MenüZurück
Wird geladen.

Sven Afhüppe

  • Handelsblatt
  • Chefredakteur

Sven Afhüppe hat Volkswirtschaftslehre an der Universität Münster studiert und danach die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten absolviert. Er startete seine Karriere 1999 als Hauptstadtkorrespondent für die WirtschaftsWoche. Ab 2004 war er in gleicher Position beim SPIEGEL tätig, bevor er 2006 ins Berliner Büro des Handelsblatts wechselte. Seit Januar 2015 ist er Chefredakteur des Handelsblatts in Düsseldorf.

Weitere Artikel dieses Autors

Morning Briefing: Alarmstufe Rot in der Autoindustrie

Morning Briefing

Alarmstufe Rot in der Autoindustrie

Gewinnwarnungen und Entlassungen: Der Zustand der Autoindustrie ist besorgniserregend. Der Stolz der deutschen Wirtschaft ist zum Sorgenkind geworden.

Von Sven Afhüppe

Geldhaus: Deutsche-Bank-Chef Sewing kritisiert Anzuganprobe während Entlassungswelle

Geldhaus

Deutsche-Bank-Chef Sewing kritisiert Anzuganprobe während Entlassungswelle

Christian Sewing zeigt sich verständnislos über Topmanager der Bank: Zum Start des Personalabbaus ließen sie sich zwei Edel-Schneider kommen.

Von Andreas Kröner, Michael Maisch, Sven Afhüppe

Konzernumbau: Christian Sewings radikaler Sanierungsplan – die große Analyse

Konzernumbau

Christian Sewings radikaler Sanierungsplan – die große Analyse

Skandale, Verluste, Kurssturz – und jetzt Massenentlassungen: Die Deutsche Bank versucht einen radikalen Neuanfang. Kann die Bank das Vertrauen zurückgewinnen?

Von Michael Maisch, Sven Afhüppe, Martin Murphy, Andreas Kröner

Morning Briefing: Deutsche-Bank-Chef im Interview: „Uns zu unterschätzen wäre ein Fehler“

Morning Briefing

Deutsche-Bank-Chef im Interview: „Uns zu unterschätzen wäre ein Fehler“

Kaum ein Thema war in dieser Woche so prägend wie der Umbau der Deutschen Bank. Wie entschlossen Christian Sewing dabei vorgehen will, sagt ein Satz.

Von Sven Afhüppe

Umbaupläne: Deutsche-Bank-Chef Sewing: „Ich darf keine Rücksicht nehmen“

Umbaupläne

Deutsche-Bank-Chef Sewing: „Ich darf keine Rücksicht nehmen“

Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing erklärt im Handelsblatt-Interview die neue Strategie des Instituts. Auch zu möglichen Fusionen und zur Unternehmenskultur äußert er sich.

Von Sven Afhüppe, Andreas Kröner, Michael Maisch

Kommentar: Deutsche-Bank-Chef Sewing geht eine riskante Wette ein

Kommentar

Deutsche-Bank-Chef Sewing geht eine riskante Wette ein

Christian Sewing baut das angeschlagene Geldhaus radikal um – was auch dringend notwendig ist. Doch der Erfolg ist nicht garantiert.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Ursula von der Leyens Nominierung vergiftet das Klima innerhalb der GroKo

Kommentar

Ursula von der Leyens Nominierung vergiftet das Klima innerhalb der GroKo

Angela Merkels Hinterzimmerdiplomatie ist weder respekt- noch vertrauensvoll. Die Bundeskanzlerin riskiert damit den Bruch der Großen Koalition.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Panzer statt Picknick

Morning Briefing

Panzer statt Picknick

Der Unabhängigkeitstag ist in den USA eigentlich ein unpolitisches Familienfest. Doch in diesem Jahr hat Donald Trump den Nationalfeiertag zur Militärparade in Washington umfunktioniert.

Von Sven Afhüppe

G20-Gipfel: Zwischen den USA und China herrscht Waffenstillstand im Handelskrieg – aber kein Frieden

G20-Gipfel

Zwischen den USA und China herrscht Waffenstillstand im Handelskrieg – aber kein Frieden

Bilaterale Vereinbarungen lassen den G20-Gipfel in Osaka zur Nebensache werden. Ein Highlight ist der Waffenstillstand im Handelskonflikt.

Von Sven Afhüppe, Sha Hua, Martin Kölling, Annett Meiritz

Kommentar: Die G20 befindet sich im schleichenden Verfall

Kommentar

Die G20 befindet sich im schleichenden Verfall

Der Gipfel in Japan offenbart das Ende der Gemeinsamkeiten. Ohne Rückbesinnung auf den ursprünglichen Zweck macht sich das Gremium überflüssig.

