MenüZurück
Wird geladen.

Ado Properties

Ado Properties

Ado Properties war ein luxemburgisches Immobilienunternehmen mit Tätigkeitsfeld in Berlin. Es fusionierte im Jahr 2020 mit der Adler Group. Das Unternehmen besaß davor mehr als 20.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Ado Properties war ein im SDax der Frankfurter Börse notiertes Unternehmen. 

Lesen Sie hier aktuelle News und neueste Nachrichten von heute zu Ado Properties.

Immobilien Krise bei Adler-Gruppe eskaliert: Wirtschaftsprüfer von KPMG verweigern das Testat für den Jahresabschluss

Am Samstag wird der Immobilieninvestor Zahlen vorlegen. Doch die dürften wenig wert sein. Die Gruppe steht vor einer ungewissen Zukunft. von René Bender und Lars-Marten Nagel

Immobilien Nach Betrugsvorwürfen: Bafin prüft Bilanzen der Adler-Gruppe

Die Finanzaufsicht führt ein Bilanzkontrollverfahren durch. Das ist ein harter Eingriff – bietet dem Konzern aber auch die Chance, Vorwürfen eines Shortsellers zu begegnen.

von René Bender, Lars-Marten Nagel und Michael Verfürden

Immobilien Adler-Tochter Consus wird zum Problemfall – 80 Millionen Euro Bilanzverlust im Jahr 2020

Die Zuflüsse aus Gewinnabführungsverträgen sind versiegt, was den Jahresabschluss belastet. Die Zahlen signalisieren, wie stark der Projektentwickler unter Druck steht.

von René Bender, Lars-Marten Nagel und Michael Verfürden

Immobilien Verschobener Jahresabschluss: Adler Group beschwichtigt, Nerven von Investoren liegen blank

Investoren geben dem Management eine Mitschuld an der Talfahrt der Adler-Aktie. Der Konzern verteidigt sich und weist weiter alle Vorwürfe zurück.

von René Bender, Lars-Marten Nagel und Michael Verfürden

Immobilien Adler-Tochter Consus: Interne Ermittler prüfen mysteriöse Millionenzahlungen am Offenbacher Kaiserlei

Viele Adler-Baustellen stehen still – eine liegt in Offenbach. Dort flossen Millionen Euro an Löhnen in ein Hochhausprojekt, das kaum vorankommt.

von René Bender, Felix Holtermann, Kerstin Leitel, Lars-Marten Nagel und Michael Verfürden

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×