Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Technologie - Forschung + Medizin

World Fund: Einer der größten Klima-Fonds Europas startet – 350 Millionen Euro für nachhaltige Start-ups

World Fund

Einer der größten Klima-Fonds Europas startet – 350 Millionen Euro für nachhaltige Start-ups

Technische Lösungen zum Klimaschutz werden dringend gebraucht. Trotzdem gibt es nur wenig Geld für Klima-Start-ups. Ein neuer Fonds mit Rekordsumme will das ändern.

Von Melanie Raidl

Rocket Factory Augsburg: Von Google zur Raumfahrt: Wie Stefan Tweraser die preiswerteste Rakete bauen will

Rocket Factory Augsburg

Von Google zur Raumfahrt: Wie Stefan Tweraser die preiswerteste Rakete bauen will

Der frühere Google-Deutschlandchef führt das Start-up Rocket Factory Augsburg – ohne jede Erfahrung in der Branche. Tweraser sieht das aber als Vorteil.

Von Thomas Jahn

Insight Innovation : Das Stimm-Wunder – Wie Technologie neue Geschäftsmodelle rund um Sprache hervorbringt

Insight Innovation

Das Stimm-Wunder – Wie Technologie neue Geschäftsmodelle rund um Sprache hervorbringt

Partnervermittlung, Krankheitsdiagnosen, Synchronisation von Serien und Filmen – diese Technologien erschließen das enorme Potenzial von Stimme und Sprache.

Von Ina Karabasz

Start-up-Award: Innovationen direkt von der Uni: Das sind die Finalisten der University Challenge

Start-up-Award

Innovationen direkt von der Uni: Das sind die Finalisten der University Challenge

In diesem Jahr zeichnen die Goethe-Universität und das Handelsblatt wieder gemeinsam Hochschul-Spin-offs aus. Das sind die Ideen der Finalisten.

Insight Innovation: Eisenphosphat: Wie gut ist Teslas neue Superbatterie?

Insight Innovation

Eisenphosphat: Wie gut ist Teslas neue Superbatterie?

Tesla importiert immer mehr Fahrzeuge mit Eisenphosphat-Batterien aus China nach Deutschland. VW und andere Hersteller ziehen nach. Was kann die Technologie?

Von Thomas Jahn, Kathrin Witsch

Weltraumtourismus: Bransons Raumfahrtfirma Virgin Galactic muss Starts verschieben

Weltraumtourismus

Bransons Raumfahrtfirma Virgin Galactic muss Starts verschieben

Reguläre Flüge für Weltraumtourismus soll es nun erst Ende 2022 geben. Die Robustheit einiger verwendeter Materialien nehme möglicherweise ab, teilte das Unternehmen mit.

Volocopter und Wingcopter: Deutsche Drohnen- und Flugtaxi-Start-ups setzen auf Japan als Startplatz für globales Wachstum

Volocopter und Wingcopter

Deutsche Drohnen- und Flugtaxi-Start-ups setzen auf Japan als Startplatz für globales Wachstum

Japan steht vor dem Startschuss für kommerzielle Drohnen- und Flugtaxidienste. Japanische Konzerne wollen in das Geschäft einsteigen – und kooperieren mit deutschen Start-ups.

Von Martin Kölling

Benjamin List: Chemie-Nobelpreis geht an deutschen Molekülforscher

Benjamin List

Chemie-Nobelpreis geht an deutschen Molekülforscher

Benjamin List wird gemeinsam mit dem US-Forscher David MacMillan geehrt. Sie haben eine neue Methode zur Beschleunigung chemischer Reaktionen entwickelt.

Wissenschaft: Deutscher Klimaforscher erhält Physik-Nobelpreis

Wissenschaft

Deutscher Klimaforscher erhält Physik-Nobelpreis

Klaus Hasselmann zählt zu den drei Preisträgern in diesem Jahr. Mit ihrer Forschung haben sie die Grundlage für das Wissen über das Erdklima gelegt.

Raumfahrt: Jeff Bezos schickt „Star Trek“-Schauspieler William Shatner ins All

Raumfahrt

Jeff Bezos schickt „Star Trek“-Schauspieler William Shatner ins All

Der Amazon-Gründer schickt mit seiner Firma „Blue origin“ erneut vier Touristen in den Weltraum. Für den 90-jährigen „Captain Kirk“ geht ein Traum in Erfüllung.

Plastikmüll: Studie: Rund 3760 Tonnen Plastik an der Oberfläche des Mittelmeers

Plastikmüll

Studie: Rund 3760 Tonnen Plastik an der Oberfläche des Mittelmeers

Ein Forscherteam hat mit einem neuen Berechnungsmodell die Verschmutzung des Mittelmeers untersucht. Das Modell könnte helfen, den Nutzen von Maßnahmen zur Eindämmung zu prüfen.

Chef von Eurofins Scientific: Wie Gilles Martin vom Weintester zum Milliardär wurde

Chef von Eurofins Scientific

Wie Gilles Martin vom Weintester zum Milliardär wurde

Der Chef von Eurofins Scientific baute mit einem Patent seiner Eltern die Firma zu einer der weltgrößten Laborgruppen aus. Seit der Pandemie boomt sie.

Von Gregor Waschinski

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×