Von Sven Afhüppe

G20-Gipfel in Osaka: Die USA und China senden ein Zeichen des guten Willens in die Welt

G20-Gipfel in Osaka

Die USA und China senden ein Zeichen des guten Willens in die Welt

Trump und Xi nähern sich beim G20-Gipfel in Osaka wieder an. Neue Strafzölle gegen Importe aus China setzen die USA vorerst aus. Auch zu Huawei äußert sich der US-Präsident.

Von Martin Kölling, Sven Afhüppe, Sha Hua, Leonidas Exuzidis

G20-Gipfel: Chinas Staatspräsident Xi verspricht weitere Marktöffnung

G20-Gipfel

Chinas Staatspräsident Xi verspricht weitere Marktöffnung

Xi Jinping geht einen großen Schritt auf ausländische Investoren zu. Der chinesische Staatschef will die Marktöffnung in seinem Land spürbar vorantreiben.

Von Sven Afhüppe

Gipfel in Osaka: G20 bekennt sich zur digitalen Ökonomie als „wahre Revolution“

Gipfel in Osaka

G20 bekennt sich zur digitalen Ökonomie als „wahre Revolution“

Der G20-Gipfel in Osaka hat begonnen. Während viele Themen für geteilte Meinungen sorgen, sind sich die Staatschefs zumindest bei einem einig.

Von Sven Afhüppe, Martin Kölling

G20-Gipfel: Trump umgarnt Merkel: „Sie ist eine fantastische Frau“

G20-Gipfel

Trump umgarnt Merkel: „Sie ist eine fantastische Frau“

Direkt nach der Landung im japanischen Osaka hat Angela Merkel US-Präsident Donald Trump getroffen. Doch die Kanzlerin erwidert dessen Charmeoffensive nicht.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Schwere Zeiten für den BMW-Chef

Morning Briefing

Schwere Zeiten für den BMW-Chef

Stagnierende Absätze bei Elektrofahrzeugen, rückläufige Gewinnmargen und ein schmerzhafter Einbruch des Aktienkurses: Unter Vorstandschef Harald Krüger hat BMW aktuell keinen guten Lauf.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Wirtschaft umgarnt Grüne

Morning Briefing

Wirtschaft umgarnt Grüne

Die Beziehung zwischen der Wirtschaft und den Grünen war über Jahrzehnte von Vorurteilen und Unverständnis geprägt. Doch nach den jüngsten Wahlerfolgen suchen Topmanager nun den Kontakt.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Brandherd Naher Osten

Morning Briefing

Brandherd Naher Osten

Die Lage im Nahen Osten spitzt sich weiter zu. Die US-Regierung macht den Iran für Anschläge auf zwei Tankschiffe im Golf von Oman verantwortlich.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Die Gefahr der Selbstzerstörung ist für die CDU real

Kommentar

Die Gefahr der Selbstzerstörung ist für die CDU real

Die öffentliche Kritik an Annegret Kramp-Karrenbauer schadet nicht nur der CDU-Vorsitzenden, sondern der gesamten Partei. Der CDU droht das Schicksal der SPD.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Jagd nach dem Sündenbock

Morning Briefing

Jagd nach dem Sündenbock

Während Fiat Chrysler der französischen Regierung die Schuld für das Scheitern der Fusion mit Renault gibt, weist Paris die Verantwortung von sich. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Friedrich Merz im Interview: „Die Große Koalition hält nicht über den Jahreswechsel“

Friedrich Merz im Interview

„Die Große Koalition hält nicht über den Jahreswechsel“

Der CDU-Politiker und Wirtschaftsexperte spricht über die Zukunft von Union und SPD, eine CO2-Steuer und darüber, wie er die Grünen stellen will.

Von Sven Afhüppe, Thomas Sigmund

Morning Briefing: Trumps Irrfahrt

Morning Briefing

Trumps Irrfahrt

Der US-Präsident läutet mit Zöllen auf Bierfässer und Matratzen die nächste Runde im Handelsstreit ein. „America first“ wird zur ökonomischen Irrfahrt. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Dara Khosrowshahi im Interview: Uber-Chef fordert von Deutschland moderne Regeln für Fahrdienste

Dara Khosrowshahi im Interview

Uber-Chef fordert von Deutschland moderne Regeln für Fahrdienste

Dara Khosrowshahi spricht über den misslungenen Börsengang und erklärt, wie er künftig Geld verdienen und warum er mit deutschen Autoherstellern kooperieren will.

