Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

19.08.2020

14:22

Netztechnologie

Der Huawei-Schock – Wie sich die neuen US-Sanktionen auf Deutschland auswirken

Von: Moritz Koch, Stephan Scheuer

Die USA verschärfen den Druck auf den chinesischen Netzausrüster. Bald könnte es Lieferprobleme geben. Das hätte dramatische Konsequenzen – auch für Deutschland.

Auch die Niederlassung in Düsseldorf ist von den jüngsten US-Sanktionen betroffen. dpa

Huawei

Auch die Niederlassung in Düsseldorf ist von den jüngsten US-Sanktionen betroffen.

Berlin, Düsseldorf Seit Monaten verfolgen die Netzbetreiber in Deutschland mit Sorge die Debatte um den chinesischen Ausrüster Huawei. Der chinesische Lieferant ist während der vergangenen Jahre zum zentralen Partner für das deutsche Mobilfunknetz aufgestiegen. Alle drei deutschen Betreiber haben massiv Technik der Chinesen verbaut.

Bei der Deutschen Telekom, Vodafone und Telefónica macht Huawei-Technik mindestens die Hälfte ihrer 4G-Funknetze aus. Und auch beim künftigen Echtzeitmobilfunk 5G soll Huawei die entscheidende Rolle spielen.

Die USA machen jedoch Druck. Washington bezeichnet Huawei als mögliches Einfallstor für chinesische Spionage. Am Montag erweiterte das US-Handelsministerium die Beschränkungen für Huawei. Die Behörde setzte Organisationen aus dem Umfeld von Huawei auf eine schwarze Liste, um ihnen Zugang zu Dienstleistungen oder Technologien wie Chips zu entziehen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×