Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

07.10.2022

11:59

Halbleiter

Die Chip-Industrie entdeckt Deutschland – das neue Intel-Werk ist nur der Anfang

Von: Joachim Hofer

PremiumDie Milliardeninvestition in Magdeburg befeuert das Interesse ausländischer Konzerne. Allerdings nimmt auch die Konkurrenz zu. Ein Land fällt besonders auf.

Der amerikanische Chipkonzern will in Magdeburg ein neues Werk bauen. Das könnte weitere internationale Halbleiterhersteller anziehen. dpa

Geplante Intel-Chipfabrik

Der amerikanische Chipkonzern will in Magdeburg ein neues Werk bauen. Das könnte weitere internationale Halbleiterhersteller anziehen.

München Die Neugier ist geweckt: Immer mehr Halbleiterkonzerne schauen sich nach einem Standort in Deutschland um, nachdem sich Intel im Frühjahr für eine Milliardeninvestition in Magdeburg entschieden hat „Das Interesse an Deutschland ist gestiegen, es gibt nun mehr Anfragen von Chipfirmen zum Bau von Fabriken“, sagte Max Milbredt, Elektronikexperte der bundeseigenen Ansiedlungsagentur Germany Trade and Invest (GTAI), dem Handelsblatt.

Als erster ausländischer Konzern seit fast drei Jahrzehnten plant der US-Konzern Intel einen Werksneubau in Deutschland. 17 Milliarden Euro will die Nummer zwei der Branche ausgeben. Davor war es der Rivale AMD gewesen, der von Ende der 1990er-Jahre an in großem Stil Fabriken in Dresden errichtet hatte. Sie gehören heute zu Globalfoundries.

Dem Beispiel Intel könnten bald weitere internationale Chiphersteller folgen, meint Milbredt. Die Ansiedlung in Sachsen-Anhalt habe einen positiven Effekt: „Europa und insbesondere Deutschland werden als Investitionsstandort für die Halbleiterbranche inzwischen ernst genommen.“ Namen nannte der Manager indes nicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×