Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

20.04.2021

19:01

Digitale Revolution

Augmented Reality: Der harte Kampf um die nächste Plattform

Von: Larissa Holzki, Axel Postinett

PremiumApple und Google kontrollieren das mobile Netz der Smartphone-Zeit. Facebook sieht Augmented Reality als nächsten Technologiesprung, der das ändern könnte.

Bei Augmented Reality werden dem Nutzer in seine natürliche Umgebung weitere Informationen eingeblendet. Bei Virtual Reality taucht er komplett in eine fiktive Welt ein. Und dann gibt es noch Anwendungen, die AR und VR vermischen, das ist dann Mixed Reality (MR). Getty Images [M]

Smarte Brille

Bei Augmented Reality werden dem Nutzer in seine natürliche Umgebung weitere Informationen eingeblendet. Bei Virtual Reality taucht er komplett in eine fiktive Welt ein. Und dann gibt es noch Anwendungen, die AR und VR vermischen, das ist dann Mixed Reality (MR).

Düsseldorf, San Francisco „Apple wird zunehmend zum größten Konkurrenten für Facebook“, sagte Mark Zuckerberg Anfang des Jahres zu Analysten. Eine bemerkenswerte Aussage des Facebook-Chefs, denn die Techkonzerne unterscheiden sich im Kerngeschäft fundamental: Hier der Netzwerkbetreiber, der seine Dienste allen Menschen weltweit kostenlos anbieten will und sie durch Werbung refinanziert. Dort der iPhone-Hersteller, dessen Betriebssystem und Programme nur auf den eigenen, vergleichsweise teuren Geräten laufen.

Was steckt hinter der Konkurrenzansage? Eine neue Technologie. Apple und Facebook arbeiten mit Hochdruck an smarten Brillen für Augmented Reality (AR).

Erste Produkte könnten noch dieses Jahr vorgestellt werden. In der erweiterten Realität werden die digitale und die physische Welt miteinander verschmolzen. Die Wirklichkeit wird so mit Informationen angereichert – etwa Wegweisern, Bedienungsanleitungen oder Werbung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×