Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

24.03.2022

12:21

Telekommunikation

Deutsche Telekom konkretisiert Verkauf der Funkturm-Sparte – das sind die Bieter

Von: Arno Schütze, Philipp Alvares de Souza Soares

Der Geschäftsbereich des Dax-Konzerns könnte mit 15 bis 18 Milliarden Euro bewertet werden. Die bisherigen Gebote unterscheiden sich stark.

Deutsche Telekom bereitet Verkauf der Funkturm-Sparte vor Ulrich Baumgarten/Getty Images

Arbeiten an einem Funkturm in Bonn

Die Deutsche Telekom sucht einen Käufer für ihre Funkturm-Sparte.

Frankfurt, Berlin Das Funkturm-Geschäft der Deutschen Telekom stößt auf reges Interesse bei Wettbewerbern und Finanzinvestoren. Im Rennen um die Tochter Deutsche Funkturm haben Finanzkreisen zufolge nun Europas Marktführer Cellnex aus Spanien, Vodafone mit der Infrastrukturtochter Vantage Towers und American Tower aus den USA erste Offerten abgegeben.

Auch Infrastrukturinvestoren haben geboten, darunter EQT und ein Konsortium von KKR und GIP, sagten mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen. Stonepeak und Vantage-Anteilseigner Digital Colony hatten ebenfalls Interesse gezeigt, ob sie weiter mit von der Partie sind, blieb unklar. Die Deutsche Telekom und die Bieter lehnten Stellungnahmen ab.

Im Mai werden finale Gebote erwartet, bis Juni will sich die Telekom nach derzeitiger Planung für einen Partner entschieden haben, hieß es in Finanzkreisen. Demnach will die Telekom eine Mehrheit abgeben, aber mit mindestens 25 Prozent beteiligt bleiben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×