MenüZurück
Wird geladen.

Gadgets

CES-Neuheiten: Faltbares TV, VR-Plattform von Audi, E-Motorrad von Harley-Davidson

Im Spielerparadies Las Vegas kommen in dieser Woche auch Gadget-Fans voll auf ihre Kosten. Hier eine Auswahl von Neuheiten der Elektronikmesse CES.

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • vor
Im Audi E-Tron können Mitfahrer mittels VR-Brille an einem ungewöhnlichen Spielerlebnis teilnehmen: Fährt das echte Auto eine Kurve, fliegt beispielsweise ein Raumschiff in der virtuellen Welt in die gleiche Richtung. Der Audi ist mit einer Plattform ausgestattet, mit der Virtual-Reality-Filme, Videospiele und interaktive Inhalte realistisch erlebt werden können. Dabei wird die VR-Brille mit dem Fahrzeug gekoppelt, so dass die virtuellen Inhalte in Echtzeit an die Fahrbewegungen des Autos anpasst werden können. dpa

VR-Plattform Holoride von Audi

Im Audi E-Tron können Mitfahrer mittels VR-Brille an einem ungewöhnlichen Spielerlebnis teilnehmen: Fährt das echte Auto eine Kurve, fliegt beispielsweise ein Raumschiff in der virtuellen Welt in die gleiche Richtung. Der Audi ist mit einer Plattform ausgestattet, mit der Virtual-Reality-Filme, Videospiele und interaktive Inhalte realistisch erlebt werden können. Dabei wird die VR-Brille mit dem Fahrzeug gekoppelt, so dass die virtuellen Inhalte in Echtzeit an die Fahrbewegungen des Autos anpasst werden können.

Bild: dpa

CES 2019: Coole Gadgets aus Las Vegas dpa

Aufrollbares OLED-TV

LG präsentiert auf der Elektronikmesse seinen ersten OLED-Fernseher mit ausrollbarem Display. Der Signature OLED TV R besteht aus einem mit Stoff überzogenen Kasten, in dem die Lautsprecher eingebaut sind. Der Bildschirm ist im Kasten eingerollt und fährt bei Bedarf nach oben aus. Dadurch lässt sich das Gerät sehr unauffällig im Raum positionieren. Schaut der Nutzer kein Fernsehen, wird der Bildschirm eingerollt und stört nicht.

Bild: dpa

Vor einem Jahr präsentierte LG in Las Vegas seine Roboterserie Cloi für den Einsatz in Einkaufszentren, Hotels oder Flughäfen. Seither wurden die Serviceroboter weiterentwickelt, etwa durch ein überarbeitetes Navigationssystem. Auch die Möglichkeiten zur Kommunikation mit Kunden und Gästen wurden verbessert. Bloomberg

Serviceroboter Cloi

Vor einem Jahr präsentierte LG in Las Vegas seine Roboterserie Cloi für den Einsatz in Einkaufszentren, Hotels oder Flughäfen. Seither wurden die Serviceroboter weiterentwickelt, etwa durch ein überarbeitetes Navigationssystem. Auch die Möglichkeiten zur Kommunikation mit Kunden und Gästen wurden verbessert.

Bild: Bloomberg

Mercedes-Fahrer können sich künftig von ihrer Fitness-Smartwatch Vivoactive 3 von Garmin beim Fahren helfen lassen. Die Uhr übermittelt die Pulsrate an das Auto, darauf basierend werden das Stresslevel ermittelt und Empfehlungen zur Steigerung des Wohlbefindens gegeben. (Foto: Garmin)

Smartwatch Vivoactive 3 von Garmin

Mercedes-Fahrer können sich künftig von ihrer Fitness-Smartwatch Vivoactive 3 von Garmin beim Fahren helfen lassen. Die Uhr übermittelt die Pulsrate an das Auto, darauf basierend werden das Stresslevel ermittelt und Empfehlungen zur Steigerung des Wohlbefindens gegeben. (Foto: Garmin)

Harley Davidson zeigt in Las Vegas sein erstes Elektro-Motorrad. Das Modell LiveWire kommt von null auf 60 Meilen pro Stunde (96,5 km/h) in 3,5 Sekunden und ist ab knapp 30.000 Dollar (gut 26.000 Euro) zu haben. dpa

Elektro-Motorrad von Harley Davidson

Harley Davidson zeigt in Las Vegas sein erstes Elektro-Motorrad. Das Modell LiveWire kommt von null auf 60 Meilen pro Stunde (96,5 km/h) in 3,5 Sekunden und ist ab knapp 30.000 Dollar (gut 26.000 Euro) zu haben.

