Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Technologie - Forschung + Medizin

Klimaschutz: Vom Klimakiller zum Rohstoff: Welche Produkte jetzt aus CO2 hergestellt werden

Klimaschutz

Vom Klimakiller zum Rohstoff: Welche Produkte jetzt aus CO2 hergestellt werden

Unternehmen stellen mittlerweile zahlreiche Produkte mit dem Treibhausgas als Basis her. Die Methode ist revolutionär – aber bis sie dem Klima hilft, ist es noch ein weiter Weg.

Von Melanie Raidl, Bert Fröndhoff, Kevin Knitterscheidt

Insight Innovation: Von Boston nach Baltimore: Wie sich Biotech in den USA ausbreitet

Insight Innovation

Von Boston nach Baltimore: Wie sich Biotech in den USA ausbreitet

Die USA gelten als Vorreiter in Sachen Biotech. Boston ist das unangefochtene Zentrum, doch überall im Land regt sich der Gründergeist. Ein Besuch bei vier Start-ups mit Zukunft.

Von Felix Holtermann

In eigener Sache: Podcast Handelsblatt Disrupt gewinnt renommierten Innovationspreis

In eigener Sache

Podcast Handelsblatt Disrupt gewinnt renommierten Innovationspreis

Die Rudolf-Diesel-Medaille kürt Personen, die zum Erhalt der Innovationskultur in Deutschland beitragen. Sebastian Matthes gewinnt in der Kategorie Medien.

Von Hannah Krolle

Handelsblatt GovTech-Gipfel 2022: Digitalchaos Behörden: Sechs Gründe, woran es hakt

Handelsblatt GovTech-Gipfel 2022

Digitalchaos Behörden: Sechs Gründe, woran es hakt

Behörden suchen Fachkräfte, Start-ups Wege zum digital vernetzten Staat. Trotzdem kommt die Digitalisierung der Verwaltung kaum voran. Das sind die Gründe.

Von Hannah Krolle, Teresa Stiens

Insight Innovation: Parfüm per KI geht in Serienproduktion: Wie der Computer das Riechen lernt

Insight Innovation

Parfüm per KI geht in Serienproduktion: Wie der Computer das Riechen lernt

Der Dufthersteller Symrise bringt jetzt Parfums in Serie auf den Markt, die von einem Computer entwickelt wurden. Macht die Technik bessere Düfte als der Mensch?

Von Michael Scheppe

Raumfahrtunternehmen: SpaceX feuert angeblich Mitarbeiter nach Kritik an Elon Musk

Raumfahrtunternehmen

SpaceX feuert angeblich Mitarbeiter nach Kritik an Elon Musk

Wegen eines offenen Briefes wurde Mitarbeitern laut einem Bericht gekündigt. Die Angestellten hatten SpaceX-Chef Musk als „Ablenkung und Peinlichkeit“ bezeichnet.

Chiphersteller: Qualcomm gewinnt milliardenschweren Rechtsstreit nach EU-Kartellstrafe

Chiphersteller

Qualcomm gewinnt milliardenschweren Rechtsstreit nach EU-Kartellstrafe

Der Chiphersteller muss keine Kartellstrafe zahlen, befand ein EU-Gericht. Die Entscheidung ist ein schwerer Schlag für Wettbewerbskommissarin Vestager.

Schindler: Fahrstuhl der Zukunft: Aufzüge sollen zu vernetzten Verkehrsmitteln werden

Schindler

Fahrstuhl der Zukunft: Aufzüge sollen zu vernetzten Verkehrsmitteln werden

Schindler will das Fahrstuhlfahren zum digitalen Erlebnis machen. Direkt nach dem Einstieg soll die Show losgehen, individuell angepasst.

Von Tanja Buntrock

Energieversorgung: So will die Industrie grünen Wasserstoff herstellen

Energieversorgung

So will die Industrie grünen Wasserstoff herstellen

Forschungsinstitute und Industrie entwickeln effizientere Produktionsverfahren für nachhaltigen Wasserstoff. Viele kleine Schritte bringen den Erfolg.

Von Louisa Schmidt

Raumfahrt: Amazon-Gründer Jeff Bezos schickt weitere sechs Menschen ins All

Raumfahrt

Amazon-Gründer Jeff Bezos schickt weitere sechs Menschen ins All

Für Blue Origin war es der fünfte bemannte All-Ausflug. Die Kapsel erreichte eine Höhe von 106 Kilometern über der Erde. Insgesamt dauerte der Flug gut zehn Minuten.

Autoindustrie: Stellantis und Samsung SDI investieren 2,5 Milliarden Dollar in Batteriefabrik in den USA

Autoindustrie

Stellantis und Samsung SDI investieren 2,5 Milliarden Dollar in Batteriefabrik in den USA

Die beiden Unternehmen planen bereits im Jahr 2025 mit dem Produktionsstart. Es sollen mehr als 1400 neue Arbeitsplätze entstehen.

Neue Mobilität: Benteler und Beep wollen mit autonomen Bussen expandieren

Neue Mobilität

Benteler und Beep wollen mit autonomen Bussen expandieren

Selbstfahrende Kleinbusse sollen den Nahverkehr verändern. Das Paderborner Familienunternehmen Benteler hofft auf ein weltweites Millionengeschäft.

Von Felix Holtermann

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×