Von Sven Afhüppe, Andrea Rexer

Morning Briefing: Denkzettel für Deutsche Bank-Spitze

Morning Briefing

Denkzettel für Deutsche Bank-Spitze

Schwindsucht bei Gewinnen, übertrieben hohe Bonuszahlungen und ein Aktienkurs auf Rekordtief: Bei den Anlegern herrscht Frust. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Europa ist unsere Zukunft und unsere Verantwortung

Kommentar

Europa ist unsere Zukunft und unsere Verantwortung

Dem Kontinent droht eine Denkzettelwahl. Das ist schlimm, aber keine Katastrophe, wenn die Politik die richtigen Schlüsse daraus zieht – und sich den Zukunftsthemen widmet.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Die Selbstbehauptung Europas

Morning Briefing

Die Selbstbehauptung Europas

Die Rolle eines wehrhaften Kontinents ist Europa in der Vergangenheit reichlich schwer gefallen. Doch das ändert sich gerade. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Der Bau einer eigenen Batteriefabrik ist eine mutige Entscheidung von VW

Kommentar

Der Bau einer eigenen Batteriefabrik ist eine mutige Entscheidung von VW

Die VW-Pläne für eine eigene Batteriezellfabrik sind nicht ohne Risiko, aber richtig. Die Entscheidung sichert Wertschöpfung und Arbeitsplätze in Deutschland.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Ende des Geldregens

Morning Briefing

Ende des Geldregens

Die Freude über ein kräftiges Steuerplus ist erst einmal beendet. Bund, Länder und Gemeinden müssen bis 2023 mit 124 Milliarden Euro weniger auskommen als geplant. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Die Bundesregierung setzt in der Finanzpolitik falsche Prioritäten

Kommentar

Die Bundesregierung setzt in der Finanzpolitik falsche Prioritäten

Die Große Koalition erteilt weiteren Steuerentlastungen eine Absage. Doch angesichts der schwachen Konjunktur ist das ein fatales Signal.

Von Sven Afhüppe

Sebastian Kurz im Interview: „Ich will ein Land der Eigentümer“: Österreichs Kanzler wirbt um deutsche Investoren

Sebastian Kurz im Interview

„Ich will ein Land der Eigentümer“: Österreichs Kanzler wirbt um deutsche Investoren

Sebastian Kurz will eine Änderung des EU-Vertrags, beklagt Regelbruch und ungleichen Umgang mit Schuldenländern – und verlangt nach europäischen Champions.

Von Sven Afhüppe, Thomas Sigmund

Enteignungsdebatte: Österreichs Bundeskanzler Kurz wirbt mit Rechtssicherheit um deutsche Investoren

Enteignungsdebatte

Österreichs Bundeskanzler Kurz wirbt mit Rechtssicherheit um deutsche Investoren

Sebastian Kurz erteilt Enteignungsdiskussionen wie in Deutschland eine klare Absage. Der Kanzler wirbt im Gegenzug für den Standort Österreich.

Von Sven Afhüppe, Thomas Sigmund

Morning Briefing: Juncker unterstützt Weidmann

Morning Briefing

Juncker unterstützt Weidmann

Jean-Claude Juncker kann sich Jens Weidmann als neuen EZB-Präsidenten vorstellen. Die Botschaft hören die Sparer in Europa gerne. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Jean-Claude Juncker im Interview: „Die Europäer lieben sich nicht mehr“

Jean-Claude Juncker im Interview

„Die Europäer lieben sich nicht mehr“

Der EU-Kommissionspräsident spricht über den Vormarsch der Nationalpopulisten, die EU-Handelspolitik und die Nachfolge auf dem EZB-Chefsessel.

Von Sven Afhüppe, Ruth Berschens

Interview: Huawei founder Ren Zhengfei: „5G is like a nuclear bomb for the US“

Interview

Huawei founder Ren Zhengfei: „5G is like a nuclear bomb for the US“

Is Huawei a danger to the West? Huawei founder and CEO Ren Zhengfei rejects US allegations, calls for tax cuts in China, and warns of a new Cold War.

Von Sven Afhüppe, Sha Hua, Beat Balzli, Jörn Petring

Interview: Huawei-Chef Ren Zhengfei: „5G ist für die USA eine Art Atombombe“

Interview

Huawei-Chef Ren Zhengfei: „5G ist für die USA eine Art Atombombe“

Ist Huawei eine Gefahr für den Westen? Gründer und Chef Ren Zhengfei weist die US-Vorwürfe zurück, fordert Steuersenkungen in China – und warnt vor einem neuen kalten Krieg.

Von Sven Afhüppe, Sha Hua, Beat Balzli, Jörn Petring

Morning Briefing: Sanierungsfall Europa

Morning Briefing

Sanierungsfall Europa

Das Geschäftsmodell der Europa AG funktioniert nicht mehr. Die strukturellen Schwächen können noch einen viel größeren ökonomischen Schaden in Europa anrichten als der Brexit.