Bild: dpa

Foldimate ist eine Maschine, die Kleidungsstücke faltet. Sie soll eine Waschmaschinenladung in wenigen Minuten zusammenlegen. In eine Öffnung oben werden die Textilien eingegeben. Die Maschine legt diese zusammen und gibt sie durch eine Öffnung unten wieder aus. Sie müssen dann nur noch in den Schrank gelegt werden. imago/UPI Photo

Wäsche falten mit Foldimate

Foldimate ist eine Maschine, die Kleidungsstücke faltet. Sie soll eine Waschmaschinenladung in wenigen Minuten zusammenlegen. In eine Öffnung oben werden die Textilien eingegeben. Die Maschine legt diese zusammen und gibt sie durch eine Öffnung unten wieder aus. Sie müssen dann nur noch in den Schrank gelegt werden.

Bild: imago/UPI Photo

Desktop-PC und Notebook zugleich: Beim Asus ROG Mothership steckt die Hardware hinter dem aufrecht stehenden Display. Die Tastatur kann leicht angeschrägt an der Vorderseite des Mothership befestigt werden – dann sieht das Gerät aus wie ein Notebook. Alternativ können Nutzer die Tastatur von der Haupteinheit trennen und den oberen Teil umklappen. Dann lässt sich das Keyboard frei vor dem Display positionieren. (Foto: pr)

Innovativer Gaming-PC von Asus

Desktop-PC und Notebook zugleich: Beim Asus ROG Mothership steckt die Hardware hinter dem aufrecht stehenden Display. Die Tastatur kann leicht angeschrägt an der Vorderseite des Mothership befestigt werden – dann sieht das Gerät aus wie ein Notebook. Alternativ können Nutzer die Tastatur von der Haupteinheit trennen und den oberen Teil umklappen. Dann lässt sich das Keyboard frei vor dem Display positionieren. (Foto: pr)

Netatmos intelligente Videotürklingel hat eine 1080p-Kamera, ein Mikrofon und einen Lautsprecher. Dadurch kann die Klingel auch als Kamera verwendet werden. Nutzer können mit Personen vor der Haustür sprechen und sie dabei sehen, ohne die Tür öffnen zu müssen. (Foto: Netamo)

Smarte Videotürklingel

Netatmos intelligente Videotürklingel hat eine 1080p-Kamera, ein Mikrofon und einen Lautsprecher. Dadurch kann die Klingel auch als Kamera verwendet werden. Nutzer können mit Personen vor der Haustür sprechen und sie dabei sehen, ohne die Tür öffnen zu müssen. (Foto: Netamo)

Withings stellt auf der CES ein Blutdruckmessgerät namens BPM Core vor, das in der Lage ist, gleichzeitig in einem Durchgang den Blutdruck zu messen, ein EKG zu erstellen und mit einer Art digitalem Stethoskop eine Früherkennung auf Herzklappenerkrankungen durchzuführen. Nutzer müssen das das BPM Core am Oberarm anlegen, die Taste drücken - und innerhalb von 90 Sekunden werden alle drei Messungen durchgeführt. BPM Core wird im zweiten Quartal 2019 für rund 250 Euro verfügbar sein. imago/UPI Photo

Withings BPM Core

Withings stellt auf der CES ein Blutdruckmessgerät namens BPM Core vor, das in der Lage ist, gleichzeitig in einem Durchgang den Blutdruck zu messen, ein EKG zu erstellen und mit einer Art digitalem Stethoskop eine Früherkennung auf Herzklappenerkrankungen durchzuführen. Nutzer müssen das das BPM Core am Oberarm anlegen, die Taste drücken - und innerhalb von 90 Sekunden werden alle drei Messungen durchgeführt. BPM Core wird im zweiten Quartal 2019 für rund 250 Euro verfügbar sein.

Bild: imago/UPI Photo

JBL hat seine Link Bar bereits auf der Google I/O im vergangenen Mai vorgestellt. Seither war es still geworden um die smarte Soundbar. Auf der CES hat der Hersteller nun angekündigt, die Link Bar ab dem Frühjahr 2019 verkaufen zu wollen. Die Link Bar ist die erste smarte Soundbar mit eingebautem Android TV. Dadurch kann das Streamen von Inhalten unabhängig vom verwendeten Fernsehmodell direkt über die Soundbar erfolgen. Wenn der Fernseher ausgeschaltet ist, verhält sich die Link Bar wie ein smarter Lautsprecher mit allen Funktionen, die der Google Assistant bietet. (Foto: pr)

Smarte Soundbar von JBL

JBL hat seine Link Bar bereits auf der Google I/O im vergangenen Mai vorgestellt. Seither war es still geworden um die smarte Soundbar. Auf der CES hat der Hersteller nun angekündigt, die Link Bar ab dem Frühjahr 2019 verkaufen zu wollen. Die Link Bar ist die erste smarte Soundbar mit eingebautem Android TV. Dadurch kann das Streamen von Inhalten unabhängig vom verwendeten Fernsehmodell direkt über die Soundbar erfolgen. Wenn der Fernseher ausgeschaltet ist, verhält sich die Link Bar wie ein smarter Lautsprecher mit allen Funktionen, die der Google Assistant bietet. (Foto: pr)

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×