Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

17.12.2021

10:29

IT-Dienstleister Cerner

Oracle verhandelt angeblich über 30 Milliarden Dollar schwere Übernahme

Der SAP-Rivale arbeitet laut einem Bericht an der Übernahme des IT-Dienstleister Cerner. Mit der Transaktion würde Oracle seine Präsenz im Gesundheitssektor deutlich ausbauen.

Der Konzern ist spät in das Cloud-Rennen eingestiegen und muss nun aufholen, um in der obersten Liga mitzuspielen. Reuters

Oracle

Der Konzern ist spät in das Cloud-Rennen eingestiegen und muss nun aufholen, um in der obersten Liga mitzuspielen.

New York Der SAP-Konkurrent Oracle verhandelt einem Medienbericht zufolge über die größte Übernahme seiner Firmengeschichte. Der US-Konzern führe Gespräche über einen Kauf des IT-Gesundheitsversorgers Cerner für rund 30 Milliarden Dollar, meldete das „Wall Street Journal“ in der Nacht zu Freitag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Mit der Transaktion würde Oracle seine Präsenz im Gesundheitssektor deutlich ausbauen und Zugriff auf Unmengen an medizinischen Daten erhalten, um seine von Künstlicher Intelligenz gestützten Cloud-Angebote zu verbessern. Es würde sich um eine der größten Übernahmen des Jahres handeln. Oracle und Cerner waren zunächst nicht für eine Stellungnahme erreichbar.

Der am Markt mit rund 280 Milliarden Dollar bewertete Anbieter von Unternehmenssoftware profitiert zwar wie Microsoft, Amazon und Salesforce vom Trend zum flexiblen Arbeiten, der den Bedarf an Speicherplatz in der Cloud und Rechenzentren erhöht und die IT-Ausgaben ankurbelt. Allerdings ist Oracle spät in das Cloud-Rennen eingestiegen und muss nun aufholen, um in der obersten Liga mitzuspielen. Dorthin könnte der 1977 gegründete Konzern mit der Cerner-Übernahme sofort aufsteigen.

Der US-Konzern Cerner bietet Software und Hardware wie auch Dienstleistungen und Geräte an, mit denen Arztpraxen, Krankenhäuser und Labore ausgestattet werden. Der Medizinsoftwareanbieter Compugroup aus Koblenz hatte Anfang 2020 Teile des Cerner-Geschäfts in Deutschland und Spanien erworben.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Von

    rtr

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×