Von Sven Afhüppe

Aufbruch eines Kontinents: Sanierungsfall Europa – Was jetzt zu tun ist

Aufbruch eines Kontinents

Sanierungsfall Europa – Was jetzt zu tun ist

Das Jahr 2019 wird ein Schicksalsjahr für die Europäische Union. Doch vom Aufbruch war bislang wenig zu spüren. Visionen für ein besseres Europa.

Von Sven Afhüppe, Thomas Sigmund

Morning Briefing: Ende des Booms

Morning Briefing

Ende des Booms

Der deutschen Wirtschaft geht zunehmend die Luft aus. Die Zeiten, in denen Deutschland gegen die geopolitischen Verspannungen immun schien, sind offenbar vorbei. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Mays Endspiel

Morning Briefing

Mays Endspiel

Das britische Unterhaus will heute erneut über den Brexit diskutieren. Ein geordneter EU-Austritt ist nicht sicher, aber wahrscheinlicher geworden. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Brexit-Chaos und kein Ende

Morning Briefing

Brexit-Chaos und kein Ende

Die Briten bekommen von der EU zwei Wochen mehr Zeit, um den Austrittsvertrag zu bewilligen. Doch guter Wille darf nicht in Naivität umschlagen. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Machtkampf in Wolfsburg

Morning Briefing

Machtkampf in Wolfsburg

Betriebsratschef Osterloh kritisiert die geplanten Stellenstreichungen bei VW. Konzernboss Diess verteidigt die Pläne als alternativlos. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Streit um Rüstungsausgaben

Morning Briefing

Streit um Rüstungsausgaben

Der Streit zwischen Deutschland und den USA über die Verteidigungsausgaben droht zu eskalieren. Sie reden nicht mehr miteinander, sondern vor allem übereinander. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Mays Einsamkeit erreicht einen neuen Höhepunkt

Morning Briefing

Mays Einsamkeit erreicht einen neuen Höhepunkt

Unterhaus-Präsident Bercow verwehrt eine dritte Abstimmung über den Brexit-Deal. May kann nur noch hoffen, dass die EU einer Fristverlängerung zustimmt. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Eine Bankenfusion mit Hindernissen

Morning Briefing

Eine Bankenfusion mit Hindernissen

Deutsche Bank und Commerzbank sondieren eine Fusion. Auf dem steinigen Weg dorthin gäbe es überhaupt nur eine echte Option. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Angstfaktor Huawei

Morning Briefing

Angstfaktor Huawei

Huawei ist zum geopolitischen Streitfall erster Klasse geworden. Es gibt viele Verdächtigungen, aber wenig Beweise. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Hardball-Diplomatie gegen London

Morning Briefing

Hardball-Diplomatie gegen London

Das britische Unterhaus hat gegen einen EU-Austritt ohne Vertrag gestimmt. Doch das reicht nicht aus. Das Parlament muss einem Deal zustimmen. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Digitalisierung : Bundesregierung will stärkeren Austausch von Personal zwischen Privatwirtschaft und Staat

Digitalisierung

Bundesregierung will stärkeren Austausch von Personal zwischen Privatwirtschaft und Staat

Der digitale Fortschritt steht bei der Bundesregierung ganz oben auf der Agenda. Nun sollen Privatwirtschaft und Verwaltung näher zusammenkommen.

Von Sven Afhüppe, Dana Heide

Morning Briefing: Europa verbannt die Boeing 737 Max

Morning Briefing

Europa verbannt die Boeing 737 Max

Nach dem zweiten Absturz einer Boeing 737 Max haben mehrere Länder Flugverbote verhängt. Die Botschaft ist klar: Sicherheit ist im Flugverkehr nicht verhandelbar. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Tollhaus London

Morning Briefing

Tollhaus London

Theresa May hat der EU offenbar noch Zugeständnisse am Brexit-Vertrag abgerungen. Ob die Nachbesserungen das britische Parlament aber zur Zustimmung zum Deal bewegen, ist unklar.

Von Sven Afhüppe

Morning Briefing: Das deutsche Exportmodell gerät mächtig unter Druck

Morning Briefing

Das deutsche Exportmodell gerät mächtig unter Druck

Brexit, Handelskrieg, Konjunkturabkühlung in China – das deutsche Exportmodell gerät mächtig unter Druck. Was heute wichtig ist.

Von Sven Afhüppe

Kommentar: Eine politisch motivierte Bankenfusion wäre fragwürdig

Kommentar

Eine politisch motivierte Bankenfusion wäre fragwürdig

Der Druck der Politik auf Deutsche Bank und Commerzbank für einen schnellen Zusammenschluss ignoriert ihre Autonomie – und schadet dem Standort.

Von Sven Afhüppe

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×