage einer Kanzlerin

Morning Briefing 25. Juni

Schicksalstage einer Kanzlerin

Angela Merkel kämpft um ihre politische Zukunft. Sie ringt um eine Lösung des Asylstreits in der Union. Was heute noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 22. Juni: Daimler schockt

Morning Briefing 22. Juni

Daimler schockt

Es wird ungemütlich im globalen Geschäft: Wegen des Handelsstreits kappt Daimler als erster Konzern seine Gewinnprognose. Was heute noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 21. Juni: Europäische Basar-Ökonomie

Morning Briefing 21. Juni

Europäische Basar-Ökonomie

Angela Merkel kommt beim Verhandeln um eine europäische Asyllösung voran. Unklar ist der Preis, den sie dafür zahlen muss. Was heute noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 20. Juni: Merkel, erpressbar

Morning Briefing 20. Juni

Merkel, erpressbar

Athen, Rom und Wien fordern Zugeständnisse für bilaterale Asylabkommen. Man spürt, wie erpressbar die Kanzlerin ist. Was heute noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 19. Juni: Stadlers Absturz

Morning Briefing 19. Juni

Stadlers Absturz

Mit dem Audi-Chef sitzt erstmals ein amtierender Autoboss im VW-Dieselskandal in Untersuchungshaft. Was heute sonst noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 18. Juni: Katastrophaler WM-Auftakt

Morning Briefing 18. Juni

Katastrophaler WM-Auftakt

Die Mannschaft verliert bei der Fußball-WM mit 0:1 gegen Mexiko. Doch vielleicht wirkt die Niederlage wie ein Weckruf. Was heute sonst noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Morning Briefing 15. Juni: Merkel in der Flüchtlingsfalle

Morning Briefing 15. Juni

Merkel in der Flüchtlingsfalle

Die Union steht vor einer gefährlichen Zerreißprobe. Willkommenskultur oder Grenzsicherung? Ausgang ungewiss. Was heute sonst noch wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×