Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

15.09.2020

05:00

Handelsblatt-Interview

Bill Gates sieht Corona erst 2022 überwunden: „Nächsten Sommer wird es überall Impfstoffe geben“

Von: Thomas Jahn

PremiumDer Microsoft-Gründer und Stifter erwartet einen schwierigen Herbst mit einer weiteren Corona-Welle. Kopfzerbrechen bereiten ihm auch die vielen Verschwörungstheorien.

Der Microsoft-Gründer plädiert für eine Finanzierung und Verteilung der Impfstoffe auch in Entwicklungsländern. dpa

Bill Gates

Der Microsoft-Gründer plädiert für eine Finanzierung und Verteilung der Impfstoffe auch in Entwicklungsländern.

Düsseldorf Microsoft-Gründer Bill Gates glaubt, dass bereits in drei Monaten mehrere Impfstoffe gegen das Coronavirus die Zulassung erhalten werden. Bis dahin allerdings fürchtet er eine weitere Corona-Welle mit „Todesraten in vielen Ländern wie im Frühling“, sagte er im Gespräch mit dem Handelsblatt.

Kaum jemand aus der Wirtschaft hat sich so intensiv mit Pandemien auseinandergesetzt wie Gates. Seine Bill-&-Melinda-Gates-Stiftung ist aktiv bei der Suche und Produktion von Impfstoffen gegen Covid-19 involviert. Kopfzerbrechen bereiten dem Microsoft-Gründer die zahlreichen Verschwörungstheorien, die vor seiner Person und Impfungen warnen. Sie würden die Menschen dazu bringen, sich nicht impfen zu lassen.

Dabei bräuchte es laut Gates eine Impfrate von mindestens 60 Prozent bei der Bevölkerung, um die Krankheit aus der Welt zu schaffen. „Alles, was ich habe, sind Wissenschaft und Fakten“, sagt Gates. „Ich bin sehr offen für Vorschläge, wie wir diese Verschwörungstheorien vermeiden können.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×