Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

19.11.2022

13:54

Reisevermittlung

„Die Leute wollen weiter reisen“ – Airbnb-Chef schließt Entlassungen aus

Von: Felix Holtermann

PremiumDer Zimmervermittler setzt darauf, dass mehr Gastgeber wegen des Wirtschaftsabschwungs auf die Plattform kommen. Analysten sind skeptischer für das neue Jahr.

Der Airbnb-Gründer vermietet nun auch in seinem eigenen Haus in San Francisco ein Zimmer.

Brian Chesky

Der Airbnb-Gründer vermietet nun auch in seinem eigenen Haus in San Francisco ein Zimmer.

New York Die Reiseplattform Airbnb geht nicht davon aus, vom Abschwung am Tech-Markt in Mitleidenschaft gezogen zu werden. „Natürlich schwächt sich das wirtschaftliche Umfeld gerade ab. Aber zwei Sachen bleiben wahr: Die Leute wollen weiter reisen. Und die Gastgeber wollen sich weiterhin etwas dazuverdienen“, sagte Airbnb-Chef Brian Chesky im Gespräch mit dem Handelsblatt.

Die Folge: Während andere große Tech-Unternehmen gerade Mitarbeiter entlassen, schließt Chesky einen personellen Kahlschlag bei Airbnb aus. „Ich habe unseren Mitarbeitern gesagt, dass sie sich keine Sorgen machen müssen.

Es wird keine Entlassungen geben. Die letzten Entlassungen hatten wir 2020 in der Covid-Pandemie, dabei bleibt es.“ Airbnb habe zuletzt nur im moderaten Rahmen neue Leute eingestellt: „Wir sind diszipliniert und effizient